Angela

Stellen der Apparatur nach GNE

Hallo,

ob mir hier vielleicht jemand "sagen" kann, weshalb die Patienten so unterschiedliche Instruktionen bezüglich der Häufigkeit und Dauer des Stellens der Apparatur zur Dehnung des Gaumens nach der GNE bekommen?

Einige stellen 2 x/Tag, andere 1X/Tag, andere 3X..........usw.

Gibt es da Vor- und Nachteile?

Gibt es da eine Richtlinie wie z.B. min. 1mm/Tag oder wie ist das zu verstehen?????????

Kann die Nasenatmug bis zum Schluss des Stellens der Schraube optimiert werden?

Danke vielmals für Ihre Antworten und grüße herzlich

Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

die unterschiedlichen Angaben zur Aktivierung der GNE basieren auf verschiedenen Studien und Erfahrungen des Behandlers. Außerdem reagiert nicht jeder Patient gleich. Aus rein praktischen Erwägungen hat sich im Allgemeinen eine Aktivierung 2x/Tag in der Praxis durchgesetzt. Diese Empfehlung besteht vor dem Hintergrund, dass das Stellen nicht allen Patienten leicht gelingt und sie dafür einfach mehr Zeit und Ruhe, ggf. eine andere Person brauchen.

Die Nasenatmung kann sich kurzzeitig sogar etwas verschlechtern, erst im Laufe der nächsten sechs Monate ist eine spürbare Verbesserung möglich.

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden