Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
salgi

Die berühmte Verdrängungsmethode

Ich bin seit kurzem hier angemeldet und ziemlich begeistert von dem Forum, da es doch schon sehr motivierend wirken kann, zu lesen, wie viele Leute ähnliche Probleme haben und diese bewältigen.

Meine Geschichte beginnt mit 13 Jahren, wo ich das erste mal auf einem Kiefernorthopädenstuhl Platz nehme, mir Abdrücke nehmen lasse usw. Ich bekam auch relativ schnell meine lose Spange. In sehr unregelmäßigen Abständen schaute ich beim Onkel Doktor vorbei, wo ich immer wieder Rüffel bekam, dass ich viel länger auch tagsüber die Spange tragen müsse. Aber irgendwie wurden mit dieser >Spange gar keine Fortschritte erzielt, das war nur so ne Spange, die Lücken für andere Zähne entstehen lassen sollte.

Wenn man dieses scheiß Teil ständig trägt und sich keine Verbesserung erkennen lässt, trägt man das Ding eh nicht mehr.

So bekam ich mit der Zeit 3? verschiedene lose Spangen, entweder, um den angeblich nächsten Fortschritt zu erzielen oder einfach weil ich mal wieder zui lange nicht getragen hatte und nun das Ding nicht mehr passte.

So strichen die Jahre dahin. Ich wurde 14, 15, 16, 17. Ich fand den Anblick von meinen Mitschülern grausam, die ihre Metalldinger trugen, aber insgeheim wusste ich doch, dass ich irgendwann auch eine feste Spange brauchen würde. Aber das habe ich verdrängt und dieser sowas von inkompetente KFO, der nur sehr wenig Infos rausgab, hat meine Zahnfehlstelllung teilweise verschlimmerte. Ein Pfusch hoch 10...

Schade, dass es so lange gedauert hat, bis ich realisiert habe, dass das das nichts werden konnte.

Mit 18 wurde mir meine Zahnfehlstellung immer unangenehmer und ich beschloss, den Kiefernorthopäden zu wechseln und dort hinzugehen, wo schon zahlreiche bekannte Stars(fussballer) in Behandlung standen bzw. stehen.

Vom ersten Moment an wurde mir mein Problem eines Überbisses+Kreuzbiss usw. sehr gut erklärt und mögliche Modelle vorgestellt und ich wurde ausführlich beraten. Zunächst pochte ich auf die Lingualtechnik, bei der die Spange hinter den Zähnen angebracht wird, aber nachdem ich einige Sprechproben im Internet gehört habe, bin ich vom Stuhl gekippt. Bevor ich so stark lispel und nuschele, trage ich doch lieber eine sichtbare Zahnspange, bei der das Ergebnis schneller und effektiver zu erzielen ist. Gerade schön, wenn man Englisch in der Schule hat, ins Abi geht und dann sogar Sprachprobleme in deutsch hat :D:-D

In der 2. Besprechung riet mir mein KFO also zu Keramikbrackets, da es doch die beste Methode sei....

Mein nächster termin ist jetzt erst in 2 Monaten. Dann kriege ich die hässlichen Ungetümer verpasst. Diese voraussichtlichen 2 Jahre Behandlung bis ich ca. 19 oder 20 Jahre alt bin, bedeuten für mich, dass ich ne Freundin oder sonstige Flirterei total knicken kann. Das wird echt ne unschöne Zeit, da ich dadurch meinen Schwarm nicht kriegen werde, eine verpasste Chance fürs ganze Leben.:roll:

Man muss sich halt schon vorher damit auseinander setzen, dass man mit der Spange tot hässlich aussehen wird und das einem eine Menge Lebensqualität nimmt. Es kotzt mich einfach nur an, dass ich durch meine schiefen Zähne so schüchtern bin und ich noch nicht mal meinen Schwarm anquatschen kann, der offenischtlich in mich verliebt ist bzw. starkes Interesse zegt.

Das wars erstmal von meiner Seite aus. Diesen Thread hier werde ich die nächsten 2 Jahre noch ordentlich mit Infos und Fotos über meinen Behandlungsverlauf füttern.

