Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
lotta

(Schweine)Grippe und OK-VVL

Hallo zusammen,

meine OK-Vorverlagerung ist jetzt knapp 2 Wochen her

und in meiner Familie sind fast alle am kränkeln. Meine

kleine Schwester hatte hohes Fieber, Gliederschmerzen etc.

und jetzt geht es meiner Mum auch nicht so gut.

Kann man gegen die (Schweine?)Grippe auch vorbeugend

was machen oder nehmen?

Weil in meinem "Zustand" wär eine Grippe sicherlich nicht gerade

"förderlich"...:sad:

Was meint ihr?

Vielen Dank für Eure Antworten

Liebe Grüße

Lotta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Lotta,

glückwunsch zur bestandenen OP. Ich würde dir empfehlen viel Vitamin C zu dir zu nehmen. Ansonsten bleiben dir glaub ich nur die üblichen Hygienemaßnahmen bei Schweinegrippe: einigermaßen Abstand halten, Hände so oft wie nötig waschen, nicht aus einer Tasse trinken etc. aber das ist dir bestimmt klar. Meine Ellis waren nach meiner OP auch krank und ich hab jeden Morgen Sanostol genommen um mein Imunsystem wieder aufzubauen. Hat bei mir gewirkt. Aber viel frisches Obst (bei dir bestimmt noch in pürierter Version) wirkt bestimmt genauso gut.

Alles Gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

das ist natürlich eine blöde Situation, da das Immunsystem nach einer so großen OP i.d.R. geschwächt ist (mein KC sagte damals, dass es 8 Wochen dauert, bis der Körper sich erholt hat, in der Zeit sollte ich mich auch nicht impfen lassen oder so).

Deshalb solltest du bei Verdacht auf Influenza bzw. Schweinegrippe auf jeden Fall deinen Hausarzt kontaktieren. Er kann testen, ob es tatsächlich Influenza/Schweinegrippe ist, und dir dann Tamiflu oder ein ähnliches Medikament verschreiben.

Du könntest auch "vorbeugend" zum Hausarzt gehen und dich beraten lassen, was in Deiner Situation das Beste ist und worauf du achten musst.

Hier noch ein paar allgemeine vorbeugende Maßnahmen:

  • Deine Familienmitglieder dazu anhalten, "richtig" zu husten und zu niesen (in die Armbeuge, nicht "in die Luft" und schon gar nicht in die Hand(fläche), mit der dann gleich wieder was angefasst wird).
  • Hände 30 Sekunden mit Seife gründlich waschen (Desinfektionsmittel ist nicht notwendig), z.B. nach dem Nachhausekommen. Auch deine Angehörigen sollten das machen, z.B. bevor sie den Tisch decken oder Lebensmittel anfassen und auf jeden Fall nach dem Naseputzen.
  • Mehrmals täglich lüften.
  • Nicht mit ungewaschenen Händen ins Gesicht fassen.

Die genauen Maßnahmen kannst du auf der Seite des Robert-Koch-Institutes nachlesen:

http://www.rki.de/cln_151/nn_200120/SharedDocs/FAQ/NeueGrippe/FAQ17.html

sowie

http://www.wir-gegen-viren.de/

Für Dich: dir keinen Stress machen, dich so gut erholen, wie es geht, und dich möglichst nicht zu viel mit kranken Personen in einem Raum aufhalten.

Auch Vitamintabletten/Vitaminpräparate (wurde ja vorhin schon gesagt) sind eine gute Idee.

Von Echinacea-haltigen Präparaten würde ich eher abraten. Manche bringen zwar etwas (gegen Erkältungen), wenn sie vorbeugend eingenommen werden, aber Echinacea kann lt. meinem Pharmakologie-Prof schwerste allergische Reaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock auslösen - auch bei Leuten, die es zuvor immer gut vertragen haben.

Wenn du aber gerne auf Homöopathie zurückgreifst: ich habe bei Halsschmerzen und grippalen Infekten gute Erfahrungen mit Meditonsin gemacht. Wenn man es sofort beim Auftreten von Symptomen wie Halskratzen etc. anwendet, kann man zumindest Erkältungen damit schnell zurückdrängen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass es dich nicht "erwischt".

Gutes Abschwellen für dich und gute Besserung für deine Familie.

Anna

PS: Tamiflu kann unter bestimmten Voraussetzungen auch vorbeugend angewendet werden. Das Ansteckungsrisiko verringert sich dann deutlich (von 20 auf 7 %). Wenn in deiner Familie wirklich jemand (Schweine-)Grippe hat, könntest du deinen Hausarzt mal darauf ansprechen, ob er eine vorbeugende Einnhame in deiner Situation für sinnvoll/notwendig hält.

bearbeitet von Annawake

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0