Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Jacky 67

Distraktorentfernung, Arthroskopie, Kinnvorverlegung 14.12 AKH Wien

Operateur wie im Juni: Frau Prof. Millesi und der Kiefergelenkspezialist Prof. Undt

Heute war es endlich soweit, dass ich meinen Distraktor den ich seit 29.06.09 mit mir herumschleppe los werde!

Am 13.12 bin ich ins Spital habe mir am Abend eine Schlafhilfe geholt. Um 7 Uhr in der Früh haben sie mich abgeholt. Noch schnell ein paar Fragen beantwortet und dann endlich die Beruhigungsspritze erhalten (Mann war ich aufgeregt!) Denn es sollte erst während der Op entschieden werden, ob die frisch gewachsenen Knochen erneut durchsägt werden müssen. Nachdem meine linke Seite "schief" geworden war ließ sich meine KFC diese Option offen. Im Op wurde ich kurz geweckt und ich wurde gefragt was ich träumen möchte ich habe geantwortet , dass ich endlich einen Putenstreifensalat essen kann. Als ich wieder munter wurde befand ich mich im Aufwachraum. Sofort fragte ich dort den Pfleger ob er wüsste was genau gemacht worden sei, er antwortete dass er das nicht wüsste und ich dann oben auf der Station nachfragen solle. Er sagte nur die Op hat 5 Stunden gedauert. Um 16.30 war ich wieder in meinem Zimmer wo mich mein Mann schon erwartete. Diesmal war er nicht mehr so schockiert von dem Anblick wie beim ersten mal. Dann kam eine Ärztin und teilte mit mit, dass Gott sei Dank die neuen Knochen nicht durchtrennt werden mussten, ich war soooo erleichtert!!! Sie sagte mir gleich den Grund, nämlich der Distraktor hatte sich auf der linken Seite die stets ziemlich schmerzte und schief war in den Jochbeinbogen gebohrt hat. Als man den Distraktor entfernt hatte, ging der Biss schön zu ! Dann ist das Kinn nach vor verlegt worden und der Kiefergelenkspezialist hat eine Arthroskopie beider Kiefergelenke durchgeführt.

15.12

Ich war total geschwollen! Sah von oben meine Unterlippe, meine Gesichtsform hatte die einer Birne! Überall spannte es, aber diesmal hauptsächlich in der unteren Gesichtshälfte. Mir taten die Kiefergelenke höllisch weh vor allem auf die linke Seite konnte ich mich beim Liegen überhaupt nicht drehen! Der Arzt meinte aber, die Gelenke seien halt jetzt beleidigt, denn er hat eine Verkapselung lösen und Wucherungen entfernen müssen. Er meinte auch, dass ich so schnell als möglich wieder mit der Physikalische Therapie beginnen solle. Meine Mundöffnung beträgt im Moment 2,4 cm. Vor der Op waren es 1,8 cm. Zu Essen gab es wie gewohnt nach der Op Tee und klare Suppe.

18.12

Heute gabs endlich Kaffee in der Früh und ich bekam weiche Kost (eigentlich ein Irrtum aber war mir egal!) Seit gestern macht sich im Mundraum der Wundschmerz breit, die Schwellung ist schon ein bisschen zurück gegangen, dafür hat sich mein Kinn dunkel lila gefärbt. Habe heute mit der Therapie begonnen. AUA!

22.12

Nach einem Kontrolltermin bei meiner KFC dufte ich nach Hause! War total happy, dass ich es noch vor heilig Abend geschafft habe!

Esse wie vor dieser Op weiche Kost und klein geschnittenes, beißen kann und darf ich noch nicht. Aber zumindest kann ich seit dem Eingriff mit dem Esslöffel essen und nicht mehr nur mit dem Kaffeelöffel!! (Man freut sich über jeden kleinen Fortschritt!!) Ach ja gehe alle zwei Tage zur Therapie Mundöffnung beträgt 2,8 cm, Beweglichkeit des Kiefers nach rechts und links sowie nach vor und zurück geht leider noch nicht aber ich übe fleißig!

Am 8.1. muss ich ins CT danach zu meiner Frau Prof. Hoffentlich passt alles!

L.g Jacky

post-3506-130132844854_thumb.jpg

post-3506-130132844868_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ach man Jacky du musst schon was mitmachen...... ich hoffe das heute beim CT alles gut aussiehst und du deinem Ziel wieder ein Stück näher kommst.

Aber zum Glück bist du jetzt das Ding los,hoffe deine Schwellung auch ganz bald.

Alles Gute und viele Liebe Grüße !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0