Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
naddel1808

Verunsichert nach der Beratung des Kieferchirurgen

Hallo alle Zusammen ;-)

ich steh noch ganz am Anfang und bin jetzt schon verunsichert. Ich war bereits beim KFO und der sagte mir das ich erstmal einen Kieferchirurgen besuchen soll der mich über die Op und die Risiken aufklärt, bevor wie den Kostenplan an die Krankenkasse schicken.

Gesagt,getan!

Zu Besuch war ich bei einem Chirurgen in der Zahnklinik Essen, ein sehr guter Freund vom KFO. Ehrlich gesagt habe ich kein Wort verstanden, was er mir sagen wollte. Ich hab nur verstanden das er meinte dieses Gespräch hätte nie stattgefunden.

Er sagte das diese Op nur in krh x und y gemacht wird...von beiden wüde er mir eindringlich abraten. Ich war mit meiner Tochter zum Gespräch und er fragte mich ob ich regional aufgrund meiner Tochter eingeschränkt wäre, weil er mich bitten würde von Essen wegzugehen. Genannt hat er Gründe wie das es hier nur Unikliniken gibt, und das seien nun mal alles Lehrkrankenhäuser und die Gefahr das was passiert sei dabei zu groß. Er kenne kaum eine Op die gut und ohne taube Lippen etc. abgelaufen sei!

Er wirkte irgendwie total verschlossen und konnte sich nicht offen ausdrücken. Dann kam die Frage ob ich privat oder Pflichtversichert wäre. Im Moment bin ich noch pflichtversichert, aber das will ich nach diesem Vorfall definitiv ändern...

Meine Frage nun: gibt es hier ortsansässige die gute bzw. schlechte Erfahrungen gemacht haben?!

Empfohlen wurde mir vom Chirurgen Recklinghausen.

Aber hier in Essen gibt es auch eine Fachabteilung und einen guten Professor.

Allerdings sollte ich privat ud gesetzlich wirklich nicht unterschätzen. das KRh hat eine extra abteilung für private... also nicht ohne.

Ich will die op unbedingt und ich hab gute Gründe dafür! NEIN *lach* Schönheit ist es nicht ;-)

Ich hoffe mir kann jemand helfen und Tipps geben.

Danke schonmal für eure Antworten.

Grüße

Naddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

also ich war auch sehr verunsichert,mein kfo hat mir direkt bad hombruch empfohlen..ich dachte mir es kann doch nicht sein,das es nur diesen einen arzt gibt der das kann!ich habe bisher nur gutes von der bochumer uniklinik gehört...mein erster mkgc hat mir direkt gesagt das die da eine hervorragende mund kiefer gesichtsch. haben..danach war ich mal bei meinen zahnarzt,als wir dann ins gepräch wegen meiner zahnspannge gekommen sind,meinte der dann auch(also unabhängig vom anderen) das die uniklinik in bochum eine sehr bekannte und hervoragende mund-k-g haben!schau dir die internetseite mal an..

also ich war dann da und kann nur bestens drüber berichten..ich bin gesetzlich versichert..bei mir kam dann ein erfahrener chirug(ich glaube sogar der leiter) und hat mich ne stunde lang super über alles aufgeklärt..besser gings nicht!!

ich werde in 6-9 monate operiert und freue mich auf bochum:-)

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0