Hallo,

ich hatte vor 8 Monaten eine Kinnplastik, bei der ein Stück von meiner UK-Spitze abgebrochen und nach vorn verlagert wurde um das Kinn optisch volumniöser aussehen zulassen, insgesamt hat er das Kinn um 8 mm nach vorn verlagert. Da jedoch bei solchen Operationen die abgebroche Kinnspitze nicht nur nur nach vorn, sondern auch etwas nach oben verlagert wird, finde ich, dass es bei 8 mm anfängt etwas unnatürlich zu wirken, da man die Verlagerung nach oben optisch wahrnehmen kann.

-Sind 8 mm Verlagerung vielleicht allgemein schon zu viel, hat jemand Erfahrung damit?

-kann es sein, dass die Metallplaten das bild noch etwas beeinflussen? ich hab die nämlich noch drin.

-Habt ihr bei euch die Metallplatten entfernen lassen? mein Arzt sagt, man könne sie ruhig drinn lassen, deswegen weiss ich nicht so recht was ich machen soll.

-Hattet ihr nach der KInnplastik Probleme mit dem Mundschluss oder der Gesichtsmimik usw.? Ich komm mit meiner Unterlippe nämlich ohne Anstrengung nicht mehr so richtig an die Oberlippe ran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo!

Ich hatte auch eine Kinnkorrektur (vor ca. 8 Monaten). Mein Kinn wurde verkürzt und nach oben verlagert. Die Platten sind drinnen geblieben. Ich wollte sie zwar entfernen, aber der Arzt hat auch gesagt, daß sie drinnen bleiben sollen.

Ich habe auch große Probleme mit dem Lippenschluss, obwohl ich mir gerade durch diese Operation eine verbesserung des Lippenschlusses gewünscht habe.

Ich werde in kürze noch einen anderen Chirurgen besuchen um ihn um seine Meinung Fragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schön, jetzt war ich beim Arzt und zum ersten mal seit zwei Jahren Arztsuche konnte mir einer sagen was ich hab. Mein Muskel mentalis ist abgestorben. Bei meiner ersten OP wurde er wahrscheinlich ganz durchtrent. Jetzt krieg ich den Mund nicht mehr normal zu, nur durch benutzen der seitlichen Muskeln was anstrengend ist und unnatürlich wirkt. Heilungschanzen stehen bei ca. null.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich suuuper sche... für dich, aber was heißt ca. 0? gibt eine kleine chance???

Bei wem hattest Du die OP?

Hört sich immer so leicht an mit der Kinnplastik aber ist es wohl nicht, habe auch noch evtl. eine vor mir mal sehen ob ich es machen lasse.

Nach den ganzen Strapazen der Bimax hat man gar keine Lust mehr noch was neues machen zu lassen, aber andersrum will man schon ein gutes Ergebniss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich sehe kann es sehr viele verschiedene Gründe für Probleme mit dem Mundschluss geben. Ausschlaggebend ist bei mir jedoch, dass ich vor der OP einen perfekten Lippenschluss hatte und meine Mimik absolut unter kontrolle hatte und meine Gesichtsausdrücke meiner Gefühlslage entsprachen. Post-OP ist davon leider nichts mehr der Fall. Ich dachte hier nützliche Tipps zu finden aber die einzige Möglichkeit bleibt wohl weiter zum Arzt zu gehen. Ich habe bis jetzt schätzungsweise 30 Mkg's oder Plastische Chirurgen besucht und ca 95 % negative Antworten bekommen, von wegen 'ich kann Sie nicht nachvollziehen' oder es gebe wohl nichts was man da machen könnte, wobei jeder Arzt seine ganz eigene individuelle Diagnose erstellt. Bis jetzt wurde glaub ich wirklich keine Möglichkeit ausgeschlossen, vom Nervus facialis bis zum abgestorbenen Musculus mentalis. Ich möchte eine eindeutige Diagnose...bevor mir geholfen werden soll, will ich wissen was mit mir ist und, dass man mich nachvollzieht. Die Diagnose-Methoden sind z.T. einfach nur ein Witz...es wird mit dem blosen Auge diagnostiziert und in ganz seltenen Fällen auch mal getastet. Super, Freunde das bringt mich aber nicht weiter. Ich möchte eine richtige Diagnose, falls das heutzutage schon möglich ist, ich zweifel da ja mittlerweile dran. Technischer Fortschritt, das ich nicht lache, lachhaft!! Ich wurde jetzt auf eine "neuartige" Methode aufmerksam gemacht die sich DVT nennt, angeblich soll man damit jede Muskelfaser sichtbar machen können. Termin ist am 15.07., bezahlt wird das natürlich privat, was mich aber weniger stört, hoffe nur, dass es kein Reinfall wird, so wie die 50 vorangegangenen. :(.

Leute euch allen viel Glück und schnelle Genesung, zu sehen wie lange hier manche mit ihren Problemen kämpfen demotiviert mich etwas. Ich leide mittlerweile schon seit 1,5 Jahren an den Folgen einer Plastischen Operation und bereite mich auf lange Jahre weiteren Leidens vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also ich hatte vor zwei Jahren eine Kinnplastik. Dabei wurde der Knochen abgesägt und nach vorne verschoben. Weil ich quasi kein Kinn hatte.

Hab seit dem eine total dämliche Delle in meinem Kinn und minimale Taubheitsgefühle.

Vor ner Woche is jetzt die Metallplatte dann doch noch rausgekommen und es wurde versucht diese Delle wegzukriegen. Die ist angeblich entstanden weil die Muskel nicht richtig vernäht wurden. Bin mal gespannt was am Schluss rauskommt, is im Moment noch geschwollen.

Ich rate auf jedenfall die Platte rauszumachen, da man keine Langzeitstudien über die Verträglicgkeit hat. Und ich hatte immer das Gefühl das da im Inneren etwar "arbeitet" hatte am Kinn immer Pickel usw..

hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

Wie schlimm ist die Schwellung nach der Plattenentfernung? Ist dieser Eingriff sehr aufwendig?

MfG

Ich denke nicht das die Schwellung so groß sein wird, hatte vor 3 Wochen eine Kinnplastik in Freiburg machen lassen.

Hatte vor 2 Jahren eine Kiefervorferlagerung.

Die Platten wurden in der Kinnplastik OP entfernt.

Die Schwellungen im Bereich der Backe(wo Platten vorher waren) war gering.

Platten waren zwar am Kiefer und nicht am Kinn, denke aber nicht, dass die Schwellung bei Plattenentfernung am Kinn größer sein wird.

Denke nicht, dass ich die Platten am Kinn entfernen lasse.

Die Platten stören nicht, ändern auch keine Gesichtszüge.

Sie sind aus hochlegierten Stahl, denke nicht das du Probleme bekommst.

Ist aber jedem seine eigene Sache, ob er sie rausmachen lässt oder nicht!

:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden