Amsterdam

Taubes Gefühl, Besserung?

Hi,

Ich weiß, es wurde zu diesem Thema schon viel geschrieben, ich möchte aber eines wissen. Ich hatte vor ca. 4 Wochen eine ukvv und mein Kinn, meine Unterlippe und mein Zahnfleisch und Zähne unten, aussen sind noch genau so taub wie nach der OP. Jetzt kann es bis zu ein halbes Jahr dauern, bis sich das normalisiert. Meine Fragen ist nur, sollte nach 4 Wochen nicht schon etwas Gefühl zurückgekommen sein oder ist es normal, dass sich da noch gar nichts verbessert hat? Wie war das bei euch?

Danke für Euren Feedback

LG Marja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Amsterdam

hatte meine Bimax am 14.9. und mein halbes linkes Kinn ist/war komplett taub und neben der Nase hatte ich auf beiden Seiten Gefühlsstörungen und unter dem rechten Auge. Die Gefühlsstörungen hatten bei mir aber viel mit der Schwellung zu tun. Die ist zwar leider nun nach 7 Wochen immer noch nicht ganz weg:-( und der Spitzname Hamsterchen existiert nach wie vor, aber ich bekomme Lymphdrainage und Physio wegen der Mundöffnung dafür, doch dafür sind die Gefühlsstörungen verschwunden.

An meinem Kinn hat es 4 Tage nach der OP angefangen zu kribbeln und mittlerweile fühle ich ein bißchen was, wenn ich mit einem Gegenstand oder mit dem Fingernagel über das Kinn gehe. Nur die halbe Lippe ist noch taub. Manchmal ziep das auch so komisch in der Lippe und im Kinn und kribbeln tut es nach wie vor.

Hast Du denn auch ein kribbeln o.ä.???

Hab hier in einem Thrad gelesen, daß ein KFC empfohlen hat, abwechselnd einen warmen und kalten Waschlappen an die tauben Stellen zu halten und mit einem Gegenstand von einem Ohr zum anderen zu fahren und von der Lippe den Hals runter und in die tauben Stellen zu kneifen. Hab ich auch bestimmt 3 Wochen lang täglich gemacht. Vielleicht hilft Dir das.

Das ist aber wie gesagt auch bei jedem unterschiedlich und auch wenn Du jetzt noch nix merkst würd ich mir keine Sorgen machen. Wenn man hier so liest ist das wirklich bei jedem anders und man kann es leider nicht pauschalisieren.

LG Kampen99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kampen99,

danke für deine Antwort. Also in der erste Woche nach der OP habe ich den Nerv im Kinn gemerkt, sprich, Abends hat der Nerv immer gezogen, gezuckt usw. Das ist vorbei, dafür habe ich immer abends ein zucken, kribbeln usw im Kinn und der Lippe. Ich habe auch gedacht, dass das Vorboten sind, aber bis heute, hat sich nichts am Gefühl geändert. Klar habe ich auch noch Schwellungen links und rechts im Gesicht. Ich muss morgen zur Kontrolle und werde auch mal nach Lympfdrainagen fragen. Ich habe auch kein Problem geduldig zu warten, möchte nur sicher gehen, dass ich nicht um sonst warte.

Ich werde das mit dem Waschlappen aber mal ausprobieren.

Danke und LG

Marja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello, also bei mir hat erst nach 6 wochen angefangen sich zu bessern. das geht so langsam das mans kaum merkt.

aber wenns zuckt is schonmal gut, war bei mir genauso und jetzt 3 monate post is das gefühl schon fast wieder da. zwar noch bißchen komisch aber das wird auch noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Kampen99:

Hey,

du hast geschrieben, dass du Phyiso bekommst, wegen der geringen Mundöffnung. Meinst du damit Logopädie oder gibts da bei den Physiologen andere Tricks und Tipps, wie man den Mund weit auf bekommt? Bei mir sind es nur ca. 2,5 cm dabei liegt die Bimax schon 2 Monate zurück...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Amsterdam:

Meine Bimax + Kinn war am 13.08. und mein Kinn und Unterlippe war bis vor kurzem noch ganz genauso Taub wie als ich auf der Intensiv aufgewacht bin.

Nun seid gut 1 - 1-5 Woche (also gut 2,5 Monate nach der OP) wird es ganz leicht besser, d.h. die Übergangszonen vom Tauben und Nicht-Tauben bereich verschieben sich und der Bereich der nun noch komplett taub ist wird kleiner (konzentriert sich genau über der Platte am Kinn), die anderen Bereiche sind noch nicht voll wieder da sondern bizzeln immer mal wieder und fühlen sich auch noch Taub an.

Wenn ich von außen mit dem Finger leicht drauf klopfe fühlt es sich an als hätte ich Zahnschmerzen.

Wird wohl die vollen 6 Monate dauern bis wieder alles da ist, aber die Hauptsache ist das es überhaupt wieder kommt.

also nicht Verzweifeln, langsam aber stetig wirds auch bei dir besser werden. Geht halt nicht von heute auf morgen leider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war heute morgen zur Kontrolle im KH und nach fast 4 Wochen, wurde der Splint entfernt. Das ist aber ein komisches Gefühl. Wenn ich zubeiße, habe ich links kontakt mit dem Oberkiefer, rechts aber gar nicht. Zuhause habe ich erst mal die Zähne geputzt, die hatten doch ganz viel Belag, obwohl ich 2-3 mal täglich mit der Munddusche dabei war. Morgen geht es dann zum ersten mal nach der OP zum KFO, bin mal gespannt, was Sie zum Resultat sagt.

Bin gespannt, ob die Behandlung gleich voll los geht.

Gruß Marja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Amsterdam

das mit dem kribbeln und ziehen ist doch schon ein guter Anfang. So hat es ja bei mir auch angefangen. Der Nerv wird ja in der Regel bei der OP verlegt und muß ja dafür berührt werden und das mögen die eben leider nicht und verweigern dann eben ihren Dienst. Aber da es bei Dir ja schon kribbelt, ist da bestimmt nix zerstört oder so. Man nimmt das auch nicht immer direkt wahr, daß sich was verändert hat und stellt das dann ganz plötzlich erst fest. Hab das auch am Anfang daran gemarkt, daß sich wie Sascha auch schon geschrieben hat die Grenzen zw. tauben und nicht tauben Bereich langsam verschieben.

@ NuLife

Das ist richtige Physiotherepie, die ich verschrieben bekommen habe. Bei mir sind es jetzt 7 Wochen Post-OP nur ca. 2cm und das nervt mich eigentlich fast am meisten. Aber es gibt ja hier auch einen Thread darüber und die meisten Leute die dort geschrieben haben, haben auch kaum mehr Mundöffnung. Man hatte mir zwar im KH gesagt ich hätte bei der Entlassung 2-2,5 cm, aber ich glaube das ist fast utopisch. Bei der Physio gehen die auch in den Mund und machen da was an den Kiefergelenken. Das sind dann Physiotherapeuten, die speziell Kiefergelenkstherapie anbieten, dafür braucht man eine extra Fortbildung. Das heißt glaub ich Cranio mandibuläre.... Irgendwas.:lol:

LG Kampen99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir hat es auch erst nen paar wochen nach der OP angefangen wieder zu gribbeln und zu ziehen, laut meinem arzt sind das auch die ersten anzeichen das das gefühl wieder kommt, und wegen dem nerv, frag doch einfach mal nach also mir haben sie des gleich gesagt das der zu glück nicht kaputt gegangen ist...bei mir ist es ja jetzt schon gut 1,5 jahre her und ich hatte bis vor kurzem noch eine kleine taube stelle an der unterlippe, die ich so eigentlich garnicht mehr wahr genommen habe, man gewöhnt sich ja an alles..;) aber mein osteopath hat mir geraten nach seiner behandlung noch einmal akupunktur machen zu lassen und jetzt nach 4 sitzungen ist auch die letzte kleine stelle verschwunden und mein gefühl ist wieder so wie vorher! Kann ich nur weiter empfehlen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden