Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Miiuu

Ich stell mich auch mal vor :-)

Hallo, ich freue total, dass ich dieses Forum gefunden habe. Das bestätigt mal wieder: Es gibt nix, was es nicht gibt ;-)

So, nun zu mir: Ich bin 26 und war von 12-16 wegen einer echten Progenie in Behandlung. Es wurden 4 (!) Zähne gezogen und dann wurden mit fester Zahnspange meine unteren Schneidezähne so weit nach innen geneigt, wie es nur ging und die Behandlung wurde "erfolgreich" abgeschlossen. Denkste. Zurückgeblieben ist ein prominentes Kinn, wie es so schön heißt und auch ein schiefes Gesicht dank Kreuzbiss, der entweder nicht behoben wurde oder erst entstanden ist. Kann nicht mehr so weit zurückdenken, ob ich den als Kind schon hatte. Ich habe aber ganz gut mit all dem gelebt, bis...ja, bis vor 3 Wochen.

D sind mir meine oberen Schneidezähne angebrochen, ich bin dann zu meinem Zahnarzt und der hat festgestellt, dass es ein kieferorthopädisches Problem ist. Der Kieferorthopäde in der Uniklinik meinte, dass eine Gaumennahterweiterung und danach 1-2 Jahre feste Zahnspange den Kreuzbiss beheben würden. Dazu Veneers für meine 2 Schneidezähne. Ich weiß nicht, ob man sich an mir bereichern will oder ob es wirklich Sinn macht...

Andere Beschwerden, die ich schon habe sind: ich kriege ganz schlecht Luft durch die Nase und meine Tonsillen sind immer einseitig stark angeschwollen (hab gelesen, dass es irgendwie zusammenhängen kann)

Meine Bedenken sind neben meiner Angst vor der OP, dass ich meinen Beruf nicht vernünftig ausüben könnte. Ich bin Englischlehrerin und es wäre fatal wenn meine Aussprache beeinträchtigt wäre.

Ja ok, toll sieht es bestimmt auch nicht aus, aber bis zu einem gewissen Grad ist so eine Zahnlücke ja auch ganz süss:-D

Ich freu mich auf jeden Fall jetzt mitreden zu können,

Gruß Miiuu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

wg der Sprachprobleme brauchst du dir keine Sorgen machen. Habe selber vor genau 2 Wochen eine GNE hinter mir und das Sprechen mit der Spange klappt fast ganz problemlos. Und die OP, hört sich alles schlimmer an als es letzendlich ist ;o)

Halte dir die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0