Amazone

Logopädie Physiotherapie?

Was ist da eigentlich der genaue Unterschied?

Ok, Logopädie irgendwas mit "sprechen"? Aber sollte man bereits mit der Logopädie anfangen, wenn man noch die Klammer, Gummies und Schrauben/Platten drin hat? Mich stören diese nämlich enorm und ich kann mir vorstellen, wenn ich davon berfreit bin, geht alles wesentlich leichter.:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Logopädie ist eher für die Zungenlage oder richtige Artikulation zuständig, während die Physiotherapie dir eine weitere Mundöffnung ermöglichen kann. Die Klammer hat da keinen großen Einfluß auf die Logopädie (es sei denn, du bist die glückliche Besitzerin eines dieser wundervollen Transpalatinalbögen). In diesem Fall, könntest du das Ansaugen der Zunge an den Gaumen nicht richtig üben, wobei ich immer noch nicht die Funktion dieser Übung verstanden habe.

Aber du solltest dich erst von der Op erholen, bevor du mit Logopädie beginnst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@nuLife: Der Sinn der Übung ist die Stärkung des Zungenmuskels, so daß die Zunge irgendwann von allein dazu in der Lage ist, ohne Aufwand oben zu bleiben, und nicht im entspannten Zustand sich direkt unten "bequem" zu machen. So hat es mir meine Logopädin erklärt, und ich muß sagen: es funktioniert! Ich habe keinerlei Probleme mehr damit, atme nachts ausschließlich durch die NAse, was bei mir vorher nicht ging, solange die Zunge im entspannten Zustand (Schlaf) unten lag. Das Schlucken funktioniert dann auch besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Julia:

Das macht natürlich Sinn :)

Ich muss sagen, nach nur 2 Logopädie-Stunden ist meine Zungenspitze in der Ruheposition stets oben am Gaumen. Hast du auch Übungen mit Gewichten gemacht. Habe hier einige Berichte dazu gelesen, dass auch manchmal kleine Gewichte auf die Zunge gelegt werden. Meine Logopädin meinte jedoch, dass sie das für überflüssig hält, da das alleinige Ansaugen der Zunge an den Gaumen ausreichend für die korrekte Zungenlage sei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden