anni1110

Splint - wie lange habt ihr euren getragen?

Hallo!

Aus gegebenem Anlass muss ich euch mal kurz löchern. Jeder Arzt in der Uniklinik erzählt mir nämlich was anderes über die 24h-Tragedauer des Splintes. Der erste meinte, nach 2-3Wochen. DerArzt letzte Woche bei der Kontrolle meinte zu mir, wir können dann diese Woche (14Tage post OP), über eine "Lockerung" sprechen.

Die Ärztin heute meinte dann, nach 6 Wochen wird erst gelockert, also keine 24h mehr.

Wie ist das bei euch?

Ich krieche jetzt schon auf dem Zahnfleisch. Suppen hängen mir zu den Ohren raus und zwei kleine Kinder habe ich auch noch. Der Große (fast 3) fragt mich ständig: "Mama, was erzählst du?":roll:

Also, schreibt mir mal, wie das bei euch ist!

Danke euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Anni!

Also ich musste meinen Splint 3 Monate tragen. Zuerst durfte ich ihn nicht mal zum Zähneputzen raus nehmen. Nach ca. 2 Monate durfte ich ihn zum putzen raus nehmen das war super! Aber auf mein betteln hin wurde der Splint Ende September durch einen Zahnaufbau ersetzt. Ich hatte nämlich auch das Problem, dass ich schlecht verständlich war. Und das ist in meinem Beruf schlecht! ( Kindergärtnerin ).

Ich habe viel Hippgläser (Obst) , Pudding, Kuchen, und Sandwich gegessen. Probier einfach alles aus! Man merkt eh schnell was geht und was nicht! Alles klein schneiden oder reissen.

Viel durchhalte Vermögen Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

mußte meinen Splint nach der OP 3 Wochen tragen 24h lang und durfte ihn nur zum essen und klar zum Zähne putzen raus nehmen. Mir wurde allerdings gesagt, daß über die Dauer der Tragezeit der KFO entscheidet und nicht der KFC. Kann aber natürlich sein, daß das unterschiedlich ist. Frag doch einfach mal den KFC, der Dich operiert hat oder Deinen Kfo, wie lange Du den Splint tragen sollst. Hast Du denn schonmal erwähnt, daß Dir jeder was anderes sagt bzgl. Tragedauer und das Du nun gar nicht mehr weißt, was Sache ist???

Wünsch Dir viel Erfolg weiterhin und Kopf hoch!!!!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm... ich bin verunsichert.

Wie könnt ihr das solang aushalten? Ich habe den Splint plus Gummis 7 Tage ununterbrochen getragen und hatte die erstn zwei Tage richtig Panik. Mit der Gewissheit nach 7 Tagen kommt er raus, konnte ich es dann am Ende überstehen.

Tragt ihr das alles so komplett soviele Wochen?

Ich konnte meine Zähne kein Stück auseinander machen und dementsprechend nichts essen ausser Brühe, denn die Grübchensuppe ausm KH hat nicht durch die Zähne gepasst.

Also ich hab alles nach 7 Tagen rausbekommen. War dann nach 1,5 Wochen zur KOntrolle und bin nach 2,5 Wochen nochmal zur KOntrolle bestellt und bisher war alles super und ok. Ich soll einfach gucken, ob mein Biss so bleibt, also ob der Splint passt. Mehr nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe meinen Splint genau sechs Wochen getragen + vier Gummis zum Einhängen. Allerdings hab ich da schon so einiges durchbekommen. Zum Schluss hin hab ich auch mit dem Splint immer rumgespielt im Mund -.- Aber es war schon gut, dass er so lange drin war und dem Kiefer Stabilität gegeben hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bei mir war der Splint fest im OK verdrahtet. Den habe ich also gar nicht alleine rausbekommen. Tragen musste ich ihn 6 Wochen und war echt froh, als das Teil endlich entfernt wurde. Klar, das Essen war in der Zeit etwas einseitig, aber es geht vorbei.

lg Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo anni1110,

die Tragedauer des Splint' ist sehr individuell und ich dachte mir schon, dass die Antworten dementsprechend divergieren. Hilft es Dir denn, wenn Du weisst, wer seinen wie lange tragen musste? Ich hatte meinen fest verschnürt für 2 Wochen und dann noch lose für ca 3 Wochen. Wahrscheinlich hängt die Individualität zum einen mit der OP-Variante und zum anderen mit dem Erfolg zusammen. Der Splint ist dafür gedacht, dass der neue Biss "sich zurecht findet" Das tut er bei dem einen wohl sofort, bei dem anderen später. Bei mir hat auch der KFO über die Länge des Tragens entschieden. Anfangs hätte ich ohne den Splint auch nicht sein wollen, der gab schon Sicherheit.

Was ich auch sehr bemerkenswert empfand, war die Tatsache, dass ich unmittelbar nach der OP einige Tage gespürt habe, wie mein Homunculus seinen alten Biss einforderte, sprich, ich wollte immer mit dem Unterkiefer nach hinten rutschen. :-) Kommt Euch das bekannt vor?

Also denk positiv auch wenn es insgesamt schon sehr belastend ist, auch bedingt Deiner Zusatzbelastung durch die Kinder (Respekt!) Die Zeit ist absehbar und vergeht schneller als man denkt! Kartoffelbrei und Co werden schon bald der Vergangenheit angehören!

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch für eure Antworten.

Mir war schon klar, dass die Antworten sehr unterschiedlich ausfallen werden. Trotzdem wollte ich es wissen. kamen ja auch viele andere Dinge bei rum.

Also, da finde ich, habe ich es ja doch noch recht gut, im Gegensatz zu anderen hier. Ich habe ihn nach 6 tagen post OP das erste Mal rausbekommen. Ich fand den Geschmack im Mund am allerschlimmsten. ich hätte mich morgens übergeben können. Ich darf ihn zum Essen rausnehmen. Das ist gut. Da kann ich wenigstens mal normal mit meinem Mann und den Kindern reden.:roll:

Tja, ich konnte irgendwie gestern beim KFC nicht fragen. ich musste schon eine Stunde warten und da ich die Kleine (fast 1Jahr) mit hatte, hatte die dann natürlich keine Lust mehr darauf, dass die mama sich jetzt noch ewig unterhält.:roll:

Muss nächste Woche zum KFO, den löcher ich dann mal.

Achja, ich hatte eine UKRV.

Ja,auch ich hoffe, bis Weihnachten, das alles vorbei ist. (eigentlich hatte ich auf den ersten Geburtstag meiner Tochter gehofft, aber der ist schon in drei Wochen)

Naja, danke für euren Zuspruch, das es vorbei geht. ich weiß das,klar, aber irgendwie hängt so mittendrin, der Magen hängt sonstwo,usw....

Ihr kennt das ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich bin ja ganz erschrocken ,da hatte ich ja wirklich mehr als glück ich habe meinen splint 2 Tage nach meiner Bimax entfernt bekommen, ich verstehe garnicht warum ihr den alle 6 wochen behalten musstet...das schockiert mich dermaßen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich eure Antworten hier so lese, besonders die letzten zwei, weiß ich auch nicht.

Warum haben manche einen Splint und manche gar nicht bzw. nur kurz???

Kann mich jemand aufklären?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also ich bin ja ganz erschrocken ,da hatte ich ja wirklich mehr als glück ich habe meinen splint 2 Tage nach meiner Bimax entfernt bekommen, ich verstehe garnicht warum ihr den alle 6 wochen behalten musstet...das schockiert mich dermaßen!

Hey!

Naja, stell dir mal vor du brichst dir ein Bein - dann kriegst du ja logischerweise einen Gips, damit alles ordentlich zusammenheilt. Wenn man dir den Kiefer durchsägt, dann sorgt der Splint dafür, dass du immer die gleiche Position hast und nicht im Mund "herumrutscht", um einen guten Biss zu finden. Das ermöglicht ein sehr sicheres Zusammenwachsen.

