Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
olga21de

Komme mit dem Intrudieren gar nicht klar...

Hallo,

mein KFO will meine 6-er etwas intrudieren und hat zu diesem Zweck den Boden unter den Bracket getan. Letzte Woche war es. Aber dadurch sind nicht die 6-er nicht, sondern die 7-er ein bisschen rausgekommen :twisted: , da ich schon am nächsten Tag gespürt habe, wie ich auf sie hinten beisse.

Bin dann sofort zum KFO, er hat dann den Bogen wieder in die Mitte getan, und meinte, dass ich sehr empfindlich reagiert habe. Jetzt stelle ich fest, dass die 5-er und 7-er, wo der Druck anscheinend am stärksten war, sich gelockert haben. Ist zwar nicht so, dass sie total wackeln, aber sie bewegen sich schon wesentlich mehr, als die anderen. Der KFO meinte, es sei normal, und ich soll nachs die Gummis in die Dreiecke vorne einsetzen, damit die 7-er durch Zusammenbeissen sich wieder reindrucken lassen. Habe ich gemacht. Das Problem ist dabei, dass wenn ich morgens aufstehe, sieht der Biss vorne ganz gut aus, fast wie geschlossen, aber im Laufe des Tages kommen die 7-er langsam wieder raus, so dass ich am Abend wieder den offenen Biss habe und hinten beisse. Der KFO meint es sei aber auch OK.

Meine Fragen wären:

- ob man nicht die Behandlung vielleicht erst stoppen soll und abwarten bis alle Zähne wieder fest sind?

- ist es denn wirklich normal, dass die Zähne nachts "reingedruckt" werden und tagsüber rauskommen? So ein rein-raus ist bestimmt schlecht für die Wurzel, oder? Wie lange soll es denn so gehen?

- werden die Zähne, wo ich jetzt die Gummis einhänge ("dreiecke"), nicht dadurch länger oder so? Der Druck ist ja enorm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0