Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Alexandra83

Dauer nach Freilegung der Eckzähne

Hallo!

Ich hätte gerne die Meinung eines KFO bezüglich der Behandlungsdauer, mein KFO will sich irgendwie überhaupt nicht festlegen!

Ich bin 26 und habe im OK noch 2 Milchzähne, die Eckzähne. Die bleibenden liegen im Gaumen (siehe Foto). Laut KFO sind sie nur wenig vom Knochen bedeckt, sie sind auch im Gaumen als kleine Hügel tastbar.

http://yfrog.com/5afotosundrntgenbildj

Jetzt wird erstmal etwas mehr Platz geschafft, dann sollen die Milchzähne gezogen und die bleibenden freigelegt werden. Wie lange dauert das eurer Erfahrung nach, bis die Zähne runtergezogen und eingegliedert sind und perfekt in der Reihe stehen?

Mir ist klar, dass das bei jedem anders ist, aber gibt es da einen ungefähren Richtwert oder ein halbwegs enges Zeitfenster?

Und könnte es auch sein, dass die Zähne während des Platzschaffens von allein durchbrechen? Davon hat mein KFO leider nichts gesagt, aber wäre es möglich?

Vielen Dank!

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ich weiß, das beantwortet deine Frage nicht, aber hattest du schonmal ne Zahnspange? Die Zähne sehen ja sonst ziemlich schick aus! Das Röntgenbild kann ich natürlich nur als absoluter Laie betrachten, aber wie kommt es, dass die bleibenden Eckzähne so weit weg von ihrem eigentlich Ort liegen? Auf dem Bild sieht es ja eher so aus, als wenn sie an die Stelle von den Schneidezähnen wollen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich weiß, das beantwortet deine Frage nicht, aber hattest du schonmal ne Zahnspange? Die Zähne sehen ja sonst ziemlich schick aus! Das Röntgenbild kann ich natürlich nur als absoluter Laie betrachten, aber wie kommt es, dass die bleibenden Eckzähne so weit weg von ihrem eigentlich Ort liegen? Auf dem Bild sieht es ja eher so aus, als wenn sie an die Stelle von den Schneidezähnen wollen...

Hallo Els!

Ich hatte noch nie eine Zahnspange! Die bleibenden Eckzähne haben keinen Platz gefunden und haben es sich dann quer im Gaumen bequem gemacht! Dort liegen sie seit mindestens 10 Jahren unverändert! Sie sind also nicht darauf aus, sich ganz vorne ein Plätzchen zu suchen :-D Hoff ich zumindest!

Ich hab das übrigens von meinem Opa geerbt! Der hat sich mit 65 alle verbliebenden Zähne ziehen lassen und hat sich ein Gebiss machen lassen. Tja, nach einer Weile sind auf einmal unter dem Gebiss die Eckzähne dahergewachsen! :lol:

Lg

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alexandra,

das hängt von sovielen Faktoren ab, dass dir da keiner eine Antwort geben kann. Auch der Behandler nicht.

Es kommt darauf an, wo die Zähne liegen, ob sie sich leicht oder schwer bewegen lassen, ob die Apparatur regelmäßig nachgestellt wird usw.

Unseriös wäre es da zu sagen, dass das in 2 Jahren, 3 Monaten und 7 Tagen fertig ist.

Das weiß keiner :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unseriös wäre es da zu sagen, dass das in 2 Jahren, 3 Monaten und 7 Tagen fertig ist.

Das weiß keiner :-)

Aber bestenfalls und schlimmstenfalls (außer, dass sie GAR nicht runterwollen) und durchschnittlich, kann man das sagen?

:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0