Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast Druckertoeterin

Gesichtsbogenübertragung vor geplanter Dysgnathie-OP

Hallo,

ich habe bald (ca. 4 Wochen vor meiner OP) eine Gesichtsbogenübertragung.

Zum Thema habe ich hier im Forum noch nichts gefunden und auch Google konnte mir bisher nicht weiterhelfen.

Der Arzt bei der Vorstellung für die OP hat mir diesen Abdruck empfohlen, mit welchem dann eine Modell-OP stattfinden wird, um ein perfektes Ergebnise zu erzielen und auch zu klären, ob es eine Bimax wird oder nur der UK zurückverlagert wird.

Nun ist meine Frage, was genau wird da gemacht? ICh kann mir das gerade garnicht richtig vorstellen. Wie lang dauert denn so etwas und ist das schmerzhaft? Es wird ja mit Sicherheit mehr sein, als "nur" der Abdruck, der beim KFO gemacht wird um die einzelnen Zahnstellungen vom OK und UK festzuhalten.

Inwiefern wird da das ganze Gesicht "modelliert"?

Danke für Antworten und eventuell auch Erfahrungen von anderen Patienten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

also den Ausdruck "Gesichtsbogenübertragung" kenne ich nicht.

Bei mir wurde ca. 2 Wochen vor der OP der Gesichtsbogen vermessen.

Dazu wurde ein Messgerät ganz leicht am Kopf befestigt, um die Abstände der Augen, der Lippen zur Nase und so weiter zu messen. Die Mundöffnung wurde gemessen, es wurde geprüft ob eine Schieflage des Kiefers zu sehen ist. War alles ganz harmlos, ohne Schmerzen und Abdrdücke. Die Ergebnisse werden für die Modell-OP benötigt. Ich glaub, das ganze war in 20 - 30 Minuten erledigt. Was anderes kann ich mir jetzt gar nicht vorstellen. Glaube kaum, dass sie dein Gesicht in Gips gießen wollen, oder???? :confused:

Alles Gute für deine OP

lg

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

das klingt so, als wäre das die Prozedur, die ich mir unterziehen werde. Ich habe diese zwar etwa 5 Wochen vorher, aber eine Woche später ist dann die Modell-OP.

Wollte nur in etwa wissen, was mich so erwartet. Der KFC hat auf jeden Fall gesagt, dass mein Gesicht übertragen wird, und dann kann man auch den ästhetischen Faktor besser berücksichtigen. Ich hoffe die tun das dann auch. Bei mir ist nämlich noch nicht klar, ob nur UK-RV oder eine Bimax.

Danke Steffi :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

also normalerweise berücksichtigen die KC auch die Ästhetik.

Ob es eine Bimax wird, hat sich bei mir auch erst bei der Modell-OP entschieden. Ist glaube ich oft so. Erst dann können die KC genau sehen, wie die Kiefer am besten zu versetzen sind.

lg Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0