Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Susine

MRT, Knackprotokoll

Gehört ein MRT der Kiefergelenke zur Standarddiagnostik bei der Planung einer kombinierten kieferorthopädischen/ kieferchirurgischen Behandlung oder ist das eine Einzelfallentscheidung des jeweiligen KFO?

Ist es nicht wichtig, die Lage der Kiefergelenke vorab zu beurteilen und deren neue Idealposition bei der Behandlungsplanung mit einzukalkulieren?

Was genau ist eigentlich ein sog. Knackprotokoll und welchem Zweck dient es?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

soweit ich weiß ist am mrt keine idealposition erkennbar, sondern nur der bisher angerichtete schaden am gelenk.

die MRT bilder sind detailaufnahmen von den weichteilen im kiefergelenk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0