Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lia

Bald ist es soweit!

Ich habe am 29.09.09 meine UK-RV. Ich bin sehr aufgeregt mittlerweile. Es gibt ja sehr viele OP Berichte, aber viele schreiben nicht, wie sie mit dem neuen Aussehen zurecht kommen. Ab wann kann man das Ergebnis eigentlich richtig beurteilen? Und nimmt man denn sehr viel ab? Habe etwas Angst zu viel abzunehmen, denn ich habe leider gerade eine Trennung hinter mir und dadurch schon sehr viel abgenommen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Lia,

ich hatte eine Bimax und 5 Kilo innerhalb einer Woche abgenommen, allerdings nur weil die Krankenschwestern es nicht geschafft haben, mir 3 mal am Tag Fresubin (die Astronautennahrung, die ich über eine Magensonde bekommen habe) zu geben, sondern nur 2 mal. 1 Beutel sind 500 Kalorien, also kam ich nur auf 1000 kcl anstatt 1500. Aber ich habe zu Hause eigentlich schnell wieder zugenommen und 3 Kilo wieder drauf.

Und mein Aussehen? Ich finde, ich habe mich nicht soo viel verändert aber die Kollegen und Freunde sagen, ich sehe "weicher" und ebenmäßiger aus. Also bin ich schon sehr zufrieden mit meinem Aussehen.

Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, auch was die Trennung angeht hoffe ich, dass du bald wieder lachen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello Bluebunny,

wünsch dir schonmla viel Glück!

Also bei mir hat sich ned viel verändert viele merken den Unterschied garnicht erst wenn ichs sage. Die Veränderung bemerkt man vorallem im Profil von vorne gibs kaum nen Unterschied.

Am Anfang is man mies geschwollen und es dauert schon sehr lange bis diese ganz weg is, da wird man schnell ungeduldig...man wirkt durch die Schwellung natürlich runder aber das geht mit der Schwellung auch weg.

Besten Gruß

Raf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich bin gestern nach erfolgreicher OP am 15.09.2009 in Osnabrück in der Paraklinik durch Dr. A. glücklich nach Hause entlassen worden. Bei mir hat wirklich alles sehr gut geklappt und Dr. A. ist mit meinem Ergebnis super zufrieden. Bei wurden jetzt der OK um 3mm nach oben und 3mm vor sowie der UK um 5 mm zurückverlagert.

Habe mich in der Paraklinik auf Station D1 sehr gut aufgehoben gefühlt und das Pflegepersonal ist wirklich super nett (besonders Christian). Stelle dich schon mal auf das wunderbare Essen ein. Es gibt von morgens bis abends tolle Cremesuppen und Brühe.

Mein Befinden ist im Augenblick noch nicht so toll wie man es sich erhofft hat. Meine Wangen sind noch angeschwollen und mein Gefühl ist natürlich auch noch nicht wieder da. Eine Schraube im OK rechts neben der Nase ärgert mich schon recht stark aber es ist ja auch heute erst eine Woche her.

Mit dem neuen Aussehen fühlt man sich aber total gut!!!!

Übrigens auf der Intensivstation haben die auch einen Spiegel!!!

Wenn du noch mehr Fragen hast, kannst Du mir gerne noch eine PN schreiben sonst wünsche ich auch Dir alles Liebe und Gute für die OP und auch du wirst sie gut überstehen.

Liebe Grüße Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0