Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Radieschen

Fragen zu Incognito lingualtechnik

35 Beiträge in diesem Thema

Hallo Ihr!

Habe mich (w, 33) jetzt nach, tatsächlich, langjährigem Hin und Her dazu durchgerungen, meine Zähne richten zu lassen.

Bin bei "den Schmedt auf der Günnes" in Hamburg und soll nächste Woche die Lingualspange (Incognito) im UK eingesetzt bekommen. Zwei Wochen später wird dann die Spange im OK eingesetzt.

Tja, und jetzt habe ich unendlich Schiss.... :(

Ich habe Angst, dass die Spange tierisch groß ist, ich nicht mehr richtig sprechen und essen kann. Und das 2 Jahre lang :shock: Ich frage mich, ob meine Entscheidung richtig ist. Bin total am zweifeln.

Und was mich momentan am meisten ängstigt: Ich bin Single, gerade auf der Suche nach dem "richtigen". Und mache mir ständig darüber Gedanken, wie das denn nun mit dem Küssen ist. Merkt der Partner die Spangen? Reißt er sich gar die Zunge auf?

HILFE!

LG

Radieschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Küssen geht auch mit der normalen Spange auf der Vorderseite, ohne dass jemand blutet. ;-)

Das Beste ist, Du suchst Dir am Wochenende nach dem Einsetzung gleich jemanden zum Knutschen und sagst, dass Du etwas testen möchtest :-D

Wegen der Sprache, frag' mal Heiko und Serkan hier, die haben die glaube ich auch drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Radieschen!

Also ich hab die Incognito seit April im OK und kann nur sagen das ich mich recht schnell dran gewöhnt habe und schon nach wenigen Tagen keine Probleme mehr hatte. Wenn ich es nicht bei Freunden und Familie erzählt hätte so hätte es gar keiner mitbekommen, also sprachtechnisch kein großes Problem. Ich habe aber gelesen das die Spange im UK ein klein wenig mehr Probleme anfangs bereiten kann da sich in diesem Bereich ja auch hauptsächlich die Zunge bewegt bzw. aufhält. Aber wie gesagt nur unter Vorbehalt da ich keine eigenen Erfahrungen damit habe.

Nun und was das küssen angeht kann ich Dich auch beruhigen, kein Problem8) Hab als Single schon ein paar Erfahrungen in den letzten Monaten sammeln können...und es klappt:-D

Also mach Dir nicht sooo nen Kopf, nach ein paar Wochen wirst Du darüber lachen wenn Du darüber nachdenkst was Du dir vor dem Spange einsetzen für Sorgen und Gedanken gemacht hast,

lG Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
D

Wegen der Sprache, frag' mal Heiko und Serkan hier, die haben die glaube ich auch drin.

der genannte Heiko bin ich;-)

sprachlich hatte ich nie größere Probleme damit da gewöhnt man sich schnell dran

was das Küssen angeht kann ich leider nicht mitreden, mich hat in meiner Spangenzeit leider niemand geküsst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Radieschen...

mir ging es vor ein paar Wochen genau so wie dir.Fragen über Fragen....

ich habe meine Linguspange im Ok am 29.06. eingebaut bekommen und bisher nicht die geringsten Probleme damit.klar ist das erst mal ein befremdliches Gefühl für die Zunge und auch das Sprechen war die erste zeit etwas ungewohnt.jedoch hat mich bis heute niemand drauf angesprochen.auch im Bekannten und Freundeskreis merkt niemand einen Sprachunterschied zu früher.

ich bekomme die Lingu im Unterkiefer am 24.08 eingebaut.ich hoffe das alles so unkompliziert weitergeht bei mir.

ich wünsch dir eine gute Behandlung und mach dir mal nichtso viele Gedanken.wird schon schief gehen:mrgreen:

lg

Peter

PS auch das mit dem Küssen klappt ganz gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Danke für eure Antworten. War gerade im Urlaub und habe mich deshalb nicht gemeldet.

Ich sollte die Spange im UK eigentlich letzte Woche bekommen. Nur war sie dann doch noch nicht fertig und so bin ich noch einmal drum rum gekommen....

Jetzt soll sie Donnerstag im UK eingesetzt werden. Und 2 Wochen später im OK.

Ich habe immer noch Angst, ob es nun vor Sprach- Küss- oder Schmerzproblemen ist.

Habe schon überlegt, ob ich meine Kfo nicht frage, ob sie mir , wie bei dir Peter, erst die OK-Spange einsetzt, und Monate später die im UK. So hätte ich nicht gleich den Mund voll :mrgreen:

Im OK sind meine Zähne schiefer, deswegen ist mir da die Spange auch wichtiger.

Habe mir letztens mal die Sprechproben im Netz angehört. Das hört man ja doch ganz schön doll, v.a. beim s. Hilfe!!!!

R.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach so, und noch ne frage, die mir schon etwas sehr peinlich ist :-? , aber auf die ich hier im netz noch keine gute antwort gefunden habe. und meine Kfo trau ich mich nicht zu fragen:

wie ist das mit dem Oralsex? *schäm* besteht verletzungsgefahr für den mann?

und an die Männer: hättet ihr bzgl. dieses themas "angst" :twisted: vor einer frau mit Lingualspange im OK und UK?

Radieschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Sex vor der Ehe :mrgreen:

Bei dem was Du ansprichst, haben Zähne für meinen "Geschmack" überhaupt nichts verloren. Da ists auch egal, ob Spange oder nicht. Weiteres nur per PN :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Radieschen...

jetz is mein Uk auch vergittert.ich muss sagen das stresst gerade ganz schön.

ich werd wohl nicht drumrum kommen Morgen wieder bei meinem KFO auf der Matte zu stehen.ich glaub ich hab heut in den paar std schon mehr Wachs gebraucht wie in den letzten 2 Monaten im OK. und das nur weil dieser sch..

Bogen am ende permanent meine Zunge bearbeitet...Hilfe.:? .

ich hoffe die können mir da Morgen weiterhelfen.ich hab hier eben was von Kunststoffkugeln gelesen die das gepiekse entschärfen.

Naja...mal gucken

was das reden betrifftbin ich eigentlich zufrieden. hab mir das schlimmer vorgestellt.also wenn dieses gepiekse nicht wäre wäre alles tutti.aber sooo...naja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe mir letztens mal die Sprechproben im Netz angehört.

Das würde ich auch gerne hören. Wo finde ich das denn?

Grüße

inmabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo!

habe heute meinen UK verdrahtet bekommen. die prozedur war nicht angenehm, aber auch nicht schmerzhaft oder so...

soo groß, wie ich dachte, ist die spange gar nicht. trotzdem höre ich mich lispeln. das wundert mich, da ja nur der UK verdrahtet ist.... naja, morgen kommt mein vater vorbei. da werde ich mal austesten, ob er bemerkt, dass ich eine spange habe.

ansonsten komme ich erstaunlich gut zurecht. bis jetzt. nur die schneidezähne fangen jetzt etwas an zu schmerzen. und dass, obwohl ich fürs erste nur einen dünnen, schwachen Draht vom 5er zum 5er habe. zum eingewöhnen.

ich bin jedenfalls gespannt, wie schnell ich mich an das teil gewöhnen werde. angst vor der OK-Spange habe ich immer noch.

LG

Radieschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Mein Vater und auch eine gute Freundin haben nicht bemerkt, dass ich eine Spange trage :-D

Ich selber finde meine Aussprache immer noch etwas befremdlich. Ansonsten habe ich mich schon gut an die Spange gewöhnt. Zur Zungenschonung decke ich allerdings die Klammer nachts mit Wachs ab. Habe heute morgen festgestellt, dass ich, wenn das Wachs drinnen blribt, besser reden kann als mit puren Brackets.

Das liegt wohl daran, dass sich die Zunge "ohne Angst" sich an den Brackets zu verletzen, bewegen kann.

Mit dem Kauen habe ich auch noch so meine Probleme, da die Zunge öfters unangenehm an die Brackets kommt.

Jetzt frage ich mich, wie das wird, wenn ich die OK-Spange bekomme. Dann besteht doch die Gefahr, dass ich mit den Schneidezähnen des UKs an die Brackets des OK komme. Dann kann ich ja gar nicht mehr kauen...

Habe gelesen, dass es dafür eine Aufbissschiene gibt. Hat hier jemand so etaws? Und wie sind eure Erafhrungen damit?

LG

R.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab ich, ist kein spaß, kann man nämlich nicht mit kauen. deswegen kaum getragen, lieber vorsichtig ohne schiene gekaut. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab auf die unteren backenzähne eine aufbissfüllung gemacht bekommen damit ich mir die Brackets im Ok nicht wegbeisse.

das war am anfang schon sehr ungewohnt. mittlerweile merk ich das aber nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War heute das erste mal mit Spnage bei der Arbeit.

Musste viel reden... es hat zwar keiner etwas gesagt, aber ich fühlte mich doch ziemlich schnell, als hätte ich einen Waschlappen im Mund. :cry:

Auf der Fahrt nach Hause habe ich dann die ganze Zeit vor mir hergeredet, um zu trainieren...

wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr - für euch selbst gesehen - normal gesprochen habt?

Radieschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so 2-3 Wochen wars im OK.

im Uk wo die Spange jetz eine Woche verbaut ist denk ich brauchts auch nochmal 2-3 Wochen bis man nix mehr hört.

Geduld Geduld Radieschen...:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@caspar

Danke! Ich glaube, ich bin echt zu ungeduldig. :-D aber bei meinem Job ist das Sprechen ja auch nicht gerade unwichtig..

@HopeforSurgery

n Hotdog ist doch wohl ein bischen zu dünn :twisted::mrgreen:

Habe mich jetzt - 1 Woche nach Einsetzen der UK-Spange - echt gut an das Teil gewöhnt. Vor allem ist es der Zunge jetzt egal, ob sie irgendwo gegenkommt. Sie ist nicht mehr empfindlich.

Mein einziges Problem ist nur weiterhin die Aussprache. tz, s am Wortende oder st sind voll schwer auszusprechen :(

habe in der letzten zeit oftmals wachs auf die brackets an den vorderzähnen gepappt. so war die aussprache kein problem mehr.

Ob ich so aber das "normale" Sprechen später ohne wachs auch lerne?

LG

Radieschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der feldversuch wurde verschoben.

aber küssen geht!! *freu* :mrgreen:

ansonsten nix neues.

außer die angst vor der OK-Bespangung am Donnerstag. Aber das ist ja auch nix neues :mrgreen:

LG

Radieschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, es ist vollbracht. Bin seit wenigen Stunden vollverdrahtet :mrgreen:

An die UK_Spange hatte ich mich in den letzten 2 Wochen gut gewöhnt. Sogar das Sprechen war am Ende ganz gut, wenn noch nicht so wie ich es mir wünsche.

Heute war ja der OK dran. Die OK-Verdrahtung war nicht so schlimm wie die unten. Aber das war wohl so, weil ich wusste, was mich erwartet.

So "voll" wie einige hier beschreiben, fühlt sich mein Mund gar nicht an. Ich empfinde die obere Spange jetzt schon als normal. Aber ich glaube, das hat auch viel mit der Zahnstellung zu tun.

Letztendlich denke ich aber auch, dass es von meiner Kfo ganz richtig war, erst den UK zu verdrahten, damit die Zunge "abgehärtet" wird, und zwei Wochen später den OK.

Mein größtes Problem - wie immer :mrgreen: - ist meine Aussprache. Meine Kfo fand die zwar schon sehr gut, aber das sagt sie bestimmt jedem ihrer Patienten.:???:

Ordentlich gegessen habe ich auch schon. (Bevor die Schmerzen kommen :cry: ) Was dabei stört ist, dass ich mit den unteren Schneidezähnen gegen ein OK-Bracket komme :-?

Bin gespannt wie die Eingewöhnung läuft....

LG

R.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich im OK die Brackets bekommen hatte, habe ich auch auf die Brackets gebissen. Kauen ging auch nicht so besonders gut, da ich die Backenzähne nicht mehr aufeinander gekriegt habe. Mittlerweile klappt das aber schon wieder ganz gut. Der UK hat sich an die neue Beisssituation angepasst, indem er sich etwas nach hinten verlagert hat. So beisse ich jetzt auch nicht mehr auf die Brackets und kann das Essen wieder halbwegs kauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0