oktober2009

Wie fest sind die Brackets / Was esst ihr so?

Hoi,

also wie in der Überschrift schon angedeutet, würde ich von euch gerne wissen, was ihr so esst, insbesondere wie weit ihr euch an härtere Dinge rantraut? Ich habe ja echt schiss, dass ich mir nen Bracket abbeisse oder dann vielleicht sogar noch hinterschlucke. Wer von euch hat denn auch ne Lingualspange und isst richtig knackige Sachen? Ich esse eigentlich alles nur noch mit Messer und Gabel und traue mich jetzt morgens auch schon wieder an frischen Bröötchen ran, ist das ok oder schon zu hart? Wie fest sind die Brackets denn eigentlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hu, keine ahnung wie fest brackets sind! ich glaube mal ziemlich fest :D ich habe jetz schon meine 2te feste Zahnspange: zuerst hatte ich eine normale kassenspange un jetz eine keramik...

bei beiden zahnspangen is mir noch nie was abgebrochen, egal was ich gegessen habe! ich esse alles und beiß auch von allem ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

esse auch absolut alles... bei ganzen nüssen kommts ein bisschen drauf an, welche - da hab ich auch schonmal verzichtet, aber sonst alles!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI!

am Anfang habe ich nur Suppen und Joghurt gegessen (lecker...). Jetzt esse ich schon langsam festere Sachen. Aber eigentlich relativ ungern. Entweder es bleibt hängen oder es ist zu hart. Ich habe auch Angst, meine Zähne zu überlasten, solange einige davon wegen der Spange noch empfindlich sind.

Äpfel, Nüsse und Süßigkeiten lasse ich weg, genauso wie hartes Brot/Cookies usw.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also falls ein Bracket abgehen sollte, wirst du ihn nicht hinunterschlcuken, da ja noch der Bogen dran befestigt ist und evt. noch die Gummis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also am Anfang habe ich auch nur weiches gegessen aber Mittlerweile esse ich alles was ich davor auch gegessen habe

auser zu arte sachen z.B vom Apfel abeisen da schneide ich mir immer stückchen runter

und karamell mag ich sowieso net also ess ich das auch nicht

bearbeitet von Bibi22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich verzichte auf Brot mit Rinde, Nüsse, Äpfel, alles mit Karamell (klebt fest) und auf alles zum Abbeißen!

Hab auch schon 3 Brackets und 2 Bögen auf dem Gewissen, davon ein Keramikbracket! Die Kosten ärgern mich immer total...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich trage die Spange nun mehr als 9 Monate und verzichte eigentlich auf nichts.

Zumindest zuhause - in der Oeffentlichkeit gibt's schon Sachen, die einfach etwas unschoen aussehen, wenn man sie isst (Döner ist recht unpraktisch zB ;)).

Kohlrabi, Möhren, Äpfel usw stehen bei mir fast taeglich auf dem Speiseplan - anders als vorher zerschneid ich die in größere Stuecke, damit es sich besser abbeißen laesst.

Bisher ist mir kein Bracket abgegangen und auch sonst gab es keine Beschädigungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich esse alles wonach mir gerdae ist...und die brackets sind auch noch alle dran.nur nen bogen hab ich bis jetzt geschrottet:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich esse alles was mir mein Kiefer erlaubt.. Nur Abbeißen ist eingeschränkt. Bis jetzt ist alles festgeblieben.

Frage mich immer warum mich die KFO-Assisstentin fragen: "ist was locker?" - nö ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab auch schon 3 Brackets und 2 Bögen auf dem Gewissen, davon ein Keramikbracket! Die Kosten ärgern mich immer total...

Heißt das denn, dass man abgegangene Brackets nicht wieder ankleben kann und durch neue auf eigene Kosten ersetzen muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heißt das denn, dass man abgegangene Brackets nicht wieder ankleben kann und durch neue auf eigene Kosten ersetzen muss?

Ja logisch die Schenken uns ja leider nix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heißt das denn, dass man abgegangene Brackets nicht wieder ankleben kann und durch neue auf eigene Kosten ersetzen muss?

Genau, es kommt immer ein neues dran, das alte kannste mitnehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mittlerweile beisse ich auch wieder ab, esse auch knackfrische Brötchen usw. :) die Angst, etwas könnte abgehen, isst zwar immer mit...aber es is ja alles zuuu lecker :)

/edit: yeah, sehe gerade in meiner Sig: 1 Monat! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Genau, es kommt immer ein neues dran, das alte kannste mitnehmen...

Kann ich so nicht bestätigen - ich bekam inzwischen drei mal das jeweils gerade abgegangene Bracket wieder angeklebt - und fertig.

Hajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woran hast Du denn gemerkt, dass Du einen Bogen geschrotet hast?

Ich biss nämlich heute auf eine sehr harte Brotkante.

Sieht alles in Ordnung aus, nix locker, aber der Bogen ist oder war nur genau an dem Zahn noch anders verkantet. Kann das am der Brotkante liegen?

Seit dem haben nämlich die beiden Zähne begonne, leicht zu schmerzen, dabei ist der Bogen schon länger drin.

Ich frage mich daher, ob ich jetzt durch das Brot den Bogen verstellt haben könnte une meine Zähne falsch bewegt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden