Manuela

Bimax am 31.03.06 und jetzt schon sooooo große Angst!

Hallo Ihr Lieben,

ich habe am 31.03. meine Bimax OP in Bad Homburg und wenn ich daran denke kriege ich jetzt schon das große Zittern. Hab echt schon Alpträume und Magenschmerzen. Habe echt so Angst, dass ich vielleicht nen Rückzieher machen könnte. :x

Ich beneide echt jeden so in diesem Forum, die das alles schon geschafft haben!

Trotz den vielen Berichten und so, kann ich mir aber eigentlich gar nicht vorstellen, was nun wirklich alles auf mich zu kommt! Irgendwie ein sch..... Gefühl.

Wem geht es noch so? Klar Angst hat sicher jeder, aber irgendwie ist das schon fast richtige Panik bei mir.

Wie kriege ich das einigermaßen in den Griff? Habt Ihr Tips für mich?

Danke

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Manuela!

Du musst dir doch keine Sorgen machen. Eben haben es schon soviel Leute hier in diesem Forum geschafft, dass du dir wirklich keine gedanken machen musst das irgendwas unerwartetes passiert.

Natürlich werden sich durch die Operation Umstände ergeben die nicht alltäglich sind. Aber auch das ist normal und da musst du durch. Aber nun bis zur Operation nur noch angst haben ist auch nicht gut.

Hab vertrauen in die Ärzte und die Leute die für dich dastehen. Auch du wirst es mit brafur meistern.

Und sei gewiss. Solltest du fragen oder sonstige wünsche haben wirst du hier im Forum Tip Top beraten.

lg harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harry,

danke für Deine lieben Worte! Irgendwie weiß ich das ja alles, aber trotzdem krieg ich meine Angst irgendwie nicht in Griff. Echt schlimm... komme mir schon vor wie ein richtiger Angsthase ;-)

Bin echt froh und dankbar dass es Euch alle hier gibt, glaube ohne dieses Forum hätte ich schon lange alles hin geschmissen und gekniffen.

LG

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manuela,

ich kann deine Angst gut nachvollziehen , mir ging es nicht anders.Ich habe mir alle möglichen Szenarien ausgemalt und eine Krise nach der anderen bekommen.

Erst heute hat meine Therapeutin mich daran erinnert wie ich bei meinem ersten Termin bei ihr dreingeschaut habe , und nun habe ich das alles hinter mir! Trotz einiger Schwierigkeiten habe ich die Bimax gut überstanden und bin froh das mich für diesen Weg entschieden habe.

Ich kann dich aber hinsichtlich der Schmerzen , Magensonde und Blasenkatheder beruhigen . Auch brauchst du keine Angst davor haben das du evtl. keine Luft bekommst ( das war meine größte Angst) , auch da denke ich kann eigentlich nix passieren , da man dich überwachen wird. Aber ehrlich , ich habe mich übergeben müssen und hatte nicht einen Augenblick das Gefühl keine Luft zu bekommen.

Wenn du irgendwelche Fragen hast , und seien sie in deinen Augen noch so blöd , dann frag einfach. Hier gibt es immer jemanden der dir ne Antwort gibt!!!! Du bist hier nicht alleine und alle werden an dich denken , der eine der es noch vor sich hat und der , der es schon hinter sich hat.

Also Kopf hoch!!!!!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles Gute, für die OP.

Ich denk`, ganz zum Schluß kriegen fast alle ANGST UND MAN STELLT SICH

DIE FRAGE: WAR ES DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG?

matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Matze ,

du sprichst ein wahres Wort !!!! Sich freiwillig für solch eine Sache zu entscheiden ist echt schwer und wenn es denn soweit ist , ist das die größte Frage überhaupt.

lieben Gruß

Tanja

PS. Ob es dann die richtige Entscheidung war läßt sich ja leider erst später sagen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leidensgenossen ;-)

danke für Eure lieben Worte.... ja irgendwie zweifle ich wirklich immer mehr ob es die richtige Entscheidung war. Aber wenn ich wieder die Berichte lese von denen die es schon geschafft haben, und es nicht bereut haben, bin ich auch wieder voller Mut.

Naja ich fahre jetzt noch eine Woche nach Österreich zum Ski fahren und hoffe, dass mich das etwas ablenkt.

Liebe Grüße

Eure

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy

Ich glaube das geht jedem so. Ich war kurz vor der OP sogar so weit das ich vor lauter schiss alles abblasen wollte. Habe es dann aber doch durchgezogen, dank dem Forum und meiner Freunde die immer versucht haben mich abzulenken. Jetzt bin ich froh es gemacht zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben!

So bin frisch aus dem Ski Urlaub zurück.... und meine Beine sind noch heil. ;) Meine OP wurde jetzt auf den 20.03. vor verlegt. Dr. Kater hat mich angerufen und gesagt, dass er Ende März nach Amerika fliegen muss.

Nun ja geht jetzt alles sehr schnell... heute habe ich meinen letzten KO Termin und morgen muss ich zur OP Planung nach Bad Homburg.

Hab immer noch voll Angst... kann schon keine Nacht mehr richtig schlafen :sad: .... aber naja muss ich jetzt wohl durch.

@DjafterDark

wir waren in Osttirol/Kärnten... hatten fast jeden Tag traumhaftes Wetter. Fahren jedes Jahr in die Ecke.

Schöne Grüße an alle

Eure

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi manuela,

ich kann sehr gut nachfühlen, daß du große angst vor der op hast. hab selber noch nicht mal nen termin (dauert auch sicher noch, hatte ja grad erst mal meine gne ;-)) und hab schon a bißerl schiß.

ich wünsch dir auf jeden fall alles gute für deine op, packst du schon.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Manuela!

Deine OP ist ja mittlerweile vorbei! Ich hoffe sehr, dass deine Angst unbegründet war und das alles bestens gelaufen ist! Wäre schön, wenn du uns ein bisschen davon erzählen könntest...

Du bist sicherlich nicht die einzige die solche Angst hatte, mir geht es wie Janet, OP erst in einem halben Jahr und jetzt schon Schiss!

Ruh dich schön aus, lass dich von allen ordentlich umsorgen, das hast du verdient! ;-) ...und natürlich ganz gute Besserung und schnelle Abschwellung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kokosnuss,

ja wie Mayi schon geschrieben hat wurde meine OP in allerletzter Minute verschoben :mad: Als Dr. Kater die OP Simulation durchführen wollte, hat er gemerkt, dass meine Zahnbögen noch nicht optimal ausgeformt sind. Hat er und auch meine KO vorher leider nicht gesehen. Er meinte dass dies vorkommt aber nur sehr selten. Tja ich bin das selten :-( Irgendwie komisch obwohl ich so viel Angst vor der OP hatte, war ich echt am Boden zerstört als diese Nachricht kam. Als ich zur Simulation in Bad Homburg war, hat mir Doc Kater irgendwie total die Angst genommen und ich hatte nur noch den Gedanken, dass bald alles rum ist. Naja nächsten Tag kam dann der Anruf dass die OP um ca. 8 Wochen verschoben werden muss. Zwei Zähne passen noch nicht. Die Gefahr wäre gewesen, wenn er trotzdem operiert, dass sich wieder alles verschieben könnte.

Nun ja ich bin froh dass der Chirurg dass noch erkannt hat, möchte ja in ein paar Jahren nicht nochmal unters Messer.

Danke trotzdem das Du an mich gedacht hast! Wenn ich einen neuen Termin habe, werdet Ihr es natürlich erfahren.

Viele Grüße

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden