Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
daisy

OP mit 17

hey.

war heute bei meinem vorstellungstermin in der uniklinik tübingen.

da ich noch 17 bin hat man meine hand geröngt um zu sehen ob ich noch wachse. es stellte sich heraus, dass mein wachstum noch nicht abgeschlossen ist und man EIGENTLICH erst in etwa einem drei viertel jahr operieren sollte (UK-rückverlagerung).

aber der zeitpunkt wäre bei mir wegen abitur und so sehr ungeschickt.

der KFC meinte man könnte mich am 12. august operieren, aber es besteht natürlich das risiko, dass mein unterkiefer noch wächst und der biss dann ja wieder nicht stimmt. man kann aber versuchen kieferorthopädisch mit z.B gummis dem entgegenzuwirken. also es gäbe auf jeden fall ne möglichkeit, des dann nachzubehandeln. im schlimmsten fall wird nochmal operiert. jedenfalls sollte ich mich dann halt gleich entscheiden, da der op termin ja sehr kurzfristig wäre. natürlich sagt mir mein verstand, dass warten klüger wäre, und natürlich sagen das die ärzte auch. aber wenn es aus persönlichen gründen wie eben grade prüfungen wegen abitur etc. jetzt besser wäre, wären sie bereit dazu.

nun habe ich angst, dass die entscheidung schlecht war, und es am ende so schlimm kommt, dass noch mal operiert werden muss.

hat da vielleicht jemand erfahren gemacht, der "so früh" operiert wurde?

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hat da vielleicht jemand erfahren gemacht, der "so früh" operiert wurde?

Hey, also bei mir wurde meine Gaumennahterweiterung mit 16. gemacht und meine Bimax auch mit 17.

Wenn du fragen hast kann ich dir da gerne helfen.

Also bei mir ist es so, das ich nicht mehr soviel wachsen werde.

Vielleicht nur ein Paar mm, mehr aber nicht.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm... hat sich leider alles erledigt...meine eltern sind damit nicht einverstanden...und solange sie nicht unterschreiben kann ich ja leider nichts machen..

schade...jetzt muss cih noch ein jahr warten...wäre echt zu schön gewesen diesen sommer schon operiert zu werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey =)

so hart es auch sein mag, aber ich würde es an deiner Stelle auch nicht tun.

Klar hättest du es jetzt gerne am liebsten einfach nur weg, aber wenn dann doch was schief geht hast du den Salat.

So wie bei mir auch, bei mir hängts aber an zwei Weisheitszähnen, die heute raus kommen. Deswegen kann ich jetzt auch nicht wie geplant im Sommer, sondern erst in nem halben Jahr operiert werden...man könnte schon operieren, aber mit vielen Risiken verbunden.

Ich hab nächstes Jahr auch prüfungen also auch sehr hipp das ganze...

na ja ich wünsch uns frohes warten und vll tut sich ja doch noch was!?

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm also das ist echt doof wenn sich deine Eltern dagegen entscheiden.

Aber ok, sie müssen es zahlen...

Deine Eltern sind sich aber auch im klaren, dass du eventuell auch chronische Schmerzen davon tragen könntest??

Deshalb wurde es bei mir nämlich so schnell wie möglich gemacht, bzw. war das mit ein Grund.

Da ich schon chronische Schmerzen hatte.

Und das ist nicht schön.

Klar, so ne Entscheidung zu treffen ist echt schwer und als ich mit 15 erfahren habe, dass ich operiert werden muss und das in der Behandlung 2 Op´s erforderlich waren, habe ich am Anfang auch NEIN gesagt.

Da ich angst hatte und ich es nicht wollte.

Ich hoffe das du und deine Eltern sich für das richtige Entscheiden werden und hoffe das du keinerlei chronische Schmerzen o.ä. haben wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich schon chronische Schmerzen hatte.

Und das ist nicht schön.

chronische Schmerzen mit 17?? wow...ich hab immer gedacht das geht erst mit 30 los oder so...

da hab ich ja dann irgendwie noch glück gehabt, oder nicht?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine eltern dachten ja ursprünglich immer, dass es sich bei der OP nur ums aussehen handelt. und meinten dennoch, dass die OP gemacht werden muss.

irgendwann hab ich ihnen dann aber mal gesagt, dass es sich dabei auch um gesundheitliche aspekte handelt.

ich denke im grunde ist noch abzuwarten schon besser. es fällt einem nur sehr schwer, wenn man bedenkt dass die OP quasi zum greifen nah wäre. aber naja... noch hab ich keine schmerzen und ich denke, das eine jahr werd ich noch irgendwie schaffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir wars umgekehrt, ich war anfangs nur für die OP aus ästhetischem Grund und meine Eltern wegen dem gesundheitlichen ;)

Jaa ich weiß, das ist mega frustrierend und nervt total, vorallem bei dir, da ja eig nix mehr gemacht werden muss, sondern du nur noch "auswachsen" musst...

na ja...viel Glück noch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chronische Schmerzen mit 17?? wow...ich hab immer gedacht das geht erst mit 30 los oder so...

da hab ich ja dann irgendwie noch glück gehabt, oder nicht?!

Jaa, ich habe auch immer gedacht mit 16. -17. bekommt man doch keine chronischen Schmerzen.

Aber es war leider so.

Mein Kieferknacken und das ganze ist ja immernoch nicht vollständig weg.

Da muss ich auch nochmals zum KFC.

Und das kam auch sehr plötzlich.

Also mit 15. war da noch nichts an Schmerzen.

Das kam dann mit 16 auf einmal.

