Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Reverof

auch neu

Hallo,

bin noch ganz am Anfang der Behandlung. Mir wurde eine Bimax nahegelegt und ich versuche nun für mich rauszufinden, ob ich das machen will

viele Grüße

Reverof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Reverof,

bin auch neu im Forum und mir wurde eine GNE + Bimax nahe gelegt.

Als ich es zum erstenmal hörte war ich total erschrocken:cry: Tage lang hat mich das schwer beschäftigt aber habe mich langsam an den Gedanken gewöhnt:?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen ;o)

Ich habe auch eine GNE+Bimax vor mir und ich habe ca. 10 Jahre darauf rumgedacht. Und ärgere mich jetzt das ich nicht schon früher dafür entschieden habe. Aber ihr macht das schon 8) !

Ich werde das mit der GNE mal am Montag antesten :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es jedem raten eine KO machen zu lassen, ich hab bald die zweite vor mir und nach der ersten sagte ich noch "nie wieder" nun ja :)

Also ich würde es machen, aber nach der zweiten Op reichts dann auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank für Euere Antworten. Ich hab jetzt die Diagnostic durch, bin in Stufe 3 oder so. Unterkiefer hat er was 5 Milimeter erzählt :confused:

lg Reverof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe auch die ersten wochen an nix anderes gedacht, aber durch das forum hier, konnte ich mich besser damit abfinden und bin mir sicher das ich das richtige tu!!!

und die zeit vergeht schnell, kann es auch kaum glauben das ich jetzt schon ein halbes jahr die spange hab und es somit bald bei mir soweit ist :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab noch keine Spange. War am letzten Freitag das erste Mal beim KC, zum ausmessen. Nun hab ich einen Termin bei einem KO bekommen, allerdings erst am 03.08 :-( muss mich, glaub ich, drauf einstellen, dass das alles nicht so schnell geht, wie ich mir das wünsche. der KC sagte, wahrscheinlich muss nur der UK zurückverlagert werden, er muss aber noch die Röntgenbilder genau auswerten. Hab jetzt schon ein bißchen Panik, da meines erachtens der OK zu weit nach hinten verschoben ist, dass ich nachher ganz seltsam aussehe. Aber vielleicht täusch ich mich da auch. So KC's machen das ja jeden Tag. bin halt auch schon 36 Jahre alt und ärgere mich total, dass ich das nicht schon früher gemacht habe. hab nun das Gefühl, mir rennt die Zeit davon. aber das kennt Ihr sicher auch alle :-)

LG Reverof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallöchen reverof,

glaub mir die zeit vergeht schneller als du denkst, hatte auch erst das gefühl dass das alles nich so schnell geht, aber als dann erst mal die spange drin war ging die zeit so schnell rum!!!

bei mir hieß es erst auch, das nur der UK zurück verlagert wird, aber nach ganz genauen messungen und allem drum und dran, hat mein KC entschieden den UK zurück zu verlagern, den OK nach vorn und zu kippen + eventueller Kinnplastik!!!

da war ich erst mal total neben der spur!!!

also kopf hoch und wir sind hier ja auch dazu da um deine Bedenken und Ängste mit dir zu teilen und dich aufzufangen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lady_Like22,

Danke, ich bin schon heilfroh, das ich das Forum gefunden hab, hilft mir schon sehr :-)

vor allem, da in meiner Umgebung alle denken, ich spinne.

ich trage seit Jahren eine Aufbissschiene, die die perfekte Kieferstellung simuliert, das hat mir die Schmerzen im Kiefer genommen, lässt auch die Fehlstellung nicht so extrem rüberkommen. Nun denken alle, ich will ne Schönheits OP machen. Wenn ich den Zugang zum Bilderforum habe, stell ich Euch mal Fotos ohne Schiene rein. Ich bin mir so unsicher. Vielleicht sollte ich einfach weiter mit der Schiene leben. Das rettet aber lt. meinem Zahnarzt meine Zähne nicht, die ich evtl. sehr früh verlieren werde, da sie keinen Gegendruck haben (die Frontzähne "hängen" durch die Schiene in der Luft).

Aber ehrlich, das Forum hilft. Bin mir sicher, dass ich zu einer Entscheidung kommen werde.

LG Reverof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Reverof,

in meiner umgebung dachten auch alle ich spinne, und haben auch gedacht ich würd ne schönheits op machen wollen, das hat mir dann irgendwann gereicht und hab richtig auf den tisch gehauen, das ich das nich freiwillig mit mir machen lasse, sondern weil ich laut aussagen des KC und KO mit 30 Arthrose in den gelenken haben werde und Probleme mit der Mundöffnung hätte!

und das hat meinem Umfeld dann die Augen geöffnet, das mit der Sache nich zu spaßen ist!

wenn man dir doch so eine Op nahelegt solltest du das wahrnehmen, weil es ist doch nich besser wenn du deine zähne früh verlierst oder???

bei mir mussten 4 zähne gezogen werden weil meine kiefer zu klein sind und das ist schon extrem unangenehm, also richtig herzhaft lachen mache ich nur ungern!!!!

ich hab mir am wochenende zahlreiche OP berichte durch gelesen und steh dem seit samstag ganz anders und offener gegenüber, weil einige bedenken teilweise oder sogar ganz wiederlegt wurden!!!

