Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Silversmile

Fixateur

Hallo,

ich habe mal eine Frage und hoffe, das Unterforum ist einigermassen richtig.

Ich habe letzte Woche in einer Süddeutschen Großstadt ein ca. 14 jähriges Mädchen mit einem Gestell am Kopf gesehen.

Auf den ersten Blick sah das so aus wie ein Gesichtsbogen zur Kieferdiagnostik. Aber dann sah ich, dass dieses Ding über den Ohren mit dem Kopf verbunden war. Am Gesicht war dieser Kopfring mit der Nase und schliesslich mit einem Bügel verbunden, der in den Mund führte.

Daraus schloss ich, dass das ein Fixateur gewesen sein muss. Im Internet hab ich jedoch dazu nichts finden können.

Weiss hier zufällig jemand um was es sich da gehandelt haben könnte? Wann ist ein solcher Fixateur indiziert?

Vielen Dank schonmal

Gruß,

Anna Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo

Google liefert als 4ten Treffer bei Fixateur externer MKG folgendes Resultat:

http://www.progenie.de/downloads/MKG-Frak04.pdf

Im Bereich des Kopfes kann ich mir nen Fixateur gut bei Trümmerbrüchen des Schädelknochens vorstellen, wo man für Platten zu viel Weichteilgewebe entfernen / mobilisieren müsste. Für die Fixateur-stangen werden nur kleine Löcher in die Haut in den Knochen gebohrt.

Laut des PDFs lassen sich damit die Knochen perfekt ausrichten.

Ich meine mich an einen TV-Bericht erinnern zu können, bei dem es um ein Mädchen mit deformierten und eingefallenen Mittelgesicht (Nase / Mund). Dem Mädchen wurde auch so ein Gestell angepasst, um den deformierten Bereich nach "vorne zu ziehen", während sie noch im Wachstum ist.

Als ich im KH wegen der Nasenscheidewandbegradigung lag, war in meinem Zimmer ein Mann, der sich wohl in der Hand einige Knochen gebrochen hatte. Der hatte (weil man da schlecht Nägel und Platten anbringen kann) auch einen Fix-ext.

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0