Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
caspar

Beatmungsschlauch bei Kiefer OP

hallo zusammen,

mich würde mal interessieren wie das mit der Beatmung bei der Kiefer OP gemacht wird.da im Mundraum ja óperiert wird gehe ich davon aus das der schlauch durch die Nase gelegt wird:confused: . ebensoMagensonde nach der OP?.

da ich nämlich nächstes jahr unters Messer soll und neuerdings ständig unter verstopfter Nase leide interessiert mich das brennend.:roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo caspar,

ja die Beatmung und die Magensonde werden durch die Nase gelegt. Im Mundraum wird ja operiert. ;)

Gruß

Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da ich nämlich nächstes jahr unters Messer soll und neuerdings ständig unter verstopfter Nase leide interessiert mich das brennend.:roll:

Geht beides durch die Nase.. Beatmungsschlauch kommt in das Nasenloch, durch das du besser Luft bekommst, da dieses weiter ist und es so später weniger Reizungen gibt wie wenn es verengt wäre.

Die Magensonde kommt ins andere Nasenloch, ist auch nur ein dünner Schlauch.

Übrigends wenn du verengte Nasenlöchter hast, kann es sein das die Nase dann gleich mit "saniert" wird. Danach kannst du dann (wenn die Nase wieder verheilt ist) super gut durch die Nase Atmen .. so war es bei mir auch. Leider wurde das bei mir nur mit einem Nasenloch gemacht.

Bekomme nun durch das eine mehr Luft, als vorher durch beide zusammen (hatte auch chronische Nasenverstopfung gehabt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja die Beatmung und die Magensonde werden durch die Nase gelegt. Im Mundraum wird ja operiert. ;)

Aber hoffentlich erst, wenn man schon narkotisiert ist, oder?? :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber hoffentlich erst, wenn man schon narkotisiert ist, oder?? :shock:

na klar, keine Sorge, das bekommst Du nicht mehr mit. :-D

Allerdings hatte ich auf der Intensivstation die Magensonde noch drin. Die wurde auch erst gezogen als ich wach war. War aber echt nicht schlimm. Habs fast gar net gemerkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich auf Intensiv aufgewacht bin hatte ich auch die Magensonde schon raus.

Ist von fall zu fall unterschiedlich, je nachdem ob du viel wärend der OP blutest oder nicht (natürlich im Verhältnis gesehen).

Bei mir sagte der Arzt hinterher, bei mir hätte es so gut wie garnicht geblutet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0