LG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lady_Like22,

ja, Zähne wurden mir schon als Kind gezogen, aber leider wurde mehr auch nicht gemacht. 2 im Oberkiefer. Aber das sieht man gar nicht, weil der UK vorsteht und die Zähne dort so lang sind. Überdecken sozusagen die obere Zahnreihe. Naja, ich mach jetzt erstmal die Diagnostik durch, vielleicht macht mir ja auch die KK einen Strich durch die Rechnung. Bin zwar in KIG Stufe 3 aber man hört (und liest) ja so einiges. Ich hoffe, ich kann demnächst von dem Thema mal wieder einen Schritt zurücktreten. Im Moment beschäftigt mich das schon sehr (und meine Umwelt mit *gg).

Gruß Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich sehe da keine probleme das du dir sorgen machen musst das es nicht übernommen wird!

bei mir sieht das ganze so ähnlich aus wie bei dir und es wurde genehmigt!

ich hab mich die erste zeit auch zu sehr damit beschäftigt das ich an nix anderes mehr denken konnte, ich spreche zwar immer noch viel mit meiner umgebung drüber, aber es hilft mir einfach mich damit abzufinden und richtig anzufreunden, mittlerweile freu ich mich sogar schon dadrauf das ich das alles (und schlimmste) bald hinter mir hab!!

aber würd mich freuen von dir mal fotos ohne diese schiene zu sehen!!!

warte aber noch au das kennwort, weißt du wie lange das dauert bis man das bekommt????

Gruß Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich drück Dir die Daumen, dass alles so läuft, wie Du es Dir vorstellst.

keine Ahnung, wie lang es dauert, bis man das passwort bekommt, ich hab ja heute erst angefragt. werde mich in Geduld üben :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

drücke dir natürlich auch die daumen, das alles gut klappt!

wann hast du denn das nächste gespräch????

hab am samstag ne anfrage geschickt und noch nix gekriegt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, das kommt mir auch noch alles sehr vertraut vor, die Gedanken, die sich nur noch um das Thema drehen und man kann an nichts mehr anderes denken, dann das Warten bis zum Beginn der Behandlung, die Diskussionen mit Freunden und Verwandten über das Warum und Wieso.

Aber glaube mir sobald die Entscheidung gefällt ist wird der Kopf wieder frei und der Blutdruck geht wieder nach unten. Und sobald die Spange drin ist vergeht die Zeit recht schnell. Auch musste mein Umfeld da schon mit mir mitleiden (und wird auch heute noch immer von mir genervt). Und mach Dir keine Gedanken, ob "nur" der Unterkiefer oder beide Kiefer operiert werden. Zu Beginn war bei mir auch nur der Oberkiefer angedacht und dann wurde doch noch eine Bimax daraus. Die Chirurgen achten auch meist darauf, dass das Aussehen nach der OP auch akzeptabel ist. Und nicht immer sieht man nach der OP komplett anders aus (so wie bei mir...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Steffi,

ich hab morgen einen Termin beim normalen Zahnarzt, der wartet schon gespannt auf meinen Bericht vom KFC :) er hatte mir ja jetzt auch dringend geraten, was zu machen. ich krieg den Mund nicht mehr weit genug auf und er kommt ganz schlecht an meine Zähne, vor allem im OK und natürlich die hintere Zahnseite. dann hab ich am 3.8. meinen ersten Termin beim KFO( ich raff die Abkürzungen noch nicht, hoffe, Ihr könnt verstehen, was ich mein). jetzt hab ich hier aber so viel von einem KFC in Bad Homburg gelesen und bin am Überlegen, ob ich, zwecks zweiter Meinung, mir da auch nochmal einen Termin hole. Soll ja auch eine andere OP-Methode sein, die die Nerven weniger schädigt.

Ich muss schon sagen, je mehr ich lese, desto verwirrter werd ich :(

Hi tomtom,

ich hab ma Bilder ins Bilderforum gestellt. Ich denke, dass bei mir die Veränderung optisch auch nicht soo stark sein wird. sind ja wohl auch nur 5 mm. Vermutlich wird man es "nur" an der Mimik sehen, aber das ist ja auch was :-). Aber ich freu mich jetzt schon drauf, mal richtig mit Genuss und ohne Schmerzen oder Geräusche essen zu können. Wobei ich gar nicht weiß, ob das noch so richtig weggeht, wenn das Gelenk schon geschädigt ist.

Fragen über Fragen, der KFO tut mir jetzt schon leid, bei dem hab ich als nächstes einen Termin (bezüglich der OP und der Umstellung)*gg.

LG Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0