olga21de

Brackets wechseln

Hallo zusammen,

ich würde gerne den KFO wechseln, aber der andere, für den ich mich entscheiden würde, arbeitet mit einem anderem Bracket-System. Er würde mich schon übernehmen, "nur" meine jetzigen Brackets müssten ab und dafür die neuen dran.

Ist es nicht viel zu schädlich für die Zähne? Hat es jemand schon mal gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

wechseln müsste ich weil er mit Bracket-Systemen eines anderen Herstellers arbeitet und andere Instrumente, Materialien usw. hat, die angeblich für mein jetziges Bracket-Set nicht passen.

Bezahlen muss ich es natürlich selber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Olga,

also ich hätte auch den KFO wechseln wollen bzw. müssen. Die KFO, bei denen ich mich vorstellte, wollten entweder grundsätzlich keine angefangene Behandlung übernehmen oder konnten angeblich die zusätzlich erforderlichen Hilfsmittel (u.a. Headgear) nicht einsetzen. Teilweise sagten sie, sie würden überhaupt nicht mit festen Geräten behandeln oder keine Erwachsenen oder, oder, oder. Aber ausnahmslos alle ZA sagten mir, ich sollte die Brackets/Bänder nicht entfernen lassen, es sei definitiv schädlich für die Zähne und den Zahnhalteapparat. Von der ganzen Prozedur "Entbändern", "Bebändern" ganz zu schweigen. Allerdings war bei mir auch das Problem, dass es schwierig war die Bänder auf die Zähne zu hämmern wegen unmorphologischer (prothetischer) Kronen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kenn ich auch schon zu Genüge-bin Privatpatient-da will auch jeder seinen Mist verkaufen und der Zahnarzt, dann der Kfo und dann der KC Abdrücke machen innerhalb von 2 Wochen.

Hab nen Lauten gemacht, weil ich die Abzocke langsam satt bin. einmal durchgesetzt und schon geht viel mehr...

Zu 90% Kohlemacherei. Beim Kieferorthopäden biste manchmal verraten und verkauft. Wenn Du jetzt noch nen Dritten fragst, kommt noch was Neues.

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

welches bracketsystem hast du? ist es richtig das du deine spange 22 monate schon trägst? da müsste ja das meiste schon fertig sein! wie lange soll die behandlung denn noch dauern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

hat das wirklich der Arzt selbst gesagt? Ich hatte eine ähnliche Aussage, als ich letztens eine neue Praxis gesucht hatte. Das kam aber von der Assistentin am Telefon und im Nachhinein stellte sich heraus (Ärztin schrieb nach Terminabsage von mir eine Email), dass es Unsinn sei und man beim Wechsel kein neues Bracketsystem voraussetzen würde. Bin Kassenpatient.

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

erst mal vielen Dank für eure Antworten! Die Aussage mit dem Wechsel kam mir auch etwas komisch vor. Werde es mir nochmal gründlich überlegen.

@eckzahn: ich habe eins von Dentaurum oder Dentarum, sind ganz normale Metallbrackets. und trage die zahnspange fast 2 jahre, das ist richtig. Die Behandlung musste für 1 Jahr unterbrochen werden wg. dem Kieferelenkproblem und weil mein erster Behandler mich deswegen nicht mehr weiterbehandeln wollte. Die Schienentherapie und Neu-Arzt-Suche haben über 1 Jahr gedauert, seit Juli geht es endlich mal weiter. Die Behandlung soll (oder sollte) im Februar abgeschlossen werden, nur spinnt mein KFO total und ich kann es nicht mehr weiter ertragen. Er macht in einer Sitzung alles kaputt und in der nächsten macht er es wieder gut. keinerlei Fortschritt! Deshalb auch die Überlegung mit behandlerwechsel.

@Chris80: Die Aussage kam von dem Arzt. Der hat sogen. Speed Brackets, weiß nicht so genau, inwieweit sie sich von meinen jetzigen unterscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

speedbrackets unterscheiden sich von den normalen standard dentaurumbrackets die die du hast in der größe und dem system an sich. speedbrackets sind selbstligierend (brauchen keine stahl oder gummiligaturen),wobei deine brackets den bogen mit ligaturen festhalten.

davon abgesehen wird der kfo dir die speedbrackets nicht zum nulltarif anbieten.

frage ihn doch mal wie er früher behandelt hat, als es noch keine selbstligierende brackets gab.

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden