Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nina1977_sb

Wann wird rotiert?

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe seit 10 Tagen meine Brackets und kann mit Stolz behaupten, daß der Bogen schon so weit ausgeformt ist, daß die UK-VV mittels Herbst-Scharnier schon deutlich näher gerückt ist. Aber mal Scherz beiseite, ich habe auch einige Rotationen und einige Zähne können nicht nach vorne wandern, weil einige Zähne aufgrund von Rotationen zuviel Platz beanspruchen. Das Bracket daran ist auch entsprechend befestigt, so daß es erst nach Rotation des Zahnes gerade steht, aber bisher ist da noch nix passiert. Habe auch gelesen, daß man für Rotationen stärkere Drähte braucht und das ist erst mein erster.

Wie war das bei Euch?

Und wann muß ein Draht gewechselt werden? Entscheidet das allein der KFO nach Gusto oder ist z.B. der Draht locker, wenn die Zeit reif ist?

Lg, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

in den ersten wochen werden die zähne mobilisiert d.h. sie werden locker und beginnen zu wandern

wenn du einen thermoelastischen bogen hast muss man den nur alle 10-12 wochen austauschen!(thermoelastisch...bei körpertemperatur rückstellung in vorgegebene form mit gleichbleibenden kräften unabhängig von der auslenkung)

ein niti bogen wird in der regel alle 4-6 wochen ausgetauscht.

wenn der bogen keine verformung mehr aufweist kann der nächste bogen rein.

bearbeitet von Eckzahn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eckzahn,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich glaube, ich habe einen thermoelastischen Bogen. Aber wenn einige Zähne so schief stehen, daß der Bogen nicht ausgeformt werden kann, und der Rest stimmt, kann er doch eigentlich raus, oder?

LG, NIna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo nina,

wenn einige zähne noch schief stehen dann kann man auch nicht den nächststärkeren bogen einsetzen, da der in der regel von der dimension größer ist als der erste.

den wird der kieferorthopäde in die rotierten zähne bzw. brackets nicht hinenbekommen.

sei geduldig und warte ab, mit größerer kraft geht es auf keinen fall schneller. der nächste bogen wird von der dimension und damit von der kraftabgabe auch größer sein.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

wollte heute mal kurz ein Update geben. Bin jetzt seit 4 Wochen stolze Spangenträgerin. Hätte nicht gedacht, daß bei meinen schiefen Zähnen im UK es so schnell gehen würde, bis der Draht nicht mehr ausgelenkt ist. Aber wirklich ist er jetzt völlig rund. Im Oberkiefer ist mein rechter Frontzahn noch zu weit hinten, dauert wohl länger. Bei einigen Zähnen spüre ich noch etwas Druck, da tut sich noch etwas. Echt toll, was so nach 4 Wochen schon geht.

LG, Nina

bearbeitet von nina1977_sb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0