bana

Zähne wackeln?

Habe seit ungefähr 1,5 Monaten unten eine feste Klammer. Mir ist neuerdings aufgefallen dass die unteren Frontzähne ein wenig wackeln, wenn ich ein wenig dagegen drücke. Ist das normal?

Hab Angst das mir die Zähne rausfallen :D. Schmerzen habe ich allerdings keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi bana,

das ist absolut normal, vor allem an unteren frontzähnen. die haben besonders kleine wurzeln und werden im laufe der kieferorthopädischen behandlung etwas locker. deswegen fallen sie aber nicht gleich heraus - und werden nach abschluss der behandlung wieder so fest wie davor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe dazu mal eine Frage- wenn die Zähne locker sind soll man die dann eher komplett schonen (sprich gar nicht darauf kauen) oder sollte man versuchen VORSICHTIG mit ihnen zu kauen, um dem Zahnfleisch und Zahnhalteapparat einen Reiz zu geben sich wieder zu verfestigen?

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nach gut einem Jahr Tragezeit der Festen Zahnspange sind glaub' ich alle meine Zähne locker. Aber das müssen sie ja auch, denn sonst können sie sich nicht bewegen.

Sofern es nicht schmerzhaft ist, kaue ich ganz normal (sofern das überhaupt geht wegen der Fehlstellung). Ich drücke auch immer von innen mit der Zunge dagegen, in der Hoffnung, dass es schneller geht. Und vor allem: egal wie locker sie sind: rausfallen können sie ja nicht.:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey bana!

Naja, was dachtest du denn? Dass deine Zähne verschoben werden, aber ohne dass man sie bewegt? Hehe... 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch, gerade die unteren Frontzähne stehen bei mir nach 10 Wochen

immer noch bombenfest, owohl mit Draht, Gummi und Feder dran gezerrt wird.

Hoffentlich nennt man das nicht schlechte Reaktionlage, aber vielleicht

sind die Wurzeln bei jedem individuell verschieden groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Komisch, gerade die unteren Frontzähne stehen bei mir nach 10 Wochen

immer noch bombenfest, owohl mit Draht, Gummi und Feder dran gezerrt wird.

Und da hat sich in den Wochen noch nichts getan bei dir? Ich habe meine Federn und Gummis schon wieder heraußen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein leider nicht.

Im Ok sieht man was, aber unten überhaupt nichts.

Hab zwar erst 10% der Zeit geschafft, aber bei den ganzen Strapazen

müssen Erfolge her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein leider nicht.

Im Ok sieht man was, aber unten überhaupt nichts.

Hab zwar erst 10% der Zeit geschafft, aber bei den ganzen Strapazen

müssen Erfolge her.

Naja, kommt vielleicht noch. Bei mir haben die Zähne im UK auch eine Weile gebraucht bis sie sich mal gelockert haben. Da hat sich lange nichts getan. Hatte gestern einen Kontrolltermin und habe erst gemerkt was sich die letzten Tage alles getan hat. Den hinteren Teil der Eckzähne habe ich ja noch nie in meinem Leben gesehen, was ich jetzt aber kann.

Das wird schon werden!

Wo genau hast du eigentlich deine Federn? Gingen die auch von den 1ern bis zu den Eckzähnen, so dass sie die Eckzähne nach hinten drücken können?

Musst mir echt mal Fotos zeigen. Würd mich wirklich interessieren, vorallem wo du auch sagst, dass das bei uns sehr ähnlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach ich, lass mir von meiner Ex-Freundin zeigen wie das geht und mach dann

mal Bilder.

Nein, vorne (an den 1ern) hab ich nichts (nur Brackets) Bei mir geht von

den Eckzähnen (3er) alles nach hinten weg. Ein Draht, ein Gummi und ein

"gezwirbeltes" Drätchen das ganz nach hinten zu den Implantaten führt.

Wo Du`s sagst, eine Feder soll wohl auseinander drücken, dann ist

das keine die ich habe, halt "gezwirbelt" und sieht aus wie ne Feder.

Blöd zu beschreiben, muss mir halt mal das Objektiv in die Wange setzen;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"gezwirbeltes" Drätchen

Gezwirbelte Drähte hatte ich auch. Die gingen - ich glaub - vom 4er nach hinten zu den Backenzähnen. Naja und die Spirale ist halt dazu da, die Eckzähne nach hinten zu drücken.

Davor hatte ich nur so gezwirbelte Drähte, die von den 1ern zu den Eckzähnen gingen. Weiß aber immer noch nicht was diese bezwecken sollen. Jedenfalls hat der KFO gesehen, dass sich da nichts tut und hat gemeint, dass man da nachhelfen muss und hat mir nach der 6. Woche eben diese Federn angebracht. Die haben den Normalen Bogen umschlossen und gingen wie gesagt vom den 1ern zu den Eckzähnen. Hat einiges gebracht.

Meine Eckzähne sind zB auch schon so schräg gelegen, jetzt stehen sie auch schon fast aufrecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte nochmal gegoogelt wegen Profiländerung bei Extraktionstherapie.

Hmmm..im Unterkiefer ist das bei mir unproblematisch, aber um den Ok

mache ich mir jetzt doch ein wenig Gedanken.

Dein Kfo meinte im Ok würde sich das Profil nicht oder nur kaum ändern ?

Also nach dieser Messmethode habe ich ein Normalprofil, hoffentlich bleibt das auch so:roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kfo meinte im Ok würde sich das Profil nicht oder nur kaum ändern ?

Naja, er sagte meine Zähne im OK seien etwas nach vor gekippt, was normal zu korrigieren sei. Aber da das nicht wirklich problematisch ist wird er sie so belassen, weil es anders zu einer kleinen Profilveränderung führen würde.

Wieso beführchtest du nun eine Profilveränderung? Was hast du denn für Infos herausgegoogelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mesiofazialem Wachstum (ist mein Gesichtsprofil, ganz normal) zieht

man eine Linie von der Nasenspitze zum Kinn und wenn die Lippen

die Linie nicht oder nur ein wenig bberühren, sei eine Extraktion nicht empfehlenswert.

Nun, wenn ich mir ein Lineal an die Nase halte (und ich hab ja schon die Spange drin)...irgendwie passt das nicht ganz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja mal interessant! Woher hast du das mit dem Ausmessen? Hast du noch andere Möglichkeiten zum Ausmessen? Wie ist das denn zum Beispiel, wenn man einen Tiefbiss hat- da liegt die Unterlippe ja zwangsläufig auf den oberen Frontzähnen auf, wenn man den Mund geschlossen haben möchte. Zieht man dann eine Linie in der von dir beschriebenen Art und Weise berühren ebenfalls beide Lippen die Linie zwangsläufig.

Hoffe das ist verständlich?

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, wenn ich mir ein Lineal an die Nase halte (und ich hab ja schon die Spange drin)...irgendwie passt das nicht ganz.

Wieso, berühren deine Lippen das Lineal nicht?

Mein KFO hat mir damals am Computer mein Röntgen meines Profils gezeigt, mit den ganzen Linien und Berechnungen und das erste was er eben angesprochen hat war, das mein Profil so gut ist wie es ist und, dass er nichts dran ändern möchte. Und aus dem Grund kam auch keine Kiefererweiterung bei mir in Frage. Naja... ich kann hoffen, dass er weiß was er tut und dass ich mit dem Ergebnis am Ende zufrieden bin.

Findest du, dass du mit Spange ein anderes Profil bzw. Aussehen hast? Ein Freund von mir hatte Engstand und daher eine Zahnspange. Die Zahnspange hat die Lippen soweit vor gestoßen. Er hat total anders ausgesehen.

Wie lautet denn die URL für diese Bemessungsinfos?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gib bei Google mal "Profiländerung bei Extraktionstherapie" ein, dann müsstes Du die Seite finden.

Also wenn die lippen die Linie (Kinn-Nasenspitze) nicht berühren, sollte nicht

gezogen werden. Liegen sie drüber schon und wenn sie berühren (wie bei mir)

weiß ich auch nicht so genau.

Wie das mit Tiefbiss ausschaut? Das fragt der Chirurg den Schraubensammler?

Weiß nicht;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie das mit Tiefbiss ausschaut? Das fragt der Chirurg den Schraubensammler?

Weiß nicht;)

ich glaube das weiß man erst als OP-Selbstdurchführer;)

werd mal ein wenig googeln:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch berühren schon.

Doch mit der Spange steht die Lippe bei mir etwas vor, deshalb weiß ich nicht ob ich die Linie auch ohne berühren würde.

Die Messungen gabs bei mir auch. Da das bei Dir ohne Änderung funktioniert,

ist es also nicht bedenklich. Wurde nur etwas nervös, da meine Nase nicht so klein ist und diese nachher nicht größer wirken soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden