Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Auamachlangsam

Behandlung mit Clear Alligner

Hallo,

ich habe mich nach Jahren dazu entschlossen eine kieferorthopädische Behandlung in Anspruch zu nehmen. Aus diesem Grund habe ich mich bei verschiedenen Kfo´s beraten lassen. Durch die Bank durch wurden mir Keramikbrackets empfohlen, wobei der eine eine Behandlungsdauer von 12 Monaten mit anschliessender Retentionsphase von 12 Monaten vorgeschlagen hat und ein anderer auch Keramikbrackets mit 15 monatiger Tragedauer prognostiziert hat. Beide wollten um die 5000 Euro haben. Der letzte Kfo stellte mir eine ganz andere Möglichkeit vor, von der ich auf den ersten Blick sehr begeistert war. Clear Alligner, die der Behandlungsform der Invasalign sehr ähnelt, da hier ebenfalls durchsichtige Plastikschienen zum Einsatz kommen, diese jedoch im eigenen Labor gefertigt werden und daher viel preiswerter sind. Der Kfo schätze eine Behandlungsdauer von 6 - 8 Monaten und setzte Kosten von rund 2000 Euro an...Das hört sich ziemlich genial an, nur kann ich mir im nachhinein nicht vorstellen, dass man meine doch sehr starke Fehlstellung (starke Hasenzähne) nur mit Alignern zurechtrücken kann und das in der Hälfte der Zeit und zum halben Preis...Ich habe gelesen, dass mit Alignern nur leichte bis Milde Fälle behandelt werden...Ich habe einen engen Kiefer mit stark nach vorne gedrückten Forderzähnen bei denen ich nicht von einem leichten bis milden Fall sprechen würde. Bei mir müssten zwar keine Zähne gedreht werden, aber doch sehr stark nach hinten verrückt werden und eine Lücke geschlossen werden... Der Kfo meinte, dass es für ihn kein Problem wäre..Kann mir da jmd weiterhelfen...Hat jmd mit Clear Alignern Erfahrungen gemacht und kennt die Grenzen dieser Behandlungsmethode, den das wäre zu schön um wahr zu sein

Danke und Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0