Ist es sinnvoll, jetzt schon mal vorher-Bilder reinzustellen oder soll ich das später machen8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi salgi!! also ich bin 24 und habe ganz normale metallbrackets genomm... hab erst gedacht, dass ich damit alles an flirtversuchen knicken kann weil jeder gleich drauf starrt!!

aber ich wurde eines besseren belehrt! denke auch weil ich kein problem damit habe das ich ne feste spange in meinem alter trag... jeder weiß ja wozu die gut ist! und dass man sie nicht ein leben lang trägt! ;)

also nix wie ran an die mädels und ne keramikfront fällt doch gleich noch weniger auf! :mrgreen:

noch hast ja galgenfrist :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallöchen, ich 25 bekomme nächsten dienstag auch meine zahnspange mit keramikfront aber ich bekomme die kleinen speed brackets.

solange du deine mundpartie pflegen tust brauchst du auch keinen schiss haben das du alleine bleibst schließlich hast du so wie ich auch es in ein paar jahren geschafft und dann hast du schöne beisserchen :o)

also kopf hoch.

klar kannst du schon bilder reinstellen

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! Ich (34) habe jetzt schon fast 2 Jahre meine festsitzende Zahnspange, im August wird meine UK-Vorverlagerung sein. Nachdem was ich bis jetzt darüber gelesen habe, wird mir schon ganz schön mulmig.

Bis jetzt habe ich nur gute Erfahrungen mit meiner Spange gemacht, wurde schon oft angesprochen, dass sie super aussieht! Würde auch gerne mal Fotos von mir reinstellen, weiß leider noch nicht genau wie das geht! Meine größte Sorge ist, wie ich nach der OP ausschauen werde und ob ich mit der Veränderung umgehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey salgi,

du siehst das von der ganz falschen Seite, immerhin trägst du die Spange um dich danach schöner zu fühlen. Und was sind zwei Jahre im Verhältnis zu nem ganzen Leben?!

Also ich bin 21 und hab meine Spange seit zwei Monaten. Es ist schon richtig was du sagst, man fühlt sich nicht mehr so attraktiv, aber ich grins dann immer in den Spiegel und freu mich schon jetzt auf die Zeit nach der Spange. Das lohnt sich ganz gewiss für jeden der nicht zufrieden ist.

Du wirst dich sicher auch ganz schnell daran gewöhnen, war bei mir jedenfalls so. Weiß schon nicht mehr wie es vorher war.

Ich glaub man muss einfach versuchen die Spange zu "lieben" für das Ergebnis was sie einem früher oder später bringt. Weiß nicht ob es dich ein bissel tröstet, aber ich denke nicht mal wenn du deinen Schwarm jetzt hättest würde dir das nur ansatzweise das Gefühl geben was du danach hast, wenn du schöne Zähne hast. Denk nur mal dran wie offen du dann erst flirten kannst.

Ich halt mich auch ziemlich züruck bezogen auf Männer seit ich die Spange trage, ist manchmal ziemlich frustrierend, aber freu mich wie gesagt jetzt schon drauf wenns dann wieder losgeht :)

Also ich wünsch dir viel Glück für deine Behandlung.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey salgi,

du siehst das von der ganz falschen Seite, immerhin trägst du die Spange um dich danach schöner zu fühlen. Und was sind zwei Jahre im Verhältnis zu nem ganzen Leben?!

Also ich bin 21 und hab meine Spange seit zwei Monaten. Es ist schon richtig was du sagst, man fühlt sich nicht mehr so attraktiv, aber ich grins dann immer in den Spiegel und freu mich schon jetzt auf die Zeit nach der Spange. Das lohnt sich ganz gewiss für jeden der nicht zufrieden ist.

Du wirst dich sicher auch ganz schnell daran gewöhnen, war bei mir jedenfalls so. Weiß schon nicht mehr wie es vorher war.

Ich glaub man muss einfach versuchen die Spange zu "lieben" für das Ergebnis was sie einem früher oder später bringt. Weiß nicht ob es dich ein bissel tröstet, aber ich denke nicht mal wenn du deinen Schwarm jetzt hättest würde dir das nur ansatzweise das Gefühl geben was du danach hast, wenn du schöne Zähne hast. Denk nur mal dran wie offen du dann erst flirten kannst.

Ich halt mich auch ziemlich züruck bezogen auf Männer seit ich die Spange trage, ist manchmal ziemlich frustrierend, aber freu mich wie gesagt jetzt schon drauf wenns dann wieder losgeht :)

Also ich wünsch dir viel Glück für deine Behandlung.

Lg

Danke, das ist echt aufbauend:-D Es stimmt auch exakt alles, was du geschrieben hast. Jaja- da muss man einfach durch.

Optisch bin ich mit mir sonst sehr zufrieden, allerdings sind meine Beißerchen ne Katastrophe. Wenn diese Baustelle beseitigt ist, kann es sein, dass mich das charakterlich nochmal verändern könnte...Ich werde wahrscheinlich arg "offen/überlustig" sein^^

Andere leute erleiden ganz andere Schiksaalsschläge. Da sollte ich froh sein überhaupt so ne Behandlung zu bekommen...Ist halt aber auch ätzend, dass es noch so lange dauert bis ich das Teil verpasst bekomme. Das zieht sich alles so in die Länge^^

Wenigstens werd ich dadurch ausgemustert:roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß jetzt schon, dass ich in der kompletten Zeit das Thema "Mädels" total vergraben werde^^

Wenn mir ein nettes Mädel auffällt und ich sie anspreche und sie dann ihre Klimperdinger da vorne an den zähnen zeigt, würde mich das schon abschrecken. Jemanden mit Spange würde ich, denke ich, höchstens nehmen, wenn diejenige mir sonst unglaublich gut gefällt^^

Die Zeit wird an mir nagen, sie wird mich prägen und somit auch postiv verändern8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen salgi,

die Einstellung gefällt mir schon viel besser :-D

Wenn alles Spangenträger zusammen halten und wir uns gegenseitig aufbauen, geht die Zeit schneller rum als du denkst 8)

Aber wie du sagst, noch hast du bissl Zeit.

Was willst du denn gerne noch alles machen bevor die Spange eingesetzt wird?

Schöne Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Morgen salgi,

die Einstellung gefällt mir schon viel besser :-D

Wenn alles Spangenträger zusammen halten und wir uns gegenseitig aufbauen, geht die Zeit schneller rum als du denkst 8)

Aber wie du sagst, noch hast du bissl Zeit.

Was willst du denn gerne noch alles machen bevor die Spange eingesetzt wird?

Schöne Grüße

Was ich noch machen will? Wie meinst du das? Ich bekomme die Spange ja in ca. 6 Wochen und bis dahin habe ich Ferien. 2 Wochen davon bin ich im Urlaub.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:mrgreen: EIN WUNDER: Die Wartezeit ist um!

Seit heute habe ich auch endlich meine feste Spange drin: Durchsichtige Brackets...

Und ich habe direkt mal Fragen: Wie kommt es, dass ich überhaupt keine Schmerzen habe? Alle haben immer behauptet, dass wäre ach so schmerzhaft mindestens 2-3 Tage lang!

Ich merke aber gar nichts, außer evtl, wenn ich zähneputze, spüre ich, dass da leichter Druck auf den Zähnen ist.

Ist doch komisch, dass es gerade am Anfang gar nicht weh tut?

Angebliche Schmerzen an den Backen kann ich mir gerade auch nicht vorstellen, schließlich scheuert da ja nichts. Man merkt fast gar nicht, dass man da was im Mund hat....

Optisch bin ich total zufrieden. Man sieht die Spange halt, aber das ist irgendwie alles andere als schlimm. Meine Beißerchen sehen durch die Spange nur besser aus^^

Aber ist das nicht irgendwie zu lasch eingestellt alles, wenn ich kaum was merke? Nächster Termin ist ja schließlich erst in 6 Wochen. Warum ahbe ich keine Bänder bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, Glückwunsch zur Spange! :)

Also bei mir hat es auch sehr langsam angefangen, am gleichen Tag hatte ich kaum Schmerzen, am nächsten Tag ein bisschen, dass ich nicht wirklich kauen konnten und am dritten war schon wieder fast alles gut (so hab ich es in Erinnerung, vielleicht war es auch länger und doller, aber meine Erinnerung sagt mir, es war nicht so schlimm.) Und trotzdem hat sich bei mir auch in den ersten Wochen enorm viel getan. Mir wurde auch gesagt, dass man mit einem sehr kleinen Bogen anfängt, der eben nicht ZUVIEL Druck ausübt, damit alles erstmal so laaaangsam in Bewegung kommt.

Also, ich würde sagen: wart mal ab bis morgen, vielleicht kommen da leichte Schmerzen. Und wenn nicht - um so besser.

Gescheuert oder Schmerzen in den Backen hatte ich auch gar nicht.

Keine Bänder - vielleicht war es nicht nötig. Bei mir müssen zum Beispiel auf die 6er Bänder, weil ein Zahn ne Krone hat, auf die man nicht kleben kann, und der andere Zahn hat genau da, wo sonst das Bracket wäre, eine Füllung - daher kann man da auch nicht kleben. Also müssen/mussten Bänder dran. Aber ich würde mich an deiner Stelle überhaupt nicht darüber ärgern, keine Bänder zu haben!!! ;)

Na dann - viel Geduld für die Behandlung und eine stress- und schmerzfreie Zeit! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey, Glückwunsch zur Spange! :)

Also bei mir hat es auch sehr langsam angefangen, am gleichen Tag hatte ich kaum Schmerzen, am nächsten Tag ein bisschen, dass ich nicht wirklich kauen konnten und am dritten war schon wieder fast alles gut (so hab ich es in Erinnerung, vielleicht war es auch länger und doller, aber meine Erinnerung sagt mir, es war nicht so schlimm.) Und trotzdem hat sich bei mir auch in den ersten Wochen enorm viel getan. Mir wurde auch gesagt, dass man mit einem sehr kleinen Bogen anfängt, der eben nicht ZUVIEL Druck ausübt, damit alles erstmal so laaaangsam in Bewegung kommt.

Also, ich würde sagen: wart mal ab bis morgen, vielleicht kommen da leichte Schmerzen. Und wenn nicht - um so besser.

Gescheuert oder Schmerzen in den Backen hatte ich auch gar nicht.

Keine Bänder - vielleicht war es nicht nötig. Bei mir müssen zum Beispiel auf die 6er Bänder, weil ein Zahn ne Krone hat, auf die man nicht kleben kann, und der andere Zahn hat genau da, wo sonst das Bracket wäre, eine Füllung - daher kann man da auch nicht kleben. Also müssen/mussten Bänder dran. Aber ich würde mich an deiner Stelle überhaupt nicht darüber ärgern, keine Bänder zu haben!!! ;)

Na dann - viel Geduld für die Behandlung und eine stress- und schmerzfreie Zeit! :)

Das hört sich ja gut an. Vielen Dank. Habe ja auch nichts dagegen, wenn das wie ein zuckerschlecken wird:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, Salgi!

Ich dachte genauso wie du.... "Mit Zahnspange schaut dich doch keiner an. Beziehung kann man sowieso vergessen..." Mein Freund lernte mich mit fixer Zahnspange- übrigens auch Keramikbrackets- kennen und kann sich mich ohne Zahnspange gar nicht vorstellen. Es stört ihn kein bisschen, im Gegenteil- er schätzt meine Entscheidung, die Zähne richten zu lassen. Also, Kopf hoch- und selbstbewusst durchs Leben geh´n, dann klappts auch in der Liebe :305::198:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und, wie gings bei dir weiter? bliebst du tatsächlich schmerzfrei oder ging am nächsten tag doch ein bisschen druck los?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und, wie gings bei dir weiter? bliebst du tatsächlich schmerzfrei oder ging am nächsten tag doch ein bisschen druck los?

Würd mich auch brennend interessieren... :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0