Shine

Nun ist es wohl soweit. Drückt mir die Daumen !!!

Hallo Leute,

ich bin noch nicht lange in diesem Forum, doch es hat mir sehr gebracht.

Am Dienstag den 21.02.06 werde ich ins Krankenhaus gehen und am Donnerstag den 23.- operiert. Bimax.

Ich hoffe sehr Euch nur gutes berichten zu können.

Komischer Weise nimmt meine Aufregeung immer mehr ab, je näher der Termin nun kommt. Na ja vielleicht wird es erst die letzten ein zwei Tage richtig schlimm. Aber egal ... " nun bin ich über´n Hund nun komm ich auch noch über´n Schwanz "

In diesem Sinne hoffe ich auf ein tolles Ergebnis !!!

CU

Stefan / Shine;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Servus,

ich wünsch dir schon jetz alles alles gute! Wird schon alles gut gehen.

ganz liebe grüße sabine:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

das du immer ruhiger wirst glaube ich dir gern , war bei mir auch so.

mach dir keine Sorgen , wird alles gut werden.

Viel Glück und alles Gute !!!

Drücke dir die Daumen.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann dir nur sagen, dass es nicht so schlimm ist wie du dir das vorstellst. Das geht alles ruck zuck vorbei. Du kommst hin, wirst eingewiesen und hast dann erstmal Zeit dort noch das zu machen was du willst.

Wenn es dann so weit ist, dass du operierst wirst, bekommst du erstmal eine Beruhigungstablette. Bei dieser Tablette bin ich schon eingeschlafen und wurde dann anschließend ins Narkosezimmer oder so gebracht, wo ich dann kurz geweckt wurde um mir mitzuteilen, dass ich jetzt ganz narkotisiert werde (meine Erinnerungen sind aber sehr verschmommen). Dann wurde der Eingriff vorgenommen und ich kam wohl ins Aufwachzimmer. Als ich aufwachte wurde ich wieder in mein Zimmer gebracht. Dort lag ich dann 5 Tage und wurde anschließend entlassen.

Das schlimmste an all dies, sind die ersten beiden Tage nach der Op. Du fühlst dich total niedergeschlagen und hilflos. Das schlimmste bei mir war dann die Langeweile. Du liegst im Bett und kannst absolut nichts tun... Nach den ersten beiden Tagen fühlte ich mich dann langsam besser und war in der Lage mein Laptop zu benutzen. So verging dann die Zeit akzeptabel. Von Tag zu Tag ging es mir dann schlagartig besser. Jetzt sind fast zwei Wochen vergangen und habe keine körperlichen Beschwerden (außer natürlich, dass ich nicht Kauen kann und all das was halt dazu gehört), fühl mich total fit, so wie vor der Op.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Shine,

auch ich wünsche dir nur das beste für deine bevorstehende OP. Ich denke durch die Erfahrungen und das Wissen das du hier erfahren hast wirst du keine Überraschungen mehr erleben.

Und sei gewiss, sollte was nicht passen steht dir hier jeder zu 100% mit rat und tat da!

Deine Progenics ;-)

lg harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Euch allen !

Ich war heute nochmal da um Abdrücke zu machen.

Na ja... irgendwie schnürt sich schon etwas der Hals zu. Ich versuche viel zu arbeiten um meine Aufregung im Zaum zu behalten.

Danke nochmal für die aufbauenden Beiträge !

Shine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi stefan/shine,

ich wünsch dir auch viel glück und natürlich auch keine schmerzen :-)

ich hab am 23.02. meine gne (werd dann an dich denken, und mir sagen, dir gehts bestimmt schlechter als mir - hilft dir nicht, aber mir vielleicht schon ;-) - sorry, kleiner scherz am rande).

wirklich alles gute für dich.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden