Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
AnB79

Lippe bleibt an Brackets hängen

Hey,

seit heute gehöre ich ja nun auch zu den Zahnspangenträgern.

Und ich habe da ein kleines Problemchen.

Ich weiß nicht so recht, wie ich das beschreiben soll. Hoffe man versteht, was ich meine:

Immer wenn ich richtig "breit" lache, rutscht meine Oberlippe über die Brackets (im OK). So dass meine Zähne im OK halt komplett sichtbar sind. Wenn ich dann aufhöre zu lachen, rutscht die Lippe aber nicht wieder in "Ausgangsposition".

Sie bleibt dann über/an den Brackets hängen. Das sieht natürlich sehr merkwürdig aus. Und ich musss dann immer meine Lippe mit aktiven Bewegungen (die auch etwas komisch aussehen) wieder über die Brackets "schieben".

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, trotz Spange ganz normal und natürlich weiter zu lachen.

Aber so klappt das leider nicht.

Kann man das "lernen"? Oder gewöhnt sich die Lippe daran und "flutscht" dann mit der Zeit doch normal zurück?

Lg A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi!

Schon wieder eine Antwort von mir ;-)

Ich hatte am Anfang das gleiche Problem. Bei mir wurde es aber besser - mittlerweile "flutscht" die Lippe schon ganz gut wieder drüber, solange ich keinen zu trockenen Mund habe und die Lippen nicht trocken sind (verwende im Moment noch recht viel Lippenbalsam).

Keine Sorge - wird besser! Obwohl's am Anfang wirklich blöd ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst sicherlich eine länger Gewähnungsphase haben. was ich bis jetzt gelernt habe, bin seit fast 3 wochen einer von euch^^, ist dass die Mundschleimhaut durch die Reibung immer noch sehr irritiert ist und hoffe mit jedem tag das es besser wird auch der oft noch sehr trockene Mund macht mir zu schaffen. Das muss sich aber bald ändern, denn bin dann auch so über 16 Monate dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

das hört sich ja schon mal nicht ganz so hoffnungslos an.

Heute war ich dann doch die meiste Zeit damit beschäftigt, mir mein "Grinsen" zu verkneifen, weil das echt merkwürdig aussieht, wie die Lippe an den Brackets hängen bleibt.

Wie lange dauert es denn ungefähr, bis die Lippe wieder normal zurückrutscht?

Gibt es irgendwelche Tipps, wie ich das vielleicht beschleunigen kann?

Meine "nette" :twisted: Schwester macht sich schon den ganzen Tag über mich lustig. :-(

A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht ständig in den Spiegel schauen, nicht ständig daran denken, da verkrampft man nur. Ich habe es dann irgendwie ignoriert.

Ich fand es viel störender. dass meine Oberlippe so "aufgespritzt" aussieht.

Auf dem ersten Foto sehe ich ungefähr so aus

:roll:

jetzt fällt es mir nicht mehr so auf bzw. ist mir egal!

Denk an das Endergebnis!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab zwei Bogenhäckchen am Bogen im OK, da bleibt die Lippe auch immer hängen, scheint sich aber nicht zu ändern... Hab die schon seit August!

Mit den Brackets hatte ich keine Probleme, da meine Oberlippe "über" den Brackets liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey also bei mir war das am Anfang auch so aber ich habe mich mittllerweile daran gewöhnt

du wirst dich sicher daran gewöhnen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0