Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Laika1985

Hallo an alle :)

Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.

Ich heiße Sarah, bin 24 Jahre alt und komme aus Osnabrück. Ich bin auf dieses Forum gestoßen und ich muss sagen, dass es viele gibt, die das gleiche Problem haben wie ich.

Ich hatte bis vor ca 8 Jahren eine feste Zahnspange und dann noch ca ein jahr eine lose. Bis zum Ende war alles Bestens, aber dann habe ich nach einiger Zeit gemerkt, dass sich irgendwas an meinem Gebiss geändert hat. Da ich aber panische Angst vor dem Kieferorthopäden damals hatte, bin ich nie wieder hingeangen. Nicht mal zum Zahnarzt. Und jetzt vor 1,5 Jahren habe ich mich voller Angst zum Zahnarzt geschleppt. Diese Angst war aber nach den ersten 15 Minuten vergangen, da er sehr sehr nett und sehr langsam an die Sache rangegangen ist. Es musste zwar einiges gemacht werden, aber das war dann halb so schlimm. Nachdem das gröbste beseitigt war, habe ich ihn bezüglich meines Kiefers angesprochen. Darauf hin hatte er mir einen Termin bei einem Kieferchirugen am Klinikum Osnabrück gemacht. Der Azrt sagte dann, dass sie das in zwei OPs machen müssen. Erst den Unterkiefer brechen und zurechtsetzen und in der zweiten den Oberkiefer vorholen. Ich müsste mich aber auch einer Vorbehandlung unterziehen, in welche mein Oberkiefer durch eine Spange geweitet wird.

Ich bin jetzt nun am überlegen, ob ich mir das wirklich antun soll. Ich meine, ich schäme mich wirklich für meinen schiefen Kiefer.

Mich würde gerne mal interessieren, wie das alles abläuft... Wir kurzfristig, bzw wieviel Zeit das alles in Anspruch nimmt.

Ich habe mir überlegt, dass ich mir nächte Woche mal einen Termin bei Dr. Dr. Ackermann hole. Habe gelesen, dass er sehr gut sein soll. Über Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen...

Lg Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo Sarah

was mich sehr interessiert ist, wieso dir dieser Doc. gesagt hat das man dafür 2 Op´s benötigt das macht man doch alles zusammen!!!das ist ne ganz schöne zumutung...ich würde mich an deiner stelle noch mal bei ein anderen Kieferchirugen informieren!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso er das gesagt hat, kann ich dir leider nicht sagen.

Er sagte nur, dass in der ersten OP der UK "gebrochen" wird und neu gesetzt wird und in der zweiten Op würde der OK vorgeholt werden.

Ich weiß ja auch nicht, ob man das alles in einer OP machen kann?! Das wäre natürlich wesentlich besser.

Oh man, wenn ich daran denke, bekomm ich schon Angst :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi Laika1985

also ich kann es dir sicher sagen, das man das schon beides auf ein mal Operiert.. würde es dir nur epfehlen, weil sonst ist es echt zu viel, ich habe ja am 7.09.09 meine Bimax OP gehabt und es wurde auch beides auf ein mal gemacht, wenn ich mir vorstellen müsste das 2 mal machen zu müssen, denke ich würde ich das sicher nicht machen, es ist echt schmerzhaft und es braucht echt lange das es wieder abheilt und es so wird wie es sein soll, was das essen und kauen und abschwellung anbelangt dauert es schon seine zeit!!! wünsche dir trozdem viel erfolg und hole dir auf jeden fall bei anderen chirurgen meinungen ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah okay, dann bin ich mal gespannt... Ich hoffe, dass es dann auch in einer OP gemacht wird, wenn ich mich dazu entscheiden werde....

Ich hoffe, dass das nicht all zu lange dauert das alles. Bei manchen sind ja zwei Jahre bis zur OP vergangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0