nina1977_sb

Brackets und Knirscherschiene?

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte vor kurzem schon einmal geschrieben wegen KFO+lichen.

Ich habe diese Woche einen wirklich guten KFO gefunden, der mir ohne OP oder Zähne Ziehen meinen OK+UK-Engstand behandeln will.

Allerdings soll ich dafür für 1,5 Jahre Brackets tragen. Das Problem ist, daß ich stark knirsche und dafür eine Schiene tragen muß. Das kann ich dann wohl für die Zeit vergessen, weil sonst die Zähne ja in der Stellung bleiben.

Hat jemand von Euch die gleichen Probleme? Wie macht ihr das denn?

Ich habe vor kurzem im Netz so einen weißen Draht gesehen, den man sich einsetzen lassen kann statt des normalen, weiß jemand von euch, was das für einer ist und unter welchen Bedingungen man ihn nehmen kann?

Liebe Grüße, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also ich trug vor meiner KFO Behandlung auch immer eine Aufbissschiene nachts, geht natürlich mit einer Zahnspange nicht, denn zum einen müssen die Zähne sich ja bewegen können und sollen nicht festgehalten werden, zum anderen bräuchte man ja auch dauernd eine neue, je nach Zahnbewegungen. Ich hatte während meiner Behandlung von meiner KFO einen "Aqualizer" bekommen, den ersten in der Praxis, die nächsten habe ich über die Apotheke bestellt. Aqualizer ist eine "flexible" Schiene, ist aus Kunstoff und bei den Backenzähnen ist ein Wasserkissen so das die Muskulatur sich entspannen kann, bzw. man auch nachts nicht knirschen kann, da die Schiene nicht fest über die Zähne gezogen wird kann man die gut während eine KFO Behandlung tragen. Einfach mal bei google unter Bildsuche Aqualizer eingeben, dann siehst du mal wie das Ding aussieht, ich bin sehr gut damit gefahren, ist soweit ich es richtig in Erinnerung habe nicht ganz preiswert, liegen glaube ich bei um die 20€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sarah,

das ist ja ein super Tipp. Habe mir son Teil gleich mal im Internet bestellt.

Ich habe nämlich das Problem, dass ich durch das nächtliche Knirschen seit einiger Zeit mit den oberen Eckzähnen ständig an den unterren Keramikbrackets entlangschleife, obwohl sie sich beim normalen Zusammenbeißen gar nicht berühren.

Da Keramik härter ist als der Zahnschmelz führt das leider dazu, dass ich mir die oberen Eckzähne schon ziemlich stark abgeschliffen habe.

Bin gespannt ob es hilft.

Danke und Viele Grüße

Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kaddas und auch generell: Ich knirsche nachts auch und vor einer Weile standen die Zaehne mal wieder so "ungünstig", dass ich auch ueber mehrere Brackets drueber geknirscht habe nachts. Beim Kfo gibt's dafuer so kleine Gummiueberzuege, die werden ueber die Brackets gestülpt. Half wunderbar. Einfach mal fragen - denke, das muesste jeder anbieten.

Der Aqualizer ist aber natuerlich eine Spitzesache... das muss ich doch direkt auch mal testen. Gerade das mit der Entlastung klingt toll. Mein Kiefer ist zur Zeit auch wieder arg mit Pressen beschaeftigt nachts, morgens ist das Mundoeffnen mit einigem Knacken verbunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sarah,

vielen Dank für den prima Tipp mit dem Aqualizer.

Sobald ich die Brackets habe, werde ich mir so ein Teil beschaffen!

Meine Bißschiene ist im Moment leider wieder kaputt, so daß ich ohne auskommen muß.

Lg, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Nina, das mit den kaputten Schienen kenne ich noch aus meiner "Vergangenheit" vor der KFO Behandlung, mir sind die auch dauernd kaputt gegangen, diese Probleme hatte ich bei den Aqualizer nicht wirklich. Im moment habe ich wieder so Probleme und wollte meinen Aqualizer anziehen und da ist mir aufgefallen das der Tragekomfort mit Brackets deutlich besser ist, ging aber auch ohne.

@delijha: weiß nicht ob wir das selbe meinen, meine KFO hatte mir auch mal so ein "Gummikissen" um ein Brackets gemacht da ich immer draufgebissen hatte, ich persönlich fande das total ätzend und hatte es direkt nach dem Termin noch im Auto abgemacht. War wie so eine Gummiligatur mit einem quadratischen Gummipolster, ätzend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey!

Wollte mal fragen, ob bei euch jetzt schon Erfahrungem mit dem Aqualizer vorliegen. Brauch was nachdem ich meinen Splint durchgeknirscht hab :) also für die Zeit danach^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe mir den Aqualizer beschafft und bin ganz zufrieden damit. Durch das Wasser in den Polstern ist der Druck auf den Zähnen bei mir fast weg. Bin echt zufrieden, besser als mit der Knirscherschiene. Das Ganze ist aber nicht besonders robust, ist eher wie eine Folie mit 2 Wasserpolstern. Nach 3 Wochen haben die Polster auch schon einiges an Wasser verloren. Mit 20 Euronen pro Schiene (bei mehreren gleichzeitig ist es günstig) auch nicht ganz billig. Aber ich finde den Aqualizer eine prima Möglichkeit, die Zähne bei der Multibandbehandlung zu entlasten.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden