Danny

Frage an die Männer unter uns

Hallo Jungs!

Was mich noch brennend vor meiner bevorstehenden Bimax (2.3.) interessiert ist: Wie ist das eigentlich mit dem Bartwuchs? :razz:

Klingt jetzt vielleicht banal, aber ich kann mir nur schwer vorstellen nach der OP mein geschwollenes, gefühlloses und verdrahtetes Gesicht mit einem vibrierenden Rasierapparat zu malträtieren?

Wächst der Bart eigentlich normal nach der OP?

Ich bin ja gottseidank mit eher mäßigem Bartwuchs ausgestattet, aber nach einer Woche wird es nervig! Wie hab ihr das gemanagt?

Gruß Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

...wenn's keine Frau stört, und euch selbst auch net, dann lasst doch die Bartstoppeln stehen..

Oder vor der Op mit nem Epiliergerät drangehen, dann zieht's auch die Wurzeln mit. ich besitze sowas für die Beine;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar! Ich geh mir mit nem Epilierer übers Gesicht..... Als nächster Tipp kommt dann vielleicht noch Heisswachs...

Also meine Frage ist durchaus ernst gemeint! Kann man sich problemlos rasieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Danny ,

na dann brauchst du dich wenigstens nicht operieren lassen um ein geschwollenes Gesicht zu bekommen8-) .

Kommt bestimmt gut!

Ich muß mich zwar nicht im Gesicht rasieren , stelle es mir aber auch unangenehm vor , wenn das halbe Gesicht taub ist. Mein Mann meint das die Nassrasur wahrscheinlich angenehmer sein könnte , weil du dabei mit weniger Druck arbeitest ,als bei der Trockenrasur. Er empfiehlt dir den Gillette M3 Turbo , der arbeitet zusätzlich mit vibration , dazu ein mildes Rasiergel was die haut nicht noch zusätzlich reizt. Probiere es vorher einfach mal aus was dir angenehmer ist , ich meine bei welcher Art Rasur du weniger Druck ausüben mußt.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann wird nicht mehr rasiert!!!!

Auf den Stationen haben die so ein tolles Zeug. Sowas ähnliches, wie meine Frau benutzt um sich die Haare von den Beinen zu entfernen.

Gehen dann ganz einfach raus, die kleinen Biester! :grin:

LG

olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich ja lustig, dass die Tipps von den Mädels kommen......

Vielleicht könnte sich ja noch mal ein operierter Bub zu dem Thema äussern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Danny,

wir hegen und pflegen halt unsere "Männer" , kannst uns vertrauen:mrgreen:

Ich habe meinen Mann ja gefragt was du da machen kannst , also wars auch ein Tip von ihm.

lieben Gruß

von meinem Mann und mir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bin auch kein Mann aber ich spreche aus Berufserfahrung. Gebe dir den Tipp dich vorsichtig nass zu rassieren. Von Wachs und solchen sachen rate ich dir ab, denn wenn das alles taub ist sprüst nix. Wachs im Gesicht anzuwenden ist auchnicht ratsa, kann schlimme nebenworkungen haben. Harbalgenzündungen usw. Das im Gesichtsbereich kann böse enden. Also nass rassur und das wars.

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danny-Boy!

Laß es die ersten Tage einfach sprießen-Wennst as gar nimma aushaltest,dann mit kaltem wasser und rasiergel (besser als schaum) rasieren-Gel länger einwirken lassen, damit haare weich werden!

Hatte zwar bisher nur eine kinnplastik und weisheitszahnoperation,aber es hat super funktioniert.

Viel erfolg! :-D

P.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Wachs und solchen sachen rate ich dir ab, denn wenn das alles taub ist sprüst nix. Wachs im Gesicht anzuwenden ist auchnicht ratsa, kann schlimme nebenworkungen haben. Harbalgenzündungen usw. Das im Gesichtsbereich kann böse enden. Also nass rassur und das wars.

Hey! Das war doch nur ein Witz! Ich würde doch niemals im Leben auf die Idee kommen mir sowas um die Schnute zu schmieren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

das war mein ernst hab das ergebnis solcher wachs enthaarungsaktionen schon auf der Station gehabt. Schaut nicht schön aus!

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

passt vielleicht nicht ganz rein, aber auf dem aufklärungsbogen meiner kieferchirurgin stand, dass vorallem männer probleme mit der taubheit am kinn haben, weil das probleme beim rasieren macht...

is mir nur grad wieder eingefallen :-P

lg

ants

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das bild ist übrigens entstanden, bevor sich marco heute morgen nach vielen wochen mal wieder rasiert hat :D nich wahr, macco?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mal die Zeit im krankenhaus gar nicht rasiert.

Danach bin ich (also passionierter Nassrasierer) auf Trockenrasur umgestiegen. - Ich wollte vermeiden, dass ich mich am tauben Lippen-Kinnbereich schneide ohne dass ich's merke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden