Bella1983

Krankschreibung!!!

38 Beiträge in diesem Thema

Hey,

auch ein Thema, das schon öfter angesprochen wurde, aber oft stehen die Antworten irgendwo mitten im Text oder es heißt: Is bei jeden verschieden...

...is mir klar aber mich würde trotzdem mal interessieren, wie lange ihr nach euren OP`s krankgeschrieben wart....

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hello bella,

also ich bin am 12.08 ins Krankenhaus und arbeite seit Montag den 21.09 wieder.

Also ca. 5,5 wochen!

habe diese zeit auch gebraucht.

ich habe das gefühl, ich hab die narkose noch in den knochen.

oder es liegt daran, dass ich 5 kg abgenommen habe!

auf jeden fall bin ich noch heute schnell erschöpft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Insgesamt 2 Wochen (eine Woche Krankenhaus, 1 Woche danach)- ich hatte eine Bimax. Die Ärzte hätten mich auch länger krank geschrieben, aber ich wollte gern wieder arbeiten und mir ging es wirklich sehr gut- ich habe es nicht bereut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der Bimax 5 Wochen, die ich aber auch gebraucht habe (hab danach noch 2 Wochen Urlaub rangehängt), da sich die Narkose bei mir auch ziemlich lang gehalten hat (waren gute 4 Wochen). Nach der Metallentfernung inkl. Einsetzen von 2 Implantaten und Halslifting waren es noch einmal 4 Wochen, da diese OP sogar noch um eine Stunde länger gedauert hat als die Bimax und hier die Nachwirkungen der Narkose ebenfalls so lange gedauert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Krankschreibung:

Ich habe letzte Woche eine Rechnung von meinem KFO erhalten, der mich die letzte Woche meiner Krankschreibung krank geschrieben hat. Davor wurde ich vom KFC krankgeschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

meine Bimax war am 14.9. und ich wurde insgesamt bis jetzt 4 Wochen (inkl. 1 Woche KH) krankgeschrieben. Davon 3 Wochen von meinem KFC und die letzte Woche jetzt von meinem Hausarzt.

LG Kampen99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war 3 Tage im KH, und wurde danach noch eine Woche krankgeschrieben.

Hatte aber auch keine Bimax, sondern "nur" eine OK-Operation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein KFC hat gesagt 7-10 Tage KH und 4 Wochen Krankschreibung. Naja ich hab auch nen Job wo ich ab und an mal schreien muss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also mein KFC hat gesagt 7-10 Tage KH und 4 Wochen Krankschreibung. Naja ich hab auch nen Job wo ich ab und an mal schreien muss...

Na na na, warum schreist du deine Patienten denn an? :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine GNE war am 22. Juli 2008 - Ich war 6 Tage (übers Wochenende *gäääääähn*) im KH und danach noch 2 1/2 Wochen krankgeschrieben. Die Schwellungen waren nach 2 Wochen fast weg - Die blauen und gelben Fecke noch nicht !!! *ggg*

Länger hätte ich auch nicht zu Hause bleiben wollen .... :mrgreen: war froh wieder arbeiten zu gehen ...

BTW: Ambulant bin ich ab der Entlassung noch für 4 Wochen geblieben - insgesamt noch zu 4 Terminen 2 mal in der ersten Woche, einmal nach 2 Wochen und zum letzten Mal nach 4 Wochen.

Mal sehen wie es nach der Bimax ist ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei der Bimax war ich 2 Wochen krank.

Die Woche im Krankenhaus und dann noch eine Woche danach.

Bei der GNE war ich 1 Woche krank geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bimax war am 4.8., dann war ich eine woche im KH und dann ab dem 14.9. wieder arbeiten. Die Zeit habe ich auch echt gebraucht. Ich hoffe, nach der Metallentfernung bin ich nicht so lange krankgeschrieben!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja wirklich sehr verschieden....

Also 2 Wochen werden bei mir nicht reichen....für 2 Wochen habe ich auf jeden Fall den Splint..und ob mit Draht oder Gummis entscheidet er während der OP....

"Noch 3 Tage"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte den Splint 6 Wochen im Mund, war aber nur 2 Wochen krank geschrieben. Es hängt aber letzendlich von dir ab, wie fit du dich fühlst und wie gut du mit dem Splint sprechen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meinen Splint 4 Wochen und war 6 Wochen krank geschrieben (1 Woche Krankenhaus und 5 zuhause). Ich hab mich einfach nicht fit genug gefühlt für 8 Stunden täglich reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

spannendes thema,

ich habe auf der arbeit viel kundenkontakt, heisst viel reden, viel bewegung und ich hatte irgendwie gehofft, dass ich nach spätestens 3 wochen wieder einsatzbereit bin,

aber nachdem was ich hier so lese, kann ich das wohl knicken ; )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Roar, ich sah mit dem Splint (der war 4 Wochen drin) so blöde aus und habe nur genuschelt, so dass ich gar nicht mit Kunden hätte reden können. Erst als der raus war, klang ich wieder einigermaßen normal ;) . Muss aber nicht bei jedem so sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein KFO besteht darauf, dass mir kein splint eingesetzt wird nach/während der OP, deshalb würde das problem zumindest wegfallen ; )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

er meint, dass die nachbehandlung danach um einiges und vorallem unnötig schwerer wird,

er hat bisher jedes mal darauf bestanden, dass der splint wegbleibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden