Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nina1977_sb

KFO kassiert doppelt?

Hallo Ihr Lieben,

ich bekomme am 31.10. meine feste Spange und habe dafür schon einen HKP von meiner privaten KK bekommen. BIn wegen Versetzung ins Ausland gnadenhalber dort 1.5 Jahre lang versichert :razz: .

Die private übernimmt auch meine Behandlungskosten. Allerdings bin ich erst seit 16.9. dort versichert und meine Abdrücke, Röntgen usw. wurde vorher gemacht. Ich habe schon oft gelesen, daß diese Kosten, wenn man sich denn zu einer Behandlung bei diesem KFO entschließt, mit in den HKP einfließen bzw. mit diesem verrechnet werden.

Das heißt, ich müßte dann eigentlich nix extra zahlen. Heute kam aber die Rechnung dafür (294 Euronen) dafür ins Haus geflattert. Daher meine Frage: Ist das in Ordnung so oder kassiert der gute Herr sowohl bei mir als auch bei der PKK ab?

HOffe, jemand von Euch kann mir helfen!

LG, NIna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Nina,

wenn Du privat versichert bist bekommst Du die Rechnungen immer zugeschickt. Die kannst Du dann bei der privaten Krankenversicherung einreichen. Das heißt, Dein Arzt rechnet nicht mit der PKV ab, sondern Du. Also keine Sorge, er kann gar nicht doppelt abrechnen.

Bei mir wurden diese Kosten (für Abdrücke, Röntgen usw.) auch nicht mit dem HKP verrechnet. Das ist bei Ärzten glaube ich nicht so, wie vielleicht bei Handwerkern oder so. Ärzte rechnen das ab was angefallen ist.

Viele Grüße

Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0