nici1981

wer von euch hat eine lücke ?(Backenzahn fehlt zb.)

Würde mich mal interessieren ! Ich "muss" mir meine 2 Backenzähne die schon lange weg sind mittels brücke oder implantat ersetzen lassen.

Nur frag ich mich die ganze Zeit seit dem ich es weiß "WOZU? Sieht kein mensch und essen kann ich trotzdem ! Wird erst nach der KFO gemacht also 3jahre hab ich eh noch Zeit . Aber mir sind 1800.- zuviel dafür das andre abgeschliffen werden oder halt 2200 für ein implantat ! Implantat mag ich mir eher vorne dann machen weil ja 2 meiner 2ten nicht angelegt sind somit 2lücken nachder KFO bleiben . Das würde eh 4400.- kosten worauf ich jetzt schon anfange zum sparen ! Und mir wäre das wichtiger als ein Backenzahn !

Wie ist das bei euch ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich kenn mich da leider (oder besser gesagt: zum Glück! ;-)) nicht so gut aus - hab noch alle meine Zähne, aber aus Berichten anderer zu urteilen, glaube ich, dass es sein kann, dass der Biss nicht stabil bleibt, wenn Zähne fehlen...

Aber es gibt sicher hier auch jemanden, der Erfahrung damit hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi, mir fehlt leider auch ein backenzahn. stört mich nicht sonderlich und essen geht auch problemlos, wie du schon sagtest. meine kfo meinte, dass die anderen zähne dadurch wohl extrem wandern können und in diese lücke wandern und sich damit auch alle anderen wieder bewegen, weil eben irgendwie was fehlt. ich weiss auch nocht nicht, was ich später mache, habe auch noch wie du ca 2-3 jahre zeit :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm ich bin da echt total grad am überlegen !

werds halt so machen das ich mal alles mögliche an geld was übrig bleibt urlaubs/WH geld und pro monat immer bissi was aufs sparkonto leg für die nächsten 3jahre und dann halt spontan entscheide . Optisch wäre es für mich die bessere lösung ! Irgendwie gut das man das aufschieben kann *gg* wenn man weiß man hat 3jahre so und so zeit :))))

werd am dienstag aber auf alle fälle zum ZA gehen und fragen was mit den beiden frontzähnen ist die eine krone brauchen , weil angenommen die blomben an diesen zähnen halten das 3jahre nicht durch dann halt ich das seelisch nicht aus *g* oder kann man eigentlich wenn man ein "loch" im zahn hat das dann trotz spange rep. ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal sobald ein Zahn fehlt, ist alles nicht mehr im Gleichgewicht.

Also sprich wenn man unten den 4 verliert, dann verschieben sich die Zähne..wenn man nichts machen lässt.

Somit ist dann dort wo der 4er mal war ein anderer.7

Doch man hat ja auch oben Zähne.

Wenn man zubeißt, sieht man bei bei einer normalen Zahnstellung, das oben auch da der 4er ist, wo er unten war.

Lässt man die Lücke, entwickelt sich dementsprechend eine andere Bißlage.

Deshalb sollte man die Lücke auch wieder schließen.

Ich denke mal das ist der Grund, warum du es machen lassen solltest.

Bei mir wurden aus dem Grund auch die unteren 4er gezogen, weil ich oben die schon weg hatte.

Und damit ich einen gleichen Biß bekomme, wurden sie mir gezogen...obwohl alle 4 gesund waren. ( oben die wurden schon mit 13 gezogen, Kiefer war zu klein)

LG und viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich würde auf jeden Fall die Backenzähne machen lassen.

Bedenke doch, dass du sonst immer fast nur auf einer Seite kaust.

Somit wird die eine Kiefergelenkseite mehr beansprucht als die andere.

Über die Jahre hinweg bekommst du garantiert Probleme.

Auch wenn es dir jetzt nicht wichtig erscheint. Glaube mir - das ist es!

Außerdem fehlt die Stabilität und die Nachbarzähne verschieben sich bzw.

kippen.