Und dann wurde es Zeit das ich mit 17 einhalb meine Op endlich hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

also auch ich bin noch so jung und bei mir ist das wachstum eigentlich ziemlich abgeschlossen,da kommen vielleicht noch ein paar mm odr so.

Bei mir sollte jetzt dann (wenn ich endlich genug mut gefunden habe)

eine GNE gemacht werden und danach UKVV.

ich muss es aber bis 21 gemacht haben.weil bis dahin die IV alle kosten übernimmt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey JanaxX,

ich musste grad ein bisschen schmunzeln, da ich im moment in derselben situation bin wie du. vor ca. 3 monaten sagte man mir dass ich die OP im August machen könne, aber vor einem monat is ihnen dann aufgefallen dass ich noch 3 weisheitszähne habe, die ein halbes jahr vor der OP noch raus müssen :-? letzten dienstag hab ich dann alle 3 auf einmal raus bekommen und der KFO meinte wenn ich eine gute heilung habe kann es schon sein dass es schon in 4 monaten soweit ist. mich regt des ganze wieder total auf, wenn ich nur daran denke dass die OP schon diesen monat gemacht hätte werden können :roll: was wird denn bei dir genau gemacht?

achja mal am rande ich bin 16 jahre alt und gott sei dank ausgewachsen :D ich hoff mal nich dass sich mein kiefer nach der OP trotzdem noch verändert .. kann des sein?

LG Dilaraa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hey JanaxX,

ich musste grad ein bisschen schmunzeln, da ich im moment in derselben situation bin wie du. vor ca. 3 monaten sagte man mir dass ich die OP im August machen könne, aber vor einem monat is ihnen dann aufgefallen dass ich noch 3 weisheitszähne habe, die ein halbes jahr vor der OP noch raus müssen :-? letzten dienstag hab ich dann alle 3 auf einmal raus bekommen und der KFO meinte wenn ich eine gute heilung habe kann es schon sein dass es schon in 4 monaten soweit ist. mich regt des ganze wieder total auf, wenn ich nur daran denke dass die OP schon diesen monat gemacht hätte werden können :roll: was wird denn bei dir genau gemacht?

achja mal am rande ich bin 16 jahre alt und gott sei dank ausgewachsen :D ich hoff mal nich dass sich mein kiefer nach der OP trotzdem noch verändert .. kann des sein?

LG Dilaraa

ooh klasse...herzlichen Glückwunsch. Ich könnt mich jedes mal wieder aufs neue aufregen, wenn ich nur dran denk. Ich find sechs Monate so ne mega lange Zeit und das hätte schon längst passieren können aaaaaaaah....!!!!!!!!1:twisted:

Mmh also so genau steht das noch nicht fest. Zur Zeit bin ich auf dem Stand, dass mein UK nach rechts wandern wird, nach hinten gerückt wird und vielleicht noch ein stückchen nach oben oder so. Laut KFC ist der OK okay, wird aber vll aus ästhetischen Gründen auch noch in ne andere Position gebracht. Das ist aber alles nur mal sporadisch gesagt.

Ich hab mir das mit den vier Monaten heute auch überlegt (hab ich dazu nen Thread aufgemacht...) bei mir wurden nur die unteren beiden WHZ gezogen und alles ging total problemlos...wenn das innerhalb vier monaten klappen würde wär ich der glpcklichste mensch auf erden :-D

grüßle =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich werde nächsten Dienstag 18. und bekomme nächsten Sommer meine BIMAX.

Meine Hand wurde nicht geröntgt, aber mein KC sagte der Kiefer ist so mit 16-17 ausgewachsen normalerweise. Somit müsste es von dem her klappen.

Meine WHZ hab ich auch schon alle verloren, aber die unteren zwei schon vor Jahren, damit sie die anderen Zähne nicht verschieben und die oberen nur damit sich der KC bei der OP leichter tut.

Da ich schon chronische Schmerzen hatte.

Und das ist nicht schön.

Dazu muss ich sagen, die hatte ich auch schon mit 15 Jahren, aber hab mir dabei nix gedacht, weils meine Schwester (die die gleiche Fehlstellung hat) auch hatte. Momentan hab ich fast keine Probleme.

Aber ist echt unangenehmen, wenn du deinen Mund grad mal weit aufmachst und es knackst bzw. so an anhört als ob etwas gerissen ist und du dich nicht mehr traust deinen Mund zu bzw. aufzumachen und dir dann im nachhinein dein Kiefer weh tut.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu muss ich sagen, die hatte ich auch schon mit 15 Jahren, aber hab mir dabei nix gedacht, weils meine Schwester (die die gleiche Fehlstellung hat) auch hatte. Momentan hab ich fast keine Probleme.

Aber ist echt unangenehmen, wenn du deinen Mund grad mal weit aufmachst und es knackst bzw. so an anhört als ob etwas gerissen ist und du dich nicht mehr traust deinen Mund zu bzw. aufzumachen und dir dann im nachhinein dein Kiefer weh tut.

MfG

Jaa, ich habe mir am anfang auch nicht viel dabei gedacht :mrgreen:

Aber als mich diese höllischen Schmerzen sogar abgehalten haben, eine Klausur zu schreiben, bin ich zum KFC...

Naja und er hat gemeint es sei schon ziemlich krass.

Und das die KFO Behandlung bald ein wenig voran geht, damit er operieren kann.

Jaa, und seitdem musste ich Tabletten fressen gegen die Schmerzen.

Obwohl ich Aufbauten hatte.

Naja, zum Glück ist das seit der Op erheblich besser.

Wobei mein eines Kiefergelenk ziemlich knackt ( eigentlich jedes mal wenn ich den Mund aufmache ) und des öffteren zieht...

Hoffentlich geht das weg.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0