Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nina1977_sb

Inlay während Multiband-Behandlung?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe einen fetten lichen ruber am Zahnfleisch. Es ist immer noch die Frage, ob ich vielleicht doch auf Amalgam allergisch bin oder nicht. Eigentlich bin ich ja für Amalgam drin lassen, aber die Entzündung vom lichen ist an einer Amalgam Plombe am schlimmsten und die Füllung schimmert auch durch, was so aussieht, als hätte der Zahn die Grätsche gemacht. Ich würde mir die Füllung gern entfernen lassen, aber fange jetzt im Oktober meine Bracket-Behandlung an. Das heißt, ich müßte 1,5 Jahre mit der Füllung rumlaufen. Mein KFO und mein ZA raten mir ab, das während der Behandlung machen zu lassen, aber ich würde nur ungern so weiter rumlaufen. Was meint ihr? Gibt es einen WEg, das doch machen zu lassen?

Leider würde ich auch gerne ein Keramik-Inlay reinmachen lassen?

Wie war das bei Euch?

Habt ihr Füllungen während einer Multiband-Behandlung austauschen lassen?

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also ich habe während der Behandlung keine Füllungen ausgetauscht bekommen, es war nur an einem Zah eine veralterte Füllung die drohte etwas undicht zu sein, allerdings war durch die Spange kein gutes rankommen an die Stelle und da es auch nicht so dringend war hatte ich bis zur Entbändrung gewartet. Ich verstehe aber dein Problem nicht so ganz, du beginnst die KFO im Oktober, warum lässt du dir das nicht jetzt also vorher noch machen mit dem Inlay ? Und wo liegt das Problem mit Keramik ( du schreibst ja LEIDER)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0