Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Foxface

Lymphdrainage in Bremen?

Hallo,

kann einer von den Bimax-Veteranen mir jemanden in Bremen empfehlen, der Lymphdrainage anbietet? Meine Bimax ist zwei Wochen her, und ich hab jetzt von meinem KFO ein Rezept dafür bekommen. Sachdienliche Hinweise werden gerne genommen... :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Soweit ich weiß, braucht man nach einer Bimax keine besondere Form der Lymphdrainage, jeder Physiotherapeut, der Lymphdrainage beherrscht, sollte dich behandeln können. Ich glaube, dass auch die meisten Physiotherapeuten Lymphdrainage anbieten, das ist so eine Art "Basic".

Du kannst einfach bei deinen Verwandten/Freunden/Hausarzt herumfragen, ob sie einen guten Physiotherapeuten kennen, und dann da anrufen und fragen, ob er LD. anbietet.

Aber vielleicht kommt ja jemand aus Bremen und kann dir auch direkt jemanden empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut zu wissen! Ich wollte mir eigentlich einen Physiotherapeuten suchen, der sich auch mit Kiefergelenksproblemen auskennt (obwohl die Mundöffnung bei mir, denke ich, normal ist), aber es scheinen sich nicht soviele damit zu befassen. Hab gedacht, ich frag mal rum, weil wenigstens einer aus dem Forum sich im St. Jürgen in Bremen operieren lassen hat, das ist bei meinen Eltern um die Ecke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe meinen KFO wg. der Lymphdrainage gefragt. Er empfielt Dir, Dich mit d. Px. Dr. Christian Köneke in Bremen in Verbindung setzen. Die könnten Dir jmd. Gutes nennen. Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welchen KFO hast du denn in Bremen? Ich hatte meine Bimax im Frühjahr und habe keine Lymphdrainage verschrieben bekommen. Letzten Mittwoch wurden die Platten entfernt, sodass ich wieder "Dicke Backen" habe. Außerdem ist meine Mundöffnung noch nicht so berauschend, sodass ich dagegen auch gerne etwas tun würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0