Linda

Muss der KFO die Röntgenbilder behalten?

Hallo zusammen?

Als ich am Dienstag mit meiner Behandlung fertig geworden bin, wollte ich meine alten Röntgenbilder und Abdrücke mitnehmen als Erinnerung.

Da meinte die Assistentin meines KFO, das geht nicht, die müssen mindestens 3 Jahre in der Praxis bleiben und erst dann dürfte ich sie haben.

Ist das denn wirklich so?? Interessiert mich nur mal so zur Info.

Alles Liebe,

Linda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

ich bekomme nicht mal eine Kopie von meinen Bildern! Hab jetz meinen Zahnarzt drauf angesezt mal schaun ob der was bekommt.

l.g sabine:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Linda ,

Die Originalröntgenaufnahmen müssen bei Erwachsenen 10 Jahre aufbewahrt werden und bei Kindern 10 Jahre nach Vollendung des 18. Lebensjahrs, also manchmal über 20 Jahre. Das ist Pflicht. Entsprechen groß ist auch unser Archiv. Mit unserem digitalem Röntgengerät sind die Fristen die gleichen, aber die Archievierung wesentlich platzsparender. Es dürfte aber kein Problem sein eine Kopie der Aufnahmen zu erhalten. Die Aufbewahrungspflicht für die Modelle beträgt 3 Jahre.

Gruß von KFO's

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden