Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
roar

dann will ich auch mal...

ich bin 25 jahre alt und bei mir steht demnächst die bimax-op an,

wobei den fachbegriff habe ich heuter hier auch zum ersten mal gelesen,

wenn mal die frage aufkam was genau gemacht wird, hieß es immer "beides" ; )

ich weiss schon gar nicht mehr seit wann ich meine zahnspange habe,

ich war zwischendurch schonmal knapp hm 6 jahre in behandlung mit dem ziel der op, weil mich mein überbiss wirklich total gestört hat. durch nen vorfall in meinem leben kam ich dann aber irgendwann auf den trichter, dass es wichtigeres gibt als "aussehen", andere leute haben unheilbare krankheiten, behinderungen etc, können nichts dagegen tun, leben aber trotzdem glücklich und ich, ich jammere auf ziemlich hohem niveau. da habe ich dann die behandlung mehr oder weniger abgebrochen bzw ausgesetzt.

knapp 3 jahre später hat es mich dann doch wieder eingeholt,

ich weiss nicht ob es euch anderen da genauso geht, aber mir selbst fällt es im spiegel(bild) irgendwie kaum auf, klar sieht man es, weil mein gesicht auch verhältnismäßig viel eingefallen ist, aber die richtigen "ausmaße" fallen mir dann erst auf fotos, videoaufnahmen usw auf, da bekomme ich echt jedes mal nen richtigen schreck, wie "krass" das ganze dann doch ist.

gut, wie dem auch sei,

seit knapp 2 jahren bin ich wieder in behandlung und laut meinem KFO noch knapp 2 monate von der OP entfernt, wobei der schon seid einem jahr sagt, dass es nur noch 6 monate dauert ; )

jedenfalls bin ich sehr froh darüber, dass es hier leidensgenossen/innen gibt, die vorallem von den OP's und den nachwirkungen berichten können,

bei aller vorfreude geht einem bei dem reinen gedanken an die OP natürlich schon ordentlich der stift.

ja, das wars dann fürs erste ; )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallöchen, dann will ich dich auch mal hier willkommen heißen!! :-)

alle achtung, du hast ja echt schon ne lange "leidensgeschichte (spange etc) hinter dir!!

aber muss dir recht geben, ich krieg auch immer nen herzkasper wenn ich fotos oder videos von mir sehe, wahrscheinlich ist das auch mit der grund warum ich mich nicht gern fotografieren lasse....:-(

weißt du denn schon was genauers wann deine op sein soll????

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey,

erstmal danke für die nette begrüßung,

hatte in letzter zeit viel stress, deswegen antworte ich jetzt erst und es gibt was spannendes zu berichten ; )

mein KFO hat mich vor 2 wochen mit sämtlichen unterlagen zum chirurgen geschickt um mir nen termin für die OP geben zu lassen, ich also freudig dort hin um mir dann sagen zu lassen, dass das so alles noch nicht passt und man mindestens noch ein halbes jahr warten muss, na herzlichen glückwunsch, da war die laune natürlich im keller, 6 monate länger warten, 6 monate länger die zahnspange tragen, weitere 6 monate überbiss.

bin dann eine woche später wieder zu meinem KFO, habe ihm das so alles erzählt und der hat es überhaupt nicht verstanden, ich wäre soweit aber sowas von OP-bereit etc, er wolle sich dann selbst nochmal mit dem chirurgen in verbindung setzten.

ende vom lied, ich wurde vergangenen freitag angerufen, habe am 10.11. meine OP und ja, einer der tollsten momente überhaupt, als ich das am telefon erfahren habe, wobei da doch irgendwie ein komischer beigeschmack ist, erst heisst es "nein noch zu früh", dann gehts aufeinmal doch, aber ok.

also angst hin oder her, risiken etc, ich kann es wirklich kaum erwarten,

lieber heute als morgen unters messer, also wird der oktober wohl leider ein seeeehr langer monat ; )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, Willkommen hier!!!

Zu der Sache mit den Behinderungen etc. kann ich nur sagen: es gibt immer jemanden, der schlimmer dran ist als du, in welcher Hinsicht auch immer, trotzdem darf man sich darüber nicht vergessen und wenn es dich so stört ist es super, dass du dich doch dafür entschieden hast. Bei mir ist es so, dass meine beste Freundin seit sie 7 Jahre ist Diabetes hat und nun hat man noch MS festgestellt....es ist schlimm und es geht ihr nicht immer gut, ich bin immer für sie da, aber Probleme habe ich auch, auch wenn sie im Vergleich vielleichts "nicht" so schlimm sind......man darf sich selbst nicht vergessen....

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück und Durchhaltevermögen mit der Behandlung.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey sie,

naja das ding ist ja dann auch, man bekommt es tag täglich vorgehalten, der überbiss ist ja offensichtlich, sei es morgens beim fertigmachen oder irgendwann den tag über wenn man sich selbst irgendwo drin spiegelt, deshalb ist das mit dem "abfinden", selbst wenn man es will, nicht so einfach,

aber stimmt schon, nur weil es anderen schlimmer geht, sind die eigenen probleme nicht weniger wert bzw sollten es nicht sein.

ich drück dir dann schonmal die daumen,

sind ja nur noch 3 tage wenn ich es richtig mitbekommen habe,

ich beneide dich drum ; )

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0