Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mausi84

OP am 30.09.2009 in Bad Homburg

Hallo zusammen,

so jetzt ist es auch bei mir bald soweit und die Nervosität steigt auch von Tag zu Tag. Am 14. habe ich meine Modell Op und dann geht die Zeit bis zur OP bestimmt ganz schnell rum. Hat jemand auch am 30.09 einen Termin? Bei mir wird der OK gedreht und geschwenkt, UK verlagert und das Kinn wird auch gleich mit gemacht. Ich hoffe das ich nach 5 Tagen wieder aus dem Krankenhaus dar und die Schwellung nicht so ewig braucht. Nach meiner GNE ist mir leider eine Ader geplatzt und ich war nach 3 Wochen ncoh immer geschwollen. Leider muss ich beruflich viel sprechen, was meint ihr aus eurer Erfahrung, wielange werde ich wohl diesmal ausfallen? Was macht man gegen diese Nervosität? Ich habe schon von manchen gehört das es spezielle Mittelchen gegen die Schwellung gibt, wie ist eure Erfahrung damit?

Grüße

Monika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Du, bei mir kommt auch in einigen Wochen die OP auf mich zu. Ich mache mich gerade schlau, weil auch die OP bei mir kompliziert wird- so sagte es jedenfalls der KC. Und ich weiß auch, dass ich gut anschwellen werde.

Arnica soll man nicht nehmen, das fördert dass das Blut dünnflüssiger wird und Du eher Hämotome bekommst.

Bromelain ist gut, aber nicht vor der OP einnehmen, weil dadurch auch das Blut dünnflüssiger wird und man eher zu Blutungen neigt. Man kann Bromelain nach drei Tagen, wenn keine Nachblutungen vorhanden sind durchaus nehmen- aber nur dann. Ich frage mich derzeit nur, ob man wenigstens Arnica Salbe aufs Gesicht auftragen kann. Ansonsten kühlen in Maßen. Auch hier sollte man die Kühlung nicht übertreiben und immer wieder Pausen einlegen- ich glaube sogar mittlerweile, dass das nicht so gut für die Nerven ist. Meine These ist: Bei Kälte zieht sich die Haut zusammen und damit alle Gefäße. Es findet keine gute Durchblutung statt. Aber die Nerven sollen auch wieder "zueinander" finden und das können sie nur, wenn die Haut auch gut durchblutet wird. So, denke ich ein wenig.

Ich denke, vielleicht wirst Du nicht so nervös sein, wenn Du Dich gut vorbereitet hast. So ergeht es mir wenigstens. ;-) Trotz der ganzen sch.... Risiken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey mausi84..

ich hatte vor 3,5 Wochen meine OP.. auch Bimax + Kinn ..

Bei mir ist derzeit immer noch die Unterlippe und Kinn Taub, wodurch ich nicht richtig sprechen kann (nicht deutlich). Schwellung hält in den Backen auch noch an.. aber alles in allen soweit in Ordnung.

Wie lange es bei dir dauert hängt immer vom Nerv ab. War eben gerade in Bad Homburg in der Praxis und hab mit Dr. Dr. ***** gesprochen, er meinte bei manchen kommt das Gefühl nach paar Tagen, bei anderen erst nach Wochen.

Ist also von Fall zu Fall unterschiedlich.

Nervös war ich garnicht, lediglich die Nacht zuvor als ich im KH schlafen sollte.. hab dann so lange Fernsehn geguckt bis ich eingeschlafen bin :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

schonmal Danke für Eure schnellen Antworten!

@ Sascha1983

nach 3,5 Wochen, ui...wielange bist du denn krankgeschrieben? Hatte gehofft nach 4 Wochen wieder arbeiten zu können. Ich würde sagen ich peile dann mal die 5. Woche an. Wie sieht es denn mit dem Essen aus? Hast du viel abgenommen?Werde auch bei Dr. Dr........in B.H. operiert. Wieviele Tage warst du in der Klinik?

Wann sieht man denn das sich das Gesicht verändert hat, nach ein paar Tagen oder dauert es eher Wochen?

Monika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh sorry, hab mich vertan.. ist 2,5 Wochen her nicht 3,5 (war am 13.08.).

Bin noch bis ende der woche Krankgeschrieben (insgesamt 3,5 Wochen). Nach 4 Wochen sollte wieder möglich sein in der Regel.

Essen klappt nur mit Spritze (Brei uns Suppe), da die Unterlippe taub ist würde es mit Löffel die hälfte wieder rauslaufen. Hab 6kg abgenommen, aber bin eh jemand dem sein Gewicht immer zwischen 2kg schwankt.

Bin nach 5 Tagen aus dem KH rausgekommen.

Wenn du Kinn mit machen läßt, dann siehst du sofort ein unterschied, wenn du nur BIMAX bekommst dann dauert es bis die Schwellung weggeht um genaueres zu sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen zusammen,

4 Wochen das wäre ja gar nicht soviel. Wielange darf mann denn nach der OP nichts festes essen?

@ Sascha 1983, musst du beruflich auch viel sprechen? Denn 4 Wochen finde ich gehen ja noch...aber du hattest keine Kinnreduktion, oder? Ich bin ja mal gespannt ob der Unterschied wirklich so groß ist. Gehst du zur Physiotherapie?

Wird denn jemand auch am selben Tag wie ich operiert?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja muss auch viel Sprechen (Telefonieren).

Doch ich hatte Kinnreduktion.

Wenn du wissen willst wie es aussieht guck einfach bei mir in der Signatur unter Bilder.

Nein gehe nicht zur Physiotherapie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, scheine wohl die Einzige aus dem Forum zu sein die am 30. September operiert wird.

Die Spannung steigt solangsam, die Model OP habe ich schon hinter mir:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0