Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nicole 22

Handy-Verbot im Krankenhaus

Hallo liebe User,

heute habe ich erfahren, dass Mobiltelefone in "meinem" Krankenhaus verboten sind da "sie den Betrieb medizinischer Geräte stören können".

Stattdessen kann man ein "mietbares Telefon" am Patientenbett haben.

Ist sicher nicht weiter schlimm aber trotzdem möchte ich gerne wissen, ob das in "Eurem" Krankenhaus auch so war.

Ansonsten wünsche ich allen hier einen guten Rutsch ins neue Jahr, auf das all Eure Wünsche in Erfüllung gehen und natürlich eine erfolgreiche KFO-/KFC-Behandlung :-)

Ganz viele liebe Grüße

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Dachte das ist mittlerweile anerkannt, dass das auf normalen Stationen keine Auswirkungen hat?

In allen Krankenhäusern in denen ich / Freunde bis jetzt waren ist einzig auf der Intensivstation noch Handyverbot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallöchen nicole,

also ich würde mich um das HANDYVERBOT nich groß kümmer,

hab letztens einen bericht im Fernsehen gesehen, wo die auswirkung eines mobiltelefones auf medizienische geräte getestet wurde (unteranderem auch auf intensiv) und das handy hat KEINERLEI Auswirkungen auf medizienische Geräte, die Krankenhäuser wollen nur das du das zimmertelefon mietest!!!!

hatte bisher immer wenn ich im krankenhaus war mein handy mit und jeder den ich kenne hat es auch mit gehabt!!!

Was wollen die auch machen???? Dich rausschmeißen wenn du das handy dabei hast???? :-D

ich hab nächste woche meine op und werd das handy definitiv mitnehmen!!!

lg Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst gar nicht fragen wegen dem Handy einfach mitnehmen und nutzen. Die Telefone die man da Mieten kann sind recht teuer. Da geht jeden Tag eine Mietgebühr flöten egal ob man telefoniert oder nicht. Die höhe ist von Krankenhaus zu Krankenhaus unterschiedlich.

Gruß Miro

Edit: auch von mir allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sache ist ganz einfach! Ich arbeite selber nebenbei im Krankenhaus. Wir sagen den Patienten auch immer das Handys verboten sind. Einfach aus dem einfachen Grund das sie sich das Telefon, gegen eine Gebühr natürlich, anmelden. Es geht einfach um den Umsatz! Das es Medizinische Geräte dadurch beeinträchtigt werden können wird nur vorgeschoben! Auf der Intensivstation sollte man das Handy aber trotzdem ausschalten, weil nicht alle Leute glauben das die Handys das EKG nicht stört..:wink:. Der zweite Grund ist einfach der, das die Handys nicht ständig klingeln und man durch laute Gespräche gestört wird! Denn das ist wirklich ziemlich nervig! Nicht nur als Patient sondern auch als Mitarbeiter!

Kurz: Auf Lautlos stellen und darauf achten das man beim Sprechen andere nicht stört. Ansonsten sind Handys kein Problem!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat man vom Pflegepersonal mein Handy in den Aufwachraum gebracht (es war während der OP-Zeit gut verschlossen auf der Station in Verwahrung), nachdem der Pfleger immer vergeblich eine bestimmte Nummer zu erreichen versucht hatte, welche ich während des Aufwachens ihm im Noch-Halb-Schlaf gesagt hatte.

Das war eine Geschichte, an die ich immer gern zurück denke und ich es toll fand, wie das Pflegepersonal dort reagierte.

Ach so, zu erwähnen ist noch, dass ich war noch am EKG bzw. an diesen Geräten angeschlossen, während ich mit meinem Handy telefonierte.

Nimm einfach dein Handy mit ins Krankenhaus @Nicole22.

lg, janine67

bearbeitet von Janine67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das Handy auf jeden Fall mitnehmen, gerade wenn man nicht gut sprechen kann, was ja die erste Zeit echt anstrengend sein kann, ist so ne SMS zwischendurch sicher ganz nett. Lautlos und in die Schublade dürfte es kein Problem sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm einfach dein Handy mit ins Krankenhaus @Nicole22.

lg, janine67

Jo, genau das werde ich auch tun.

Bin ich froh Euch gefragt zu haben - ich wollte mich schon glatt mit dem Handy-Verbot abfinden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also dort wo ich operiert wurde und wieder operiert werde, ist auch Handyverbot.

Aber gerade nach einer Bimax ist ein Handy sehr zu empfehlen.

Mich konnte kaum einer verstehen.

Und wenn dann konnte ich nicht sehr lange reden, da es dann sehr anstrengend wurde.

So habe ich immer wenn keine Schwester war mein Handy gehabt und mal ne SMS geschrieben.

Ich hatte es sogar meistens auf meinem Schränkchen liegen...sie sahen es bestimmt, haben aber nichts gesagt.

Ich denke mal das sie wissen, wie schwer es ist, zu reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mein Handy immer dabei (GNE und Bimax) und hatte es auch offensichtlich auf dem Tisch liegen. Zu mir haben die nie was gesagt. Von Handyverbot auf Station habe ich auch nichts gelesen.

@Sandra: Lässt Du Dir nun alle Platten rausmachen und wie lange musst Du im KH bleiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Lippi,

ja..ich werde mir alle Platten rausmachen lassen :-)

Ich denke mal wenn ich mich nach der Op nicht so sonderlich dolle fühle, bleibe ich über Nacht drin.

Denke dann das ich so den anderen Tag dann wieder raus kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0