Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ragazzoitaliano

Mein leben ist "KOTZEN"....

Hallllo zusammen!

wollte euch allen mitteilen wie hesslich mein leben ist,und wie hesslich ich bin!!!:o

bin 25 jahre alt und habe seit 5 jahre keine freundin, keine frau will mich und keine frau schaut mich!!!alle meine freunde sind glücklich vergeben und ich schaue mich um und bleibe alleine wie ein hund!

habe mir gedacht dass alle meine grossen unsicherheiten und konplexe nach einer KOP behandlung verschwinden würden, aber jetzt merke ich was die ärtze bereits meinten wenn sie mir sagten ohne Kieferoperation würde dass alles ins bach runter fliessen......

vor einen monat würde mir meine spange rausgezogen, und ich bin voll unzufrieden, ich bin unzufrieden weil ich denke wenn man 3 jahre eine zahnspange getragen hat muss man sich nicht mehr schämen lachen zu müssen!!!

wenn man mich vom profil ansieht merkt man sofort das etwas nich stimmt, man sieht von weitem das mein unterkiefer eine grosse rücklage hat, man sieht wenn ich richtig lache extrem viel von meinen zahnfleisch, und zum schluss zum alles das zu perfekzioneren ( im hässlichen bereich) habe ich noch eine lange krume nase!!!TOLLLLLLLLLLLL.....

meinen eingriff kostet um die 40``000 meine eltern können das nicht bezahlen, ich kann es mir nicht leisten ( habe leider nicht genug gesparrt)

mir wird ende monat gekündigt, und mein leben ist zum kotzen!!!!

meine frage an euch: wer von euch hatte das gefühl, das er oder sie von niemandem beachtet zu werden, das man auf dieser erde ist aber total unwichtig unwichtig....wahrschnlich werde ich auch nie heiraten,nie eine famillie haben und dabei werde ich in mein selbstmittleid sterben!!

ja toll!!!das ist genau das leben das ich mir gewünscht habe!!!!!

von niemandem beachtet zuu werden, von niemandem geliebt zu werden, mit tausende von konplexe und unsicherheiten, in dieser zeit punt meines leben und bei diesem rapport spielen nun mal grosse emotionen im spiel,weil ich es satt habe so weiter zu leben,weill endlich das leben haben möchte, das leben wo ich mir schon immer verdient habe.

habes satt nur immer der schüche hessliche aussenseiter zu sein........

und danach kommt noch dazue das ich furchbare angst vor der OP habe, aber nicht so eine angst wie ihr alle ( ein normale angst)

habe eine vereckte angst vor allem im leben und vorallem vor dieser OP...

wer von euch hat diese OP gehabt und denen ihres leben hat sich danacht verändert???

wer von euch hatte au solche ängste und komplexe vor der op?

sind die denn auch verschwunden???

diese OP ist für mich der totes urteil,weil ich so furchbar angst danvon habe.....

aber wenn man so runter leidet und so unzufrieden mit sich selbst ist, kann es nur besser werden?!?

oder nicht?????

mit freundliche grüssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hm.. da kann ich dir sagen du bist nicht alleine.

Ich bin nun gut seid 4,5 Jahren Single und ich finde es zum kotzen.. im Endeffekt ist es unter anderem auch der Grund wieso ich mich zu einer OP kurzer Hand entschlossen hatte. Alle meine Freunde hatten eine Freundin nach der anderen oder sind seid langem Glücklich vergeben. (wie bei dir auch)

Ich hoffe bei mir ändert sich jetzt auch was daran. Hatte ein langes (Schumi) Kinn (wurde oft auch so genannt, auch von Leuten die ich nicht kannte wenn ichs durch Zufall mitgehört hatte hieß es: guck mal der, sieht aus wie Schumacher mit langem Kinn). Das kotze mich auch an.

Du schreibst 40.000 € ?? ich glaub da hast eine 0 zu viel dran. Ich weiss ja nicht wie du aussiehst, was du alles gemacht haben willst und was nötig ist. Kannst ja mal bei gelegenheit ein Bild posten. Und keine Angst, hier wirst du nicht verurteilt sondern hier geht es nur um Fakten und bekommst Beratung.

Wenn was vom Gesundheitlichen Aspekt gemacht werden muss, kannst du ja mal bei der Krankenkasse nachfragen ob die das übernehmen oder ein Teil. So wars bei mir auch.

Wenn du dir das nicht auf einmal leisten kannst dann nimm ein Kredit auf wenn du soooo unzufrieden bist und zahl es über Jahre zurück. Es gibt immer einen Weg.

So vom erzählen klingt es nach einer Kinnrücklage und Gummiface (nennt man so wenn man viel Zahnfleisch sieht). Wenn nicht gehe einfach mal zu einem Gesichts-Kiefer-Mund Chirugen und lass dich genau beraten.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider kann ich nicht beurteilen, ob Deine Selbstbildnis stimmt, da ich Dich ja nicht kenne.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß Du sooo schlimm aussiehst.

Viele Menschen werden deshalb nicht geliebt (oder fühlen sich nicht geliebt), weil sie sich selbst nicht mögen und mit dieser negativen Einstellung über sich auf andere zugehen. Versuch Dich doch etwas positiver zu sehen, auch Du hast bestimmt viele positive, liebenswerte Seiten. Du wirst sehen, wenn Du positiv auf andere zugehst und Deine Schwächen akzeptierst, vielleicht sogar drüber schmunzelst, dann werden die Leute schon ganz anders auf Dich reagieren. Probiers einfach mal aus :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich habe das schon oft an mir beobachtet und setze es mittlerweile oft bewusst ein - wenn ich schlecht gelaunt auf Leute zugehe (weil ich gestresst bin oder mich nicht wohl fühle), dann reagieren diese meist genauso, wenn ich aber positiv und mit einem Lächeln auf jemanden zugehe, ernte ich meist auch ein Lächeln und eine positive Reaktion. Und glaube mir, jeder hat Phasen wo er sich selbst hässlich findet und meint niemand würde ihn lieben.

Und soviel ich weiss wird eine Kiefer-OP, zumindest wenn sie medizinisch notwendig ist, von der Krankenkasse übernommen.

Viele Grüsse

Flower77

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0