Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
tarisa

ungewohnte Zahnschmerzen

Hi!

Ich hab da nun auch mal eine Frage.

Erst kurze Vorgeschichte:

Seit ca 9 Monaten hab ich im OK Breckets - die Schmerzen waren immer auszuhalten. Manchmal hab ich sogar den Schmerzen extrem entgegen gefibert --> denn dann spür ich, dass was vorwärts geht.

Vor 3 Wochen hab ich im UK Breckets und einen dünnen Bogen eingesetzt bekommen. Das hat mir noch nie weh getan. Ich fands nur unglaublich, wieviele Zähne ich im UK habe. Durch die Breckets sah das echt wild aus. Im OK wurden 2 Zähne gezogen. Naja. Ich hab mich inzwischen an den Anblick gewöhnt.

Nun die Frage:

Ist es normal, dass mir 3 Wochen lang im UK kein Zahn weh tut, alles passt so wie immer und nun plötzlich hab ich nachts so extreme Schmerzen an den Backenzähnen links, dass ich erstmals seit Beginn der Behandlung ein Voltaren Tablettchen geschluckt habe? Es war nimma auszuhalten! Heute tagsüber gings. Bissi Schmerzen sind vorhanden, ist aber erträglich.

Hat schon mal jemand solche Erfahrungen gemacht? Kann da wer mitschwätzen?

Dass es kariesbedingte Schmerzen sind, schließ ich aus, da ich vor 3 Wochen noch beim Zahni war und Röntgenbilder gemacht wurden und die Zähne auf Löcher abesucht wurden - waren alle sauber.

lg

tarisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Obwohl soviele Leute hier reingeschaut haben und keiner eine Antwort wusste, schreib ich wieder selber. sofern es jemanden interessiert :cry:

Also die Schmerzen haben 3 Tage und Nächte angehalten. Ich hab aber keine weitere Schmerztablette genommen, obwohl ich da direkt an der Quelle sitze.

Ich hab tapfer ausgeharrt. Wobei ich mir schon mehrmals dachte, ob ich vielleicht nicht doch ein rieeeesiges Loch wegen Karies haben könnte, das der gute Herr Zahnarzt womöglich übersehen hat oder gar einen Eiterzahn die Ursache ist oder sonst was Böses.

Irgendwann hats dann nachgelassen und nun ist wieder alles in guter Ordnung.

Ich erstmal froh und glücklich, dass jetzt grad nichts weh tut.

Warum das so war: im OK wurden 2 Zähne gerissen und seit Beginn der Behandlung werden die Zähne nach und nach auf die Lücke gerückt. Sprich Zähne verschoben.

Im UK sind links und rechts 1 Backenhan ein wenig nach innengekippt und verdreht. Diese müssen zurecht gedreht werden

Ergo: schmerzt das Drehen der Zähne einfach mehr als Zähne zur Seite wandern lassen?

lg an alle stummen Mitleser!!!! :440:

tarisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann schreib ich doch mal was dazu, auch wenn ich nicht wirklich einen Rat hab.... ;)

Wahrscheinlich hat keiner was dazu, weil keiner so richtig was weiß. ICH weiß nur, dass mir das extrem suspekt wäre, wenn ich plötzlich SO starke Zahnschmerzen hätte und lieber jemanden draufgucken lassen würde. Meine KFO sagt mir auch immer wieder, dass ich lieber einmal zu viel vorbei kommen soll und wenn was ungewöhnlich schmerzt dann sofort vorbeikommen.

Generell bei einer Behandlung kann es ja auch mal zu einer Überlastung der Zähne kommen (ich glaub Flugzeug-Fan hatte das Problem: außerplanmäßige Schmerzen während der Behandlung und jetzt inzwischen gehts dem Zahn nicht so gut), deswegen wäre ich mit Schmerzen wirklich vorsichtig und würde beim KFO anfragen!

Gute Besserung!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab letztens auch neue Bögen reinbekommen und zunächst auch keine wirklichen Schmerzen empfunden.Doch urplötzlich fings bei mir auch an!Meine rechten Backenzähne!Naja mittlerweile hats wieder aufgehört...glaube einfach,dass das durch die Verschiebung der Zähne entstand also halb so wild^^

hmm...muss auch noch 2 Zähne nach außen drehen lassen.Würde mich auch interesieren,ob das schmerzhafter ist...aber naja...wenn ich an die bevorstehende OP denke,sind diese Schmerzen bestimmt pipifax^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

@Els: Danke für deine Antwort.

Da es momentan total ruhig um die Zähne + Schmerzen geworden ist, wart ich den nächsten Termin ab. Der ist in 10 Tagen.

@progenic: Hm, ja also wenn du noch eine OP vor dir hast, ja dann wird das bestimmt nochmal heftig weh tun - die OP. Ich wünsch dir schon mal viel Erfolg! Ich muss mich nicht operieren lassen.

Mich würds auch interessieren, ob das Zähne drehen schmerzhafter ist als Zähne verschieben.

lg

tarisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0