Finde das schon sehr logisch. Vor allem, weil man einen Gips ja auch ca. 6 Wochen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja wenn man den splint mit nem gips vergleicht ist es scho logisch, allerding war der laut meinem arzt eig nur die schablone für die op das dann alles zusammen passt und für die stellung habe ich dann gleich gummis spannen müssen...denn der splint verformt des ja scho alles ein bisschen, meine zähne berührten sich vorne nicht als sie ihn raus gemacht haben, das hat sich dann erst mit den gummis gegeben, wenn der jetzt 6 wochen da rein gespannt ist wirds meines erachtens lange dauern bis die gummis alles zurecht gezogen haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab das mit dem Splint so verstanden, dass er dazu dient die Muskeln, Bänder usw. an die neue Position zu gewöhnen und den neuen Biss zu festigen. Außerdem kann man bei der Op zwar sehr genau aber doch nicht hundertprozentig genau die Position einstellen. Da die Plättchen, wenn noch nichts verknöchert ist (also die ersten 6 Wochen) noch minimale Bewegungen zulassen, kann durch den Splint, der ja die ideale Position darstellt, und Gummis noch etwas nachjustiert werden.

Ich hatte meinen Splint die ersten 4 Tage dauerhaft mit 2 Gummis fixiert drin, dann durfte ich ihn zum Essen und Reinigen rausnehmen nach 3 Wochen durfte ich ihn nach und nach für immer länger werdende Zeiträume rausnehmen und er war nur noch in der Nacht mit Gummis fixiert. Nach etwa 4 Wochen hab ich unter tags nur ab und an noch den Splint kurz reingeschoben um zu kucken ob der Biss noch stimmt und seit der 5 Woche hab ich keinen mehr. Ich denke das hängt auch individuell davon ab wie stabil der neue Biss ist und natürlich von den Erfahrungen und Überzeugungen des einzelnen Chirurgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm...ja ich weis jetzt auch nicht so genau...aber ich hab eh schon gemerkt das im allgemeinen bei diesen ops jeder etwas anderes erzählt...sei es über die dauer des krankenhausaufentaltes, oder eben dem splint, denke auch das es sehr auf den chirurgen und das krankenhaus, sowie den Kfo ankommt. bei mir is alles irgendwie sehr schnell gegangen ich hatte die spange auch nur 8 monate und im krankenhaus war ich auch nur 7 Tage...naja wichtig ist ja am ende das ergebnis und das ist bei mir auch ohne das wochenlange tragen des splintes perfekt geworden! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So. Muss mich nochmal kurz zu Wort melden. War heute beim KfO und ich habe meinen Splint rausbekommen. *freufreu* Nachts soll ich ihn noch tragen. ich habe jetzt so Gummis im Mund,die den Kiefer in der richtigen Position halten, da der UK immer nach rechts "abhaut". Ist schon ein schönes Gefühl und ich kann wieder mit meinen Kindern ordentlich reden.:grin:

Achja, und essen darf ich auch wieder - erstmal nur weiches,aberdas ist ja klar. (gleich gibt es Abendbrot*hihi*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, ich hab meinen jetzt 5-6 Wochen drin, aber die sagten mir im KH, sie wären da gerade auf einem Ärztekongress gewesen, und sie überlegen, ob 8 Wochen nicht besser wären als 5. Bin fast schon versucht, sie zu bitten, meinen volle 8 Wochen drin zu lassen, damit sich nichts wieder verschiebt.... Naja. Ich überlege es mir noch bis zur nächsten Kontrolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meinen 4 Wochen und 4 Tage drin. Ich hoffe, dass das nicht zu kurz war...

Der Splint war zwar nervig (Essen, undeutliche Aussprache), aber ich fand es eigentlich doch ganz angenehm, dass der Biss "geführt" wurde, d.h. die Zähne automatisch richtig aufeinandergebissen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden