Raf

Raf´s Op-Bericht

Raf´s OP-Bericht

--------------------------------------------------------------------------------

Hello,

Ich wurde am 28.7.2009 in der Uni-Klinik Bonn operiert. Jetzt versuch ich mal einen Op-Bericht zu schreiben...hoffe ich vergess nix.

Bimax-Op, Ok-Vv 4mm +2mm hoch, Uk-Rv 4mm

Op-Tag:

Habe so gegen 8Uhr ne Pille bekommen und musste mir die Strümpfe und natürlich das Op-Hemd anziehen. Nach ca. einer Stunde wurd ich dann abgeholt...Dann wurd ich wieder wach, habe ehrlich gesagt nix gerafft. Konnte kaum die Augen öffnen, habs aber immerwieder versucht. Die Op hat 5std. gedauert und es is alles gute gelaufen...keine Nervenschädigung.

Nach paar Stunden wurd ich immer wacher und merkte dass ich einen leichten Würgreiz verspürte außerdem tat die Magensonde weh beim schlucken. Natürlich war es auch sehr ungewohnt dass der Mund zu war. Naja ich wusste irgendwann dass ich früher oder später mich übergeben würde. Als dann eine Schwester da war hab ich mal geguckt wie weit ich gehen kann. Ich hielt den Würgreiz ned mehr zurück dass Wundblut lief in die Drainagen und es kam wie es kommen musste, ich musste mich übergeben. Leider war dass nur eine auszubildende Schwester die mehr Paras geschoben hat als ich. Sie lief panisch raus und holte ne richtige. Die Magensonde wurde direkt gezogen und das Blut abgesaugt. Naja danach gings mir besser.

Ich lag den ganzen Tag im Bett. In der Nacht hatte ich so einen durst dass der Pfleger mir ein schluck Wasser gab. Es waren nur paar Tropfen aber es hat geholfen. Ich hatte leider kein Einzelzimmer sonder musste mir das mit einem Mann teilen. Weild der Herr geschnarcht hat wie ein Bagger und an ner Maschien angeschlossen war die jede 2 Stunden mehrer minuten gepiept hat, konnte ich überhaupt ned schlafen. Natürlich lag es auch daran dass der Mund zu war und ich immer schlucken musste. Hatte wohl auch bißchen angst mich zu verschlucken.

1.Post-Op-Tag:

wurde abgeholt, in nen Rollstuhl gesetzt und zum Arzt gefahren, der hat sich alles angeguckt und es war alles ok.

Es ging mir viel besser und ich versuchte soviel rumzulaufen wie möglich.

An schlafen war auch heute wieder ned zu denken

2.Post-Op-Tag:

Es geht immer besser. Laufe immer mehr rum. Bin mir ned mehr sicher, entweder heute oder am dritten Tag wurden mir die Drainagen gezogen. Fand es persönlich ned sooo schlimm. Es is natürlich schon unangenehm aber zu ertragen. Auch heute habe ich wieder ned geschlafen.

So, in den nächsten Tage fühlte ich mich immer besser und besser. Aber umso fiter ich wurde umso mehr hunger bekam ich. Ich musste insgesamt 6 Tag diese Brühe trinken. Das war am Ende das Schlimmste. Wenn ich schon daran gedacht habe kams mir hoch. Naja am 6. Tag wurde der Splint entfernt und ich musste ihr auch ned mehr einsetzten. Ich konnte endlich Suppe essen!

Am Siebten Tag wurde ich dann entlassen und konnte endlich Heim...

Ich hatte kaum Schmerzen somit auch keine Schmerzmittel bekommen. Meine Nase war auch ziemlich frei obwohl ich öfters schon Nasentropfen genommen hab. Die Schwellung war eigentlich wie bei allen anderen am dritten Tag am größten.

Ich hoff ich hab nix vergessen. Sonst einfach mal nachfragen!

Besten Gruß

Raf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Na dann herzlichen Glückwunsch zur überstandenen OP.

Ich hab meine am kommenden Donnerstag und ich muss sagen, dein OP Bericht ist klasse.

Endlich mal kurz und knapp und das wichtigste geschildert ohne viel drum rum. Genau das hab ich jetzt gebraucht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Raf,

danke für Deinen Bericht. Freue mich immer wenn ich lese dass es nicht wehgetan hat. Nur übergeben mit zugeschnürrten Mund stelle ich mir als furchtbar vor.:cry:

Habe die OP jetzt auch vor mir und war vorgestern in Münster.

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach dir keine Sorgen...falls du dich übergeben muss, is es auf jeden fall nicht viel. Außerdem haste ja nix gegessen, es is ehr Blut dass du auskotzt.

Also flüssig kommt alles durch den Splint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Christian,

bei der Voruntersuchung kannst du dem Anästhesisten sagen, dass dir nach einer Narkose immer schlecht wird, so dass dieser dann schon während der OP ein entsprechendes Mittel dagegen injiziert damit du dich hinterher nciht übergeben mußt.

LG, janine67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Euch! Vielleicht gehts ja auch ohne8)

Ich glaube in keinem anderen Forum wird sich gegenseitig soviel unterstützt wie hier. Echt beruhigend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau ganz bestimmt...ich denke es is ehr selten.

Also viel Glück dir bei der Op. Der erste Tag wird vielleicht was mies, aber denk dann daran dass es am nächsten Tag schön viel besser is ; )

Besten Gruß

Raf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe schon gesagt, sobald ich essen kann werde ich den ganzne Tag "abbeissen"

Weiß gar nicht wie ich das so lange durchgehalten habe mit 16mm

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Raf

Auch meinerseits herzlichen Glückwunsch zur überstandenen OP!

Du bist erst der zweite von ich lese, dass er danach keine Schmerzmittel gebraucht hat. ..Kann ich mir kaum vorstellen, nach sonem RIESEN Eingriff.. Aber freut mich natürlich so was zu hören.:mrgreen:

Lg Canelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Canelle, dann bin ich jetzt die Dritte. Hab nur auf Intensiv was gegen die Schmerzen bekommen und danach nicht mehr. Hätte ich auch nicht gedacht, aber da auch noch große Gebiete taub sind ein paar Tage post OP, merkt man eh nicht so wahnsinnig viel ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden