Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Felly

Rechte und Pflichten

Hallo :mrgreen:

Ich habe mit meinem KFO einen Vertrag abgeschlossen, in dem so einiges vereinbart wurde.

Jetzt bin ich eigenlich nach 7 Monaten Behandlung zufrieden mit meinen Zähnen. Hauptsächlich fing ich die Behandlung nur wegen meiner schiefen Schneidezähne an.

Gibt es ne Möglichkeit, von meiner Seite aus, die Behandlung abzubrechen?

Natürlich würde ich dann die bereits geleisteten Dienste mir in Rechnung stellen lassen.

Liebe Grüßis

Felly:-D:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Was die rechtliche Sache angeht kann ich dir wenig sagen. Am besten mal mit deinem KFO drüber reden.

Aber bei einem Abbruch ist das Risiko schon sehr hoch dass sich die Zähne gradewegs wieder verschieben. Ich finde grade die Nachsorge sehr wichtig selbst wenn die Zähne schon so stehen wie sie sollen. Es gibt ja hier einige User die berichten als sie noch Jugendliche waren, schonmal eine Zahnspange gehabt zu haben. Jetzt hat sich wieder alles verschoben.

Gruß Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde es nicht abbrechen du ärgerst dich wenn die Zähne sich dann wieder verschieben und du danach wieder anfangen must

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0