Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Semicon

Kurze Vorstellung

Hallo,

da ich mich vor kurzem hier angemeldet habe, möchte ich mich auch kurz vorstellen.

Ich bin Ende 30, komme aus Grossraum Stuttgart.

Seit einigen Jahren habe ich OSAS (Obstruktives Schlafapnoe Sysndrom).

Das hat man in der HNO-Klinik in Mannheim diagnostiziert.

Als Therapiemöglichkeit wurde (unter anderen) Ober- und Unterkiefervorverlagerung

empfohlen.

Ich möchte mich diesebzüglich in diesem Forum über Erfahrungen solcher OPs erkundigen.

Viele Grüsse,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Willkommen hier im Forum.

Du wirst hier sehr viele Erfahrungsberichte lesen können und dich somit sehr gut Informieren können.

Wie gefährlich ist denn das Syndrom?

Gruß Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich Willkommen hier im Forum

ich kennen mich mit Schlafapnoe aus mein Vater hat das nämlich auch

wie lange ist es den bei dir schon Diagnostiziert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

der AHI Wert liegt bei 13/h.

Nicht sehr hoch aber, anscheinend erhöht sich der Wert mit Alter.

Hi Willkommen hier im Forum.

Du wirst hier sehr viele Erfahrungsberichte lesen können und dich somit sehr gut Informieren können.

Wie gefährlich ist denn das Syndrom?

Gruß Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah und musst du so ein Therapie gerät verwenden?

bei meim Vater lag der wert AHI bei 90/h vor beginn der Therapie

bearbeitet von Bibi22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Bianca, ich muss bisher zum Glück kein Gerät verwenden.

Dieses Gerät benutzt man bei schweren Apnoe-Fällen. 90/h ist sicherlich ein schwerer Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Bianca, ich muss bisher zum Glück kein Gerät verwenden.

Dieses Gerät benutzt man bei schweren Apnoe-Fällen. 90/h ist sicherlich ein schwerer Fall.

na dann hastz du ja glück und hoffentlich wird es dann nach der op noch besser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bisher weiss ich nicht, ob ich mich operieren lassen soll. Was sind die Risiken von diesen OPs, was sind die Erfolgsraten? Um genau darüber brauche ich die Meinungen von Forummitgliederen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey also Risiken gibt es bei jeder OP

und ich habe eine Uk VV noch vor mir aber es gibt viele hier die eine Bimax schon hinter sich haben les dir die Op berichte durch da kannst du lesen wie es den ergangen ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0