Vorstellbar wäre auch, dass sich durch das einseitige Kauen, die Muskeln

auf dieser Seite mehr ausprägen. Auf der anderen Seite würden sie dagegen

weniger werden. Wenn man dich dann ansieht, könnte das geschulte Auge eine Asymmetrie feststellen.

Daher machs einfach! Zähne sind das allerwichtigste. Und auf dem Konto

die paar Euros mehr machen dich auch nicht glücklich ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja wenn ich mir die beiden lücken schließe lassen kostet mich das pro zahn immerhin 2200.-

= 4400.-

und dann noch 2 Frontzähne = 4400.-

zusätzlich 5000.- für die Zahnspange !

bei aller liebe aber wer hat soviel geld einfach so übrig ?*gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey nici, frag da auf jeden fall bei deiner krankenkasse mal an, die müssen da einen großen batzen von übernehmen, da die wissen, dass die lücke nicht zu schliessen teurer wird. klar ist das ne menge geld, aber wenn die kk nen großteil übernimmt und du den rest irgendwie auf raten abbezahlen kannst...also mir wärs das wert, zähne sind echt sauwichtig (jetzt kann ich große reden schwingen, nachdem ich selber 20 jahre schiss vor einer spange hatte, und endlich den schritt gegangen bin *g*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe schon angefragt bezüglich der frontzähne 2 wo die milchzähne waren sind keine 2ten vorhanden waren nie da ! die KK beteiligt sich an einer Brücke kosten: 200.- zahlens dazu ..

und dafür kann ich ja nichtmal was das ist veranlagung das ich keine 2ten habe ! ich weiß das es irre wichtig ist daher hab ich jetzt auch nen 10.000 euro kredit den ich lange abzahlen werde ..

insgesamt inkl. der Brücken Front zahle ich 15.000 euro !

ist halt bissi viel geld *gg* und hab gehofft das wenn die backenzähne egal wären ich mir wenigstens etwas erspart hätte aber naja :(

das zweite problem ich habe eh so tierisch angst vorm ZA ! Und Brückenbeschliff Backenzähne dauert je 3stunden also 3stunden mund offen lassen und dort herum sitzen ich mein oki hab eh noch 3jahre zeit .. bis die spange weg ist aber trotzdem *g+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nici,

manchmal kann man auch beim Zahnarzt, KFO, KFC in Raten abzahlen.

Frag doch einfach mal nach!

Überleg mal andere Leute rauchen für 5-10 Euro pro Tag.

Oder geben jedes Wochenende ca. 50-100 Euro aus.

Oder kaufen sich irgendwelche Luxusartikel, die sie nicht brauchen.

Ich kenne sogar Leute, die können nicht mal Miete bezahlen bzw. sich am

Ende des Monats was zu Essen kaufen, haben aber ein I-Phone!!!

Ich meine das ist doch Schwachsinn!

Meiner Meinung nach bist du selbst das wichtigste Gut. Und daher solltest du

an dir selber nicht sparen. Luxusartikel sind nur da um anderen zu imponieren.

Dein Glücksgefühl hält dadurch höchstens ne Woche!

Denk mal drüber nach ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überleg mal andere Leute rauchen für 5-10 Euro pro Tag.

Oder geben jedes Wochenende ca. 50-100 Euro aus.

Oder kaufen sich irgendwelche Luxusartikel, die sie nicht brauchen.

Meiner Meinung nach bist du selbst das wichtigste Gut. Und daher solltest du

an dir selber nicht sparen.

Ich tue das alles nicht und habe trotzdem kein Geld für ein Implantat. Ich kanns mir nicht leisten, obwohl ich arbeite!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja wenn ich mir die beiden lücken schließe lassen kostet mich das pro zahn immerhin 2200.-

= 4400.-

und dann noch 2 Frontzähne = 4400.-

zusätzlich 5000.- für die Zahnspange !

bei aller liebe aber wer hat soviel geld einfach so übrig ?*gg*

du bekommst aber schon eine Unterstützung von der Krankenkasse? Bei mir macht das doch 900.- weniger für 3 Jahre Zahnspange aus, statt ca. 5000, nur 4100.- für die Implantate müßtest du aber auch einen Zuschuss bekommen? Wenn du Frontzahn- Implantate bekommst, dürfte die Krankenkasse dafür sogar ziemlich gut zahlen. Und- Plomben kann man auch bei festsitzender Zahnspange machen. War erst bei der Zahnreinigung- das geht auch mit fixer Spange problemlos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja nur frag ich mich wozu ich 70.- pro weisse blombe gezahlt habe wenn es sich jetzt bereits löst ! am anfang wars schön ja *g* aber auch nur ne woche .. naja

die KK beteiligt sich net an wirklich viel !hab den zettel bereits abgeben aber pro Jahr für die Spange glaub ich so um die 200 ? ich warte eh schon auf die rechnung aber die bekomme ich wahrscheinlich erst vom kfo wenn die spange komplett drinnen ist ?

bei mir läuft das alles übern kredit *g* zahl 90.- im monat für die behandlungen ab .. zahle ich zwar ziemlich lange aber 90.- ist leistbar ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nici1981,

ich hatte auch noch 2 Milchzähne und seit ein paar Tagen Lücken dort, da ich sie vor der KFO-Behandlung entfernen lassen musste. Wenn die KFO-Behandlung abgeschlossen ist, werde auch ich Implantate benötigen.

Mir graut jetzt schon davor und noch mehr ärgert mich auch das viele Geld, aber wenn ichs nicht machen lasse, war ja die ganze KFO-Behandlung und das viele Geld, das ich dafür ausgebe umsonst. Da sich die Zähne dann wieder verschieben werden. Bei mir sind z.B. sofort nach dem Ziehen meiner beiden Milchzähne die beiden Zähne davor extrem nach innen gekippt - ich konnte das kaum glauben, am gleichen Tag noch!

Und auch die darüberliegenden Zähne benötigen ein Gegenstück, da sie sich sonst lockern können (war bei einer Bekannten der Fall). Ausserdem kannst Du doch sicher nicht richtig kauen, wenn Backenzähne fehlen, oder? Also ich bin jetzt schon ziemlich genervt von meinen Lücken und frage mich wie ich das fast 2 Jahre aushalten soll, bis die KFO-Behandlung abgeschlossen ist und die Implantate rein kommen.

Und bzgl. des Geldes seh ich das so: andere kaufen sich für das Geld teure Autos. Dann fahren ich lieber ein günstigeres und älteres und tue dafür was für mein Aussehen und meine Gesundheit. Das Auto gibts in 10 Jahren vielleicht nicht mehr, an meinen schönen und gesunden Zähnen habe ich jedoch länger Freude ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Entscheidung bzgl. des Backenzahns ist meiner Meinung nach schon der richtige Weg. Bei mir wurde zu Beginn der KFO-Behandlung auch ein Backenzahn gezogen, da dieser schon richtig morsch war. Der Weisheitszahn dahinter ist in 5 Monaten von alleine um 5 mm in diese Lücke gewandert. Das war zwar in diesem Fall in meinem Interesse, denn inzwischen ersetzt der Weisheitszahn meinen Backenzahn, aber diese Eigendynamik war schon interessant.

Da fällt mir gerade ein: wäre das nicht auch eine Lösung für Dich? Hast Du noch Deine Weisheitszähne? Könnte man die nicht nach vorne ziehen? Ich habe meine KFO auch dazu erst überreden müssen und es hat fast 2 Jahre gedauert, aber dafür mussten keine Zähne abgeschliffen werden und auch keine Implantate eingesetzt werden (das habe ich bei meinen beiden unteren 4ern machen lassen müssen). Aber das ist alles parallel zur KFO-Behandlung erfolgt und hat keine besonderen weiteren Kosten verursacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden