Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
AnB79

kurze Zahnseide?

Hey,

ihr seid hier ja schon alle Experten in Sachen Zahnpflege, deswegen dachte ich, frage ich euch mal.

Ich mag es nicht so gerne, wenn man so lange Fäden Zahnseide benutzen muss.

Deshalb habe ich bisher halt auch immer diese auf Rolle genommen, so dass ich mir immer kurze Stücken abrollen konnte.

Ich nehme dann lieber für jeden Zahnzwischenraum neu, als das feuchte angespeichelte Stück zwischen den Händen hängen zu haben :roll: .

Allerdings werde ich ja, wenn ich dann in ein paar Wochen auch meine Brackets habe, wohl (besonders für die Backenzähne) auf Zahnseide mit einem verstärkten Stück zum Einfädeln zurückgreifen müssen.

Bisher kenne ich die aber nur von oralB (Superfloss). Allerdings ist das ja immer so´n laaaanger Faden?

Gibt es sowas nicht auch in kurz (so ca. 10 cm)? Und dann trotzdem mit verstärktem Einfädel-Ende?

Ich glaube sonst komme ich hinten nämlich nicht hinter den Draht...es sei denn ich nehme halt die langen. Aber die finde ich irgendwie doof.

Vielleicht habt ihr ja tipps!?

Lg A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

ich benutze weiterhin die normale Zahnseide auf der Rolle. Klappt wunderbar. Diese Superfloss Geschichten mochte ich gar nicht, zu teuer und zu umständlich. Das Wollzeug hat sich immer an den Brackets verfangen.

An schwierigen Stellen nehme ich manchmal eine Pinzette zur Hilfe, um das Fadenende unter dem Draht hervorzuziehen.

Grüße Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey,

ihr seid hier ja schon alle Experten in Sachen Zahnpflege, deswegen dachte ich, frage ich euch mal.

Ich mag es nicht so gerne, wenn man so lange Fäden Zahnseide benutzen muss.

Deshalb habe ich bisher halt auch immer diese auf Rolle genommen, so dass ich mir immer kurze Stücken abrollen konnte.

Ich nehme dann lieber für jeden Zahnzwischenraum neu, als das feuchte angespeichelte Stück zwischen den Händen hängen zu haben :roll: .

Allerdings werde ich ja, wenn ich dann in ein paar Wochen auch meine Brackets habe, wohl (besonders für die Backenzähne) auf Zahnseide mit einem verstärkten Stück zum Einfädeln zurückgreifen müssen.

Bisher kenne ich die aber nur von oralB (Superfloss). Allerdings ist das ja immer so´n laaaanger Faden?

Gibt es sowas nicht auch in kurz (so ca. 10 cm)? Und dann trotzdem mit verstärktem Einfädel-Ende?

Ich glaube sonst komme ich hinten nämlich nicht hinter den Draht...es sei denn ich nehme halt die langen. Aber die finde ich irgendwie doof.

Vielleicht habt ihr ja tipps!?

Lg A.

Ich nutze das multi floss von elmex und komme gut klar, man muss sich natürlich etwas Zeit nehmen, aber nach ein paar Mal klappt es gut und recht schnell. Ich fädel das verstärkte Ende immer zwischen Draht und Zahn ein, pack ihn mir :D und dann erst ganz normal in die Zwischenräume. Das mit dem verstärkten Ende hilft bei mir zum Zielen. Das Floss immer auf beiden Seiten mit den Fingern führen, damit es sich nicht im Brackets verfängt.

Meine Zwischenräume sind sehr unterschiedlich groß und manche sehr eng. Da neigt man dazu mit zuviel Druck das Floss dazwischen zu bekommen und schlimmstenfalls blutet's dann ein wenig...da braucht's dann etwas Fingerspitzengefühl. Viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0