Moin@all

War heute im KH hatte nochmal Röntgen und kurzes Gespräch mit dem Operateur. Morgen muß ich um 7.30 zur Visite dann wieder da sein und am Donnerstag werde ich dann endlich operiert.

Bimax + Kinnreduktion + 1 Zahn ziehen

Heute hat mir der Operateur gesagt, daß ich 2 Wochen verdrahtet bleibe, Magensonde und Blasenkatheder bekomme, aber dafür aller Wahrscheinlichkeit nach am Dienstag wieder nach Hause kann.

Aufgeregt bin ich eigentlich nicht. Ich freue mich eigentlich sogar drauf, dasss es endlich losgeht.

Wenn ich wieder da bin, stell ich ein paar Bilder rein.

reinhaun

olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi olli

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Leider geht es bei mir etwas "schleppend" voran.

Vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

freut mich, dass es bei dir auch endlich losgeht - wird schon schiefgehen ;)

lass bald von dir hören, wir freuen uns auf deinen bericht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Olli!

Wünsche Dir auch viel Glück und das alles gut wird !

2 Wochen verdrahtet ? :shock:

Das hört sich ja grausam an !!! Wieso muß das so lange sein, wo doch heutzutage fast gar nicht mehr verdrahtet wird ?

Hat der chirurg Dir das erklärt warum? würde mich mal interessieren :?:

Also toi, toi, toi !

Viele Grüße

Jasna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wünsche dir auch alles alles gute!! Aber das mit dem langen verdratet sein würd mich auch interessieren, 2 Wochen ist doch einwenig lange oder?

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Olli ,

von mir auch alles Gute und viel Glück für Donnerstag!!!!!

Halt die Ohren steif und laß dich schön pflegen.

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke@all !!! :-)

warum ich diese Verdrahtung 2 Wochen behalten muss weiß ich auch nicht. Scheint dort in dem Haus der Standart zu sein. Kann ich aber mit Leben denke ich.

Als Prophylaxe gegen das Anschwellen geben die intraoperativ Cortison.

Sie haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Meine ganzen homöopathischen Salben und Tabletten nehme ich aber trotzdem mit.

Danke für Eure Wünsche

bis in 1 Woche

LG

olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wünsche Dir auch viel Glück für die OP! Kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Du mit verdrahteten Kiefer aus dem Krankenhaus entlassen wirst. Vielleicht musst Du auch nur irgendwelche Gummizüge zwischen den Kiefern tragen, die Du dann zum Essen usw. rausnehmen kannst :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soooo, ich habe eben noch einmal gefragt, warum ich 2 Wochen zugedrahtet bin!

Es ist wohl so, dass die Osteosynthesen beweglich sind, damit die Gelenke einen minimales Spiel haben und um den Rest dann zu stabilisieren wird halt verdrahtet.

Bei mir wir der OK um 2mm nach oben und 5mm vorgesetzt und der UK 2mm zurück. Das Kinn wird um 10mm verkürzt und 1 Zahn gezogen.

So, muß wieder zurück in die Klinik, bevor die mich vermissen.

Ciao

olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden