Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
susi1989

GNE und dann Abbruch?

Hallo!

Nun will ich mich auch mal kurz vorstellen.

ich bin 20 jahre alt und werde übermorgen operiert werden (GNE) . nun ist es ja so, dass man sagt entweder ziehst du es ganz durch , oder du lässt es gleich sein. was mich aber interessiert ist: was wäre wenn ich nach der GNE die 2. gro0e OP nicht machen lassen würde? ich meine die zähne wären ja aber trotzdem gerader oder?

was mcih noch wundert ist, dass hier alle immer von schmerzen und lange arbeitsunfähig usw schreiben, mein arzt mildert das alles immer so ab,jetzt bin ich wieder total verunsichert. die leute hier haben es ja acuh schonmal erlebt, aber der arzt selbst ja höchstwahrschienlich noch nie....

eine andere frage die mir noch auf der seele brennt: sieht man dann nach der 1. gne op schon viel besser aus?oder viel schlimmer?

mein arzt stellte mir auch in aussicht dass nach 2 jahren alles fertig wäre aber wenn ich das hier so lese....naja dann zweifele ich dcoh stark daran....

und wie ist das mit dem sprechen? ab oktober möchte ich englisch und spanisch studieren, kann ich mit den dingern im mund überhaupt das th sprechen oder das spanische r rollen? mein arzt sagt ja aber....mh...wie gesagt=)

ich hab einfach soschreckliche angst, ich kann schon an gar nichts anderes mehr denken, dabei bin ich eigentlich ein so lebensfroher mensch...

und gibt es wirklich KEINE andere möglichkeit alsdiese bescheuerten ops?

achja ich sollte noch erwähnen dass ich persönlich die ganze behandlung aus ästhetischen gründen machen lassen würde. meine ärzte meinen zwa rich beomme auch sonst noch probleme(zähne fallen aus, kieferknacken volle programm eben) aber im moment habe ich noch keine beschwerden, sonst würde mir die entscheidung vielleicht auch leichter fallen...naja gut ich kann halt nix abbeißen und der schieße kiefer belastet meine nasennebenhöhlen sodass ich oft krank bin aber sonst.... ich habe einfach angst dass es mir danach schlechter geht als jetzt, aber mein arzt spielt dass alles immer so runter....

und wann bin ich denn nach der gne op wieder "normal" ? denn ich möchte nicht schon zu beginn meines studiums total eingeschüchtert mit der hand vorm mund rumlaufen....=(

ich hoffe sehr ihr schriebt mir bald zurück da ich ja übermorgen schon im kh bin.....

liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich kann Dir nur was zu den Schmerzen und der langen Krankschreibezeit sagen: Ich hatte bei meinen beiden OPs (Bimax und ME plus Implantate einsetzen und Halslifting) so gut wie keine Schmerzen, sondern nur die Einschränkungen die ein verschnürter Kiefer in Punkto Essen und Reden so mit sich bringt. Aber die lange Krankschreibung (Bimax 5 Wochen, ME 4 Wochen) habe ich deshalb gebraucht, da bei mir die beiden OPs recht lange gedauert haben (Bimax 5 Stunden, ME 6 Stunden) und ich einfach so lange brauchte um die Narkosemittel wieder abzubauen. Denn das größte Problem bei mir war einfach, dass ich 2-3 Wochen nach der OP immer noch ziemliche Konzentrationsprobleme hatte und ich andererseits einen Job habe, bei dem ich in dieser Hinsicht fit sein muss. Also bin ich lieber eine Woche länger zu Hause geblieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Susi! Ich hatte meine chirurgisch unterstützte GNE am15.04.09. Also nach der Gaumennahterweiterung abbrechen ist absoluter Schwachsinn! Der Biss verschlechtert sich danach nämlich doch schon ein Stück!

Ich würde mich nur für eine Behandlung entscheiden wenn ich sie au wirklich bis zum Schluss durchziehe, denn nur dann werde ich sowohl im funktionellen wie auch im ästhetischen Sinne ein optimales Ergebnis erzielen! Die GNE macht ja schließlich auch nicht viel, außer einen breiteren Zahnbogen.

Zur Op: die Op selbst und die Zeit danach sind zwar nicht gerade angenehm aber wirklich gut auszuhalten, die Schmerzen halten sich in Grenzen. Auch das Weiten mit der Spange ist überhaupt kein Problem!

Zum optischen nach der Op: Also wirklich sichtbar geschwollen war ich so circa eineinhalb Wochen nach der Operation. Danach waren´s vielleicht noch

3 Wochen wo mir selbst noch kleine Schwellungen aufgefallen sind, gerade morgens.

Das einzige was wirklich länger auffällt ist die Lücke die zwischen den Schneidezähnen entsteht... :mrgreen: Meine war ca. 4 Wochen lang auf dem Maximum von 7 mm, wurde danach aber stetig kleiner. Jetzt nach 3 Monaten und mit Brackets bin ich noch bei 1 mm.

Ich hatte auch totale Bedenken wegen dem optischen, ne Zahnlücke von dem Ausmaß ist ja doch nicht gerade schön... ;-) Aber ich muss sagen auch das übersteht man locker, bei mir hat´s wirklich keinen interessiert!

Wenn du noch Fragen hast kannst dich gerne melden! :-)

Liebe Grüße vom petri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Susi !

Ich hatte meine GNE am 28.10.2008. Schmerzen hatte ich wirklich keine. Bin nach der Entlassung auch gleich wieder arbeiten gegangen.Angeschwollen war ich ein bißchen im Krankenhaus und daheim eigentlich nur morgens. Blaue Flecken waren nur 2 minimal sichtbar. Ich hatte mir angewöhnt langsamer und deutlicher zu sprechen. Ich mußte 40 x drehen, sprich meine Lücke war ca 1,3 cm groß. Ich bin ein sehr lebenslustiger Mensch und bin ständig am lachen.

Man spricht schon anders und anfangs hat man Schwierigkeiten mit dem Essen. kann dir von Kässpätzle nur abraten, da sich der Käse so herrlich um deine Spange legt::? . Mach dir wegen dem optischen keine Sorgen. ich muß sagen, das mein ganzer Bekanntenkreis sehr Stolz auf mich ist, das ich es durchgezogen habe, obwohl man optisch nicht ganz so dolle aussieht.Mit dieser Lücke habe ich auch 2x die Woche bedient. Die Gäste haben dann schon kurz gestutzt, fanden es aber toll, das ich trotzdem so frei und unbeschwert mit den Leuten gesprochen und gelacht habe. ich mußte manchmal etwas 2 x wiederholen, doch man gewöhnt sich daran. du solltest später beim sprechen den Leuten direkt ins Gesicht schauen, denn wenn sie etwas nicht verstehen, lesen sie es automatisch von den Lippen ab.

drück dir ganz fest die Daumen für deine OP. Glaub mir, die Zeit geht so schnell rum und die Lücke schließt sich auch bald wieder. Ich habe jetzt meine Zahnspange drin und die Lücke ist nur noch oberhalb am Zahnfleisch leicht zu sehen.

Wenn du die GNE machen läßt, dann mußt du den Rest auch machen.

Was die optische veränderung anbelangt, ich finde nicht, das ich mich sehr verändert habe, die anderen schon. Liegt wohl daran, das man sein hübsches Gesicht jeden Tag im Spiegel sieht.:-D

Also Augen zu und durch.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich vergessen hatte zu erwähnen. Nach der Op hatte ich ständig bepanthen benutzt. Sie war monatelang mein Begleiter. In jeder handtasche hatte ich eine dabei. da meine Lippen und mein Gesicht so trocken war. Ständig habe ich nur geglänzt. es tut aber sehr gut.

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo!

vielen dank für die lieben worte, das muntert mich wirklich sehr auf und jetzt kann ich den ärzten auch eher glauben ;-)

schade ich hätte noch so viele fragen aber morgen ist es ja schon so weit...hilfe =(

naja meine zungeist auch zu groß hat mal eine ko gesagt, aber dadran ändert sich ja nichts oder? die hat ja dann automatisch mehr platz wennd er bogen ausgeformt ist...

achja ich hätte noch erwähnen sollen, dass ich nach einem unfall im ok 4 zähne kaputt habe (wurzeln sind schon abgetötet worden) aber das ändert an der behandlung doch nichts oder?

Vielen dank nochmal an alle, ihr habt mir wirklich mut gemacht =)

Ganz liebe grüße

ps: in ner woche oder so schreib ich mal wies war =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey =)

Also ne GNE OP hatte ich nicht, das Ding hab ich aber trotzdem gehabt. Weh getan hat mir nix, es war für mich die ersten zwei Wochen sehr unangenehm und ungewohnt. Bisschen komisch hat es sich am Anfang schon angehört, als ich gesprochen habe, aber als ich nicht mehr drauf geachtet habe hat sich das ganze wieder normalisiert. Und das Essen...ja das war manchmal schon blöd und das mit den Kässpätzle kenn ich :D

Meine KFO hat immer gesagt: man gewöhnt sich an alles und das stimmt wirklich, auch wenn ich ihr dafür am Anfang ins Gesicht gesprungen wär ;)

Und mit dem th oder dem rollenden "R" hatte ich auch nie Probleme...

ach ja wegen der optischen Veränderung: die meisten Leute die mich längere Zeit nicht mehr gesehen haben, sagten immer:"du siehst irgendwie so anders aus..hast du was neues an?" war schon witzig, man hat schon was gesehen, dass mein gesicht voller geworden ist und manche konnten die veränderung gar nicht zuordnen^^

Viel Glück für morgen du schaffst das!!!

Und dann hast du die erste Hürde schon hinter dir :)

Liebe Grüße und ich drück dir die Daumen,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Susi!

Meine GNE ist gerade mal 10 Tage her und habe die zweite OP auch noch vor mir! Ich fühle mich jetzt schon wieder Top fit und darf nächste Woche schon wieder mit dem Schwimmtraining locker beginnen obwohl ich vom Wohlbefinden schon jetzt durchstarten könnte.

Mit den Schmerzen fand ich jetzt nicht so schlimm! du bekommst im Krankenhaus Schmerzmittel wenn du sie brauchst und bekommst auch welche mit nach Hause um sie nach Bedarf einzunehmen. Ich wurde am Montag operiert und habe am Freitag schon keine Schmerztropfen mehr gebraucht.

Mit dem Sprechen samt GNE Apperatur gewöhnst du dich super schnell dran. Übrigens das "TH" und das Lispeln klappen um so besser ;o) Zu mindest bei mir.

Ich halte dir auf jeden Fall die Daumen für deine OP! Es hört sich alles schlimmer an als es letzt endlich ist!!!

Kopf hoch! Du machst das schon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0