Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
schildi

Kostenübernahme von ZZV?

Hallöchen zusammen!Wer kann helfen?Habe mir Anfang des Jahres zwei Implantate in den Unterkiefer setzen lassen.Der Heil und Kostenplan für die Weiterbehandlung,also eine Brücke,hat mein Gesicht gleich blass verfärbt.Die Kosten dafür,sind ja höher als was die Implantation kostete!Jetzt wollt ich besonders clever sein und eine ZZV abschließen,ABER...meine ersten Versuche scheiterten kläglich,keiner will die Kosten übernehmen.Hat jemand nen Geheimtipp für ne gute ZZV?Und wie komm ich raus aus der verkorksten Geschichte?Es grüßt die Schildi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Es gibt keinen Geheimtipp, und rauskommen wirst Du wohl nur, in dem Du die Brücken selbst zahlst. Wieso hast Du nicht vorher dazu den HuK bekommen?

Keine Versicherung wird rückwirkend Kosten übernehmen. Auch nicht, wenn Du jetzt keine Brücken bekommst, sondern wartest. Schliesst Du einen Neuen Vertrag ab, und sagst nicht die korrekte Wahrheit, so kann Die Versicherung die Zahlungspflicht verweigern, da es Betrug ist.

Und es ist nicht Sinn und Zweck dieses Forums zur unrechtmässigen Leistungserschleichung zu geben, und dies ist Dein Posting eigentlich (von der Intention her). Wurde bisher auch nicht geduldet.:confused:

Hättest Dich vorher besser informieren müssen und bei Vertragsabschluss nicht nur auf den Beitrag sondern auch auf die Leistung schauen müssen. Die Versicherung kann die Leistung ausschliessen, sofern Dir bei Vertragsabschluss bekannt war, das eigentlich eine Behandlung notwendig ist.

Von daher haben die meisten Zahnzusatzversicherungen eine Karenzwarteezeit, bis Zahnleistungen bezuschusst werden.

Und was für Brücken bekommst Du? Bei mir waren die Implantet schon teurer als die einzelnen Kronen.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke Dir.Da hab ich mich wohl wirklich zu wenig vorher informiert.Ich werd wohl in den sauren Apfel beissen müssen.Dachte eigentlich das Implantate und Zahnersatz getrennte Behandlungen sind,weil man ja die Implantate sowieso zu 100% selbst trägt.Bin noch am überlegen ob ich eine Vollkeramikbrücke nehme oder eine goldreduzierte mit Keramikverblendung.Der Preis ist ungefähr der selbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0