Stefan1000

Oberkiefer taub und schmerzempfindlich

Hallo,

ich hatte ende März meine Kombiostheonomie (heisst das so?). Nun, auf jeden Fall wurde mein OK breiter gemacht und der UK vorverlagert.

Im UK ist alles super jetzt, aber der OK fühst sich immer noch irgendwie taub und fremd an. Der Gaumen ist OK, aber wenn ich das Zahnfleisch über den Frontzähnen stärker berühre bzw. drücke, oder eben die Zähne putze, dann fühlt sich das immer noch seltsam gefühllos an. Bei eingen Zähnen ist es sogar etwas schmerzhaft mit der Zahnbürste dran zu drücken, es entsteht dann über dem Zahn im OK ein unangenehmes Gefühl, kein richtiger Schmerz, eher eine Empfindungs-Irritation. So als wäre der Bereich noch nicht richtig abgeheilt und die Nerven noch irritiert.

An dieser Stelle ist auch eine der Titanplatten eingebaut, das ist so "halbrechts" im OK.

Auch von aussen, wenn ich links und rechts neben der Nase mein Gesicht betaste, kann ich noch ein kleine Restschwellung spüren, genau da, wo es auch im Kiefer schwerzempfinlich ist.

Vielleicht liegt das an den Titanplatten, die da drin sind? Oder dauert es im OK länger, bis die Nerven wieder normal reagieren. Kennt das jemand von euch?

Ich muss ja noch zur Abschlussdokumentation ins Krankenhaus in der nächsten Zeit, da werd ich die auch mal drauf anprechen. Da wird ja wohl auch noch mal geröngt. Bei mir sollen die Platten normalerweise drin bleiben, ausser es würde Schwierigkeiten damit geben.

Würde mich freuen, wenn jemand von euch damit Erfahrungen hat und mir helfen kann.

LG

Stefan

4ever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo!

Ich würde dass auf jeden Fall sagen, denn es scheint schon so, also wenn da etwas nicht in Ordnung wäre. Nicht, dass sich da noch was entzündet oder so.

Ich hatte auch schon eine Gaumennahterweiterung (Verbreiterung des OK). Jetz genau 2 Jahre her und ich spüre mein Zahnfleisch am OK noch immer nicht. Es stört ja eigentlich auch nicht, wozu braucht man da Gefühl? Vorteil ist, dass ich beim ZA keine Betäubung mehr brauche. ;) Aber soviel dazu. Das mit dem Gefühl Zurückerlangen ist bei jedem individuell, bei dem einen länger, bei dem anderen geht's schneller.

Berichte doch, was dein KFC bei der Abschlussuntersuchung gesagt hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Druckertöterin:-D

wieviele Drucker hast du denn schon auf dem Gewissen?:mrgreen:

Danke für deine Antwort. Du hast also auch noch kein normales Gefühl im OK, obwohl deine Op schon zwei Jahre her ist? Vielleicht braucht es im Ok wirklich länger?

Ich werde auf jeden Fall berichten, was der KC dazu meint. Eine Entzündung ist es nicht, da bin ich mir sicher, das fühlt sich doch ganz anders an. Ich hoffe mal, dass neben den Mißempfindungen, die ja erträglich sind, keine wirklichen Schäden an den Zähnen oder Wurzeln vorhanden sind.

Beim essen und kauen habe ich keine Probleme. Auch das Schmecken ist normal. Ich merke es eigentlich nur beim Zähneputzen mit der elektrischen Zahnbürste, da ist es halt unangenehm.

Naja, wünscht mir Glück, das da nichts schlimmeres dahinter ist. 8)

LG

4ever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm.. zu den Risiken jeder OP gehört es halt auch, das Nerven nie wieder zusammen heilen und die Stellen für immer Taub sind.

Bei Druckertöterin ist das wohl genau passiert.. aber das mit Zahnarzt empfinde ich dann auch eher als Vorteil :-) Zu dem es ja nur das Zahnfleisch ist.

Schlimmer wären äußere Gesichtsmimiken oder Lippe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich eben auch so. Beim Putzen habe ich es am Anfang auch als komisch empfunden, aber eigentlich ist das ja keine große Sache.

Ich weiß einfach, dass ich regelmäßig zum Zahnarzt gehen sollte, denn falls mal was ist - an einem Zahn - es nicht riesige Schäden nach sich trägt, weil ich es nicht merke.

Ich denke nicht, dass mein Gefühl im Zahnfleisch wieder kommen wird, aber das es lange dauern würde, hat man mir auch gesagt.

Prinzipiell spür ich aber schon meinen kompletten Oberkiefer und Gaumen, allerdings wurde da ja auch nicht geschnitten.

Gib dir einfach noch etwas Zeit, geh zum Arzt und das klär das mit dem ab. Und habe keine Angst. Ich hab auch eher Schiss davor, nach meiner Bimax meine Lippen nicht mehr zu spüren. Wie soll das denn dann mit dem Küssen gehen? :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

ich wurde im April am OK operiert und mir geht es genauso wie dir. Ich würde den "Schmerz" eher als übermäßiges kitzeln beschreiben (bei mir hauptsächlich an den Schneidezähnen). Mein Chirurg meinte, dass das nicht ungewöhnlich sei, da die Nerven sich erst wieder rekonstruieren müssten. Das kann auch schonmal bis zu einem Jahr dauern.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für eure Antworten!

Ja, es scheint wohl normal zu sein, dass man grade am OK im Bereich der mittleren Zähne länger mit Mißempfindungen zu tun hat.

Ich mache mir da auch keine übermässigen Sorgen, weil ich auch denke, dass nichts schlimmes dahinter steckt. Wollte aber dennoch mal ein par Feedbacks bekommen, wie es euch so ging.

Ich bin froh, dass es dieses Forum gibt, um solche Fragen eben mal stellen zu können.

Schönes WE noch euch allen!

LG

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt ist auch noch ein Zahn locker, der erste rechts neben dem rechten Schneidezahn, also genau die Stelle, die ich oben schon beschrieben habe.

Ich trage ja so herausnehmbare Spangen. Wenn ich die draussen hab, und zusammenbeisse, dann hab ich so eine Art Frühkontakt an dieser Stelle, also die Zähne im UK treffen zu früh auf diesen Zahn im OK und drücken ihn nach aussen.

Das kann ja alles so nicht normal sein. Werde mal am Montag gleich zum KFO, ich hoffe, der ist nicht im Urlaub. Einen Termin in der Kieferklinik mach ich auch gleich oder ich geh direkt in die Ambulanz. Das muss geklärt werden. :roll